GOG Deals: The Monstrous Winter Sale! New deals everyday on DRM-free games.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
Corporation is undoubtedly going to be a winner. It is easily the most realistic computer-based RPG to appear to date, and consequently the most atmospheric. Additionally the balance between problem solving, general exploration, and combat is just about right, so the game should appeal to a wide range of players. An essential addition to your collection.
92
Joystick (French) (Sep, 1990)
Une musique et des bruits de pas digitalisés se font entendre au générique, sur une petite séquence vous laissant supposer la première bavure d'un androïde violent. Les décors, carrés et sobres, sont dans les tons grisâtres ; et les personnages, robotisés pour la plupart, monstrueux pour les autres, seront formés de gros pixels au fur et à mesure que vous vous rapprocherez d'eux. Pendant votre aventure, quelques sons accompagneront vos actions et les impacts de projectiles.
90
The One (Aug, 1990)
Corporation's not for the faint-hearted. There's damage control, mapping, combat, object manipulation, security problems, energy and a whole host of other things to worry about. Even the toughest of operatives will have a hard time of it. Get ready to spend many a sleepless night with this one...
88
Amiga Joker (Nov, 1990)
Ich hoffe, zwischenzeitlich ist deutlich geworden, daß Corporatiön selbst neben Meilensteinen der Softwaregeschichte wie „Bard‘s Tale“ oder „Dungeon Master“ eine gute Figur macht. Die Handhabung geht im allgemeinen voll in Ordnung, nur die ständige Nachladerei und die umständliche Save/Load-Prozedur drückt ein bißchen auf die Stimmung. Die gelungene Icon-Steuerung vermittelt dem Spieler jederzeit das Gefühl, die Sache voll im Griff zu haben. Auch die Vektor-Grafik kann begeistern, sie ist schnell und flüssig. Und die gut animierten Gegner sind sowieso eine Augenweide! Hinzu kommt eine packende Titelmusik und stimmungsvolle Effekte während des Spiels. Was Corporation aber zu einem Hit macht, ist die komplexe und fesselnde Story, gefolgt von einem Schwierigkeitsgrad, der Wochen und Monate lang motiviert, ohne frustrierend zu werden. Da kann es nur ein Fazit geben: Holt Euren besten Kampfanzug aus der Mottenkiste und besorgt Euch dieses Garne — es lohnt sich!
81
A good game, and one for the insomniacs amongst you, but with a better control method, Corporation could have been something even more special.
66
Fazit: Wer bereit ist, sich in die Steuerung einzuarbeiten, darf das originelle Action-Rollenspiel ruhig mal antesten, ungeduldige Agenten lassen besser die Finger von Corporation.
(page 75)
62
Alles in allem war ich von Corporation durchaus angetan, obgleich im technischen Part einige Mängel zutage traten. Adventure-Neulingen würde ich allerdings von dem Core-Design-Spiel abraten, da dieses Actionadventure dem Spieler wirklich einiges abverlangt.
41
Power Play (Dec, 1990)
In "Corporation" stecken eine ganze Reihe famoser Ideen, die leider dank der miesen technischen Ausführung und der mangelhaften Spielbarkeit im Keim erstickt werden. Das Szenario ist wirklich nett, und die Gebäudeetagen verzwickt. Aber was nutzen mir denn diese feinen Sachen, wenn sich Corporation spielt wie ein feuchter Putzlumpen? Die Grafik ist so langsam, daß man vor dem Monitor einschläft. Die Steuerung ist schwammiger als ein Becher Wackelpudding. Und da der Schwierigkeitsgrad von vorherein sehr hoch angesetzt ist, kommt nach einer Stunde Spielens der große Frust.