Zool 2 Reviews (Amiga CD32)

Zool 2 Amiga CD32 Startup screen.

MISSING COVER

Genre
Perspective
Visual
Gameplay
Misc
83
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Amiga CD32 release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
92
Die CD-Version bringt poppige Farben, massenhaft Action, viel Spaß und gute Musik mit. Sie entspricht immerhin komplett der A1200/A4000-Version. Ich würde Zool 2 als das CD32-Highlight des Monats küren.
85
Megablast (Jun, 1994)
Die hübsch und abwechslungsreich gestaltete Grafik wird zwischen den Levels noch durch tolle 3D-Animationssequenzen bereichert, wo Zooz schon mal Küßchen gibt oder Salti schlägt. Noch beeindruckender ist die Musikbegleitung: als kleine Zugabe können die einzelnen CD-Tracks im Optionsmenü abgehört werden. (...) Nie war also Plattform-Action am CD³² so wertvoll wie hier, diese Silberscheibe ist pures Gold!
85
Amiga Joker (May, 1994)
Ganz nebenbei sollte auch nicht unerwähnt bleiben, daß es hier die (Zwischen-) Ladezeiten nicht mehr gibt, welche sich bei der Diskfassung doch recht störbar bemerkbar machten. Der Grafik hat man ein paar zusätzliche 3D-Animationssequenzen zwischen den Levels gegönnt, die zum Teil hinreißend gelungen sind. Neu ist auch die astreine Musikbegleitung, wobei man sich die einzelnen Stücke über das Optionsmenü auch einfach so anhören kann. Die rundherum gelungene Padsteuerung setzt dem Ganzen schließlich die Krone auf, und als besondere Bonbon sind auf der Scheibe vier spielbare Demos bekannter Gremlin-Produkte („Lotus Trilogy“, „Zool“, „Nigel Mansell's W.C.“ und „Disposable Hero“) enthalten. Wir konnten also gar nicht anders, als tief in die Notenkiste zu greifen und für diese wahrhaft goldige Silberversion einen wohlverdienten Joker Hit hervorkramen.
83
Play Time (Jul, 1994)
Speziell für die CD 32-Version gab sich Gremlin jedoch erstaunliche Mühe, denn hier spendierte man nicht nur sehr sehenswerte animierte Zwischensequenzen und packen-de Soundtracks, sondern packte sogar noch eine komplett neue Welt mit tollen Levels dazu. Auf die Zwischensequenzen muß die A1200-Version leider verzichten.
80
Amiga Games (Jun, 1994)
Insbesondere CD 32-Freaks dürften begeistert sein, denn endlich machte sich einmal jemand wirklich die Mühe, für eine CD 32-Version Arbeit zu investieren. Ein ziemlich spektakuläres Intro mit gelungenen 3D-Animationen und gelungenem Soundtracks ist nicht das einzige, was man dem Spiel hinzufügt hat. Beispielsweise ist der erste Level gleich komplett neu gestaltetet worden. (...) Die Ladezeiten sind nun ebenfalls nicht mehr ganz so nervend
71
Video Games (Jul, 1994)
Große Unterschiede zwischen den ersten und dem zweiten Teil konnte ich bei Zool 2 nicht ausmachen. Die einzige bahnbrechende Neuerung ist eigentlich nur der hinzugekommene “Zooz“-Charakter. Alle Levels wurden grafisch um einiges aufgemotzt und auch die fetzige CD-Musik paßt hervorragend zu dem abgefahrenen Zool-Jump‘n‘Run-Abenteuern. Die Geschwindigkeit des kleinen Ninia-Freaks ist fast so schnell wie beim blauen Igel-Blitz von Sega. Ansonsten bleibt abschließend zu sagen: Viele Spielstufen und umfangreiche Levels sorgen für ein hypergalaktisches Spielvergnügen. Jump‘n‘Run-Fans dürfen unbekümmert zugreifen.