User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
92
CU Amiga (Dec, 1992)
Alien 3 is definitely very challenging. There's plenty to shoot, lots to explore and the backgrounds vary enough to hold your attention. It has all the atmosphere of an Aliens film as you never know when one's going to leap out at you. This is one of the best movie-to-game conversions I've seen.
81
Génération 4 (Dec, 1993)
Armés de votre M16, de votre lance-grenade ou d'un lance-flamme, parcourez les couloirs et coursives de divers complexes pour retrouver des otages. Massacrez au passage tout ce qui ressemble de près ou de loin à un alien !
80
High Score (Nov, 1993)
Det här är ett spel som inte bara kräver tung beväpning, det kräver lite taktik också. Alien 3 är en tung titel för actionhjältar. Och hjältinnor.
74
Amiga Dream (Dec, 1993)
Le graphisme est correct tout comme l'animation. La maniabilité du sprite n'est cependant pas évidente lorsqu'il s'agit de grimper aux échelles, cela vous demandera un petit peu d'entraînement... Un petit regret: il faut choisir soit la musique, soit les bruitages, et c'est bien dommage, d'autant qu'un jeu, sans l'un ou l'autre de ces ingrédients essentiels, devient vite ennuyeux.
72
Amiga Joker (Mar, 1993)
Grafisch mein man vor einem Mega Drive zu sitzen, das Scrolling klappt prima, und die Animationen kommen sehr ordentlich rüber. Leider sind manche Sprites etwas klein geraten, und die düster-farbarme Optik mag zwar atmosphärisch sein, dürfte also nicht jedermann gefallen (schon gar nicht der BPS mit ihrer Blutallergie). Über die Klasse der gelungenen Musikuntermalung wird es dagegen kaum Diskussionen geben, und auch die Sound-FX mit den gruseligen Schreien sind okay, wenn gleich nur spärlich vorhanden. Wer also nicht auf innovativen Spielideen besteht, wird von diesem ausgereiften Action-Game sicher gut bedient. Ein wenig "Berufserfahrung" sollte man halt mitbringen, denn selbst beim leichtesten der drei Schwierigkeitsgrade ist Alien 3 kein Spaziergang! Und die fehlenden Levelcodes machen die Jagd auch nicht gerade einfacher...
70
Pelit (Aug, 1993)
Amigan Alien 3 on kokonaisuutena viimeistelemätön. Rujo grafiikka ja lepsut äänet eivät peliä vielä välttämättä pilaa, mutta paikoin pelattavuuskin tahmailee. Suht hyvien pelien rupukäännökset masentavat, pystyyhän Amiga parempaankin.
70
Amiga Games (Mar, 1993)
Alien III kann sicherlich nicht die Qualitäten eines Lionheart oder eines Fire & Ice erreichen, dürfte aber jedoch im Vergleich zu anderen Filmspielen relativ gut abschneiden. Noch dazu wenn eine japanische Firma, die eigentlich auf Konsolenspiele spezialisiert ist, ihr Computerdebüt abgibt, darf man in Sachen Gameplay besseres erwarten. Ich kann Euch nur einen Ratschlag geben: Stürmt in die nächste Videothek, holt Euch den Film, und laßt Euch schon auf das demnächst erscheinende Spiel einstimmen. Ihr werdet bei Aliens III sicherlich von der Atmospähre gefangengenommen werden.
56
Power Play (Nov, 1993)
Spielerisch also nichts Neues, technisch jedoch einiges: Grafisch wurde unverständlicherweise kräftig abgespeckt und musikalisch geht’s noch weiter unter die Gürtellinie. Entweder lauscht Ihr der nervigen Musik oder schaltet ein paar Soundeffekte an – beides zugleich geht dummerweise nicht. Alien Freaks dürfen sich die Ballerei in den Schrank stellen, alle anderen kaufen sich Turrican 3.
42
(A1200 version)
Mehr als ein mäßiges Actionspiel bleibt Alien 3 auch auf Commos neuer Wundermaschine nicht. Der Spielablauf hat einen weißen Bart, so alt ist er, und die Abwechslung knirscht mit den dritten Zähnen. Mehr als ein Diskettenfüller für einsame Horrornächte ist das Teil damit nicht.