Less than 60 games needed to complete our goal of 1,500 documented Arcade titles!

Budokan: The Martial Spirit (Amiga)

79
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.2
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.0
Overall MobyScore (10 votes) 3.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
92
ASM (Aktueller Software Markt)
Die Grafik fällt nicht ganz so farbenfroh wie auf dem PC aus, ist aber logisch, denn dort wurde mit VGA und 256 Farben geprotzt. Dafür steuert sich der Kämpfer nun wesentlich besser, weil nun ein "vernünftiger" Stick verwendet werden kann. Allerdings kommt es mir so vor, als wären die Gegner während des Wettkampfes nicht mehr so schwierig.
87
The Games Machine (UK)
A fun beat-'em-up with the most versatile control system — as many as 37 moves for a single art — Budokan is the pinnacle of pure martial arts software.
82
ACE (Advanced Computer Entertainment)
Martial arts games come and go, and often new efforts are greeted with a huge yawn. Budokan is a refreshingly good martial arts game. There are four arts to train in - Karate, Kendo, Nunchaku, and Bo. Training is integrated with traditional warrior culture, and the game culminates in competition at the Budokan. Nice graphics, and the usual finger gymnastics to perform moves. Worth a look if you like this sort of thing.
75
Power Play
Respekt, Respekt - die Grafiken der Amiga-Fassung des Kampfsportspieles "Budokan" stehen der VGA-Grafik eines PCs kaum nach. Durch geschicktes Ausnutzen der 32 Farben gibt's kaum Unterschiede zu sehen. Spielerisch hat sich nichts geändert.
74
Amiga Joker
Unter dem Strich bleibt eines der stärksten Kampfsportgames für den Amiga, das sich seiner PC-Herkunft keinesfalls zu schämen braucht. Ich persönlich fand die „Chambers of Shaolin“ aber etwas origineller.
63
Amiga Games
Ein Spiel mit nur einer Kampftechnik, diese jedoch ausführlicher und detaillierter, wäre mir lieber gewesen. Den schwachen Sound und die langsamen Animationen ist man Electronic Arts gar nicht gewöhnt. Auf dem Amiga gab es schon wesentlich bessere Kampfspiele, wenn auch nicht mit so vielen Disziplinen.