Less than 200 arcade games needed to reach our current MobyGoal of 1,500 documented arcade titles!

Conquests of Camelot: The Search for the Grail (Amiga)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.2
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.2
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.5
Text Parser How sophisticated the text parser is, how appropriate its responses are, etc. 2.8
Overall MobyScore (6 votes) 3.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Amiga Joker
(page 50)
Ein bißchen störend sind lediglich die Rätsel, deren tieferer Sinn oft auch nach ihrer Auflösung noch rätselhaft bleibt. Aber insgesamt ist Conquests of Camelot vielleicht sogar das schönste Spiel, das Sierra bisher herausgebracht hat!
72
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Sowohl optisch als auch akustisch bat Sierra die Arthus-Saga sehr schön „mittelalterlich“ präsentiert, und auch zum Steuern verwendet man aus Präzisionsgründen am besten die altmodische Tastatur. Die Rätsel erfordern teilweise überdurchschnittliche Englischkenntnisse und sind leider nicht immer ein Ausbund an Logik, die Action-Sequenzen nerven ebenfalls gelegentlich, trotz einstellbarem Schwierigkeitsgrad.
(page 13)
70
Power Play
Sierras Adventure "Conquest of Camelot" kommt nun auf sechs Disketten auch für den Amiga daher. König Arthus auf der Suche nach dem Heiligen Gral. In alter Sierra-Tradition wandert man durch die Landschaft, löst recht schwere Rätsel und unterhält sich mit den anderen Figuren. Gehobene Adventure-Kost für den prallen Geldbeutel.