Spotlight: Get up to 90% off at GOG's big fall sale on over 700 DRM-free games!

CyberPunks (Amiga)

CyberPunks Amiga Title screen

MISSING COVER

Published by
Developed by
Released
Platform
63
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall MobyScore (4 votes) 4.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
76
Amiga Dream
Le graphisme, très "cartoon", convient parfaitement, bien qu'il aurait pu être un peu plus fin. La musique est assez banale tout comme les effets sonores. L'intérêt du jeu: être ultra-accéléré-rapide, fera de vous un condamné au joystick pour de longues nuits.
72
Génération 4
Dans le même genre qu'Alien Breed mais en beaucoup plus Cartoon, voici un jeu d'arcade dans lequel vous dirigez trois marines de la force coloniale terrienne.
71
Power Play
Einen Orden für die innovativste Spielidee gewinnt Core Design mit Cyberpunks sicher nicht. Die meisten spielerischen Elemente haben wir schon in dieser oder ähnlichen Form in Alienbreed oder Chaos Engine gesehen. Trotzdem macht es Spaß, mit den Cyberpunks eine Handvoll Raumstationen zu befreien. Die Levels sind vertrackt aufgebaut, die Extras taktisch günstig postiert. Tummeln sich In den ersten Missionen noch wenige Gegner auf dem Bildschirm. haben Joystick-Akrobaten in späteren Levels alte Hände voll zu tun, der Feindesschar Herr zu werden. Mit stumpfsinnigem, „Schieß alles nieder, was sich bewegt“, kommt man allerdings nicht besonders weit - ein wenig Taktik gehört zum Punkeralltag dazu. Etwas schlaff ist die technische Qualität - nur die drei Hauptdarsteller sind farbenfroh und gut animiert
68
Tilt
CyberPunks est un petit jeu sympa, mails il est nettement en dessous d'Alien Breed II. L'idée de diriger trois héros à la fois est originale, mais la réalisation ne suit pas.
50
Pelit
Teknisesti peli on tyydyttävä, muttei yllä esikuvansa tasolle. Kuvallista vaihtelua on jonkin verran, mutta pelillistä ei lainkaan. Musiikki on epätasaista eivätkä ääniefektit säväytä.
44
Amiga Joker
Die akzeptable Stick-Steuerung hat trotz des dreiköpfigen Heldenteams keinen Zwei-Spieler-Modus vorzuweisen, doch immerhin gibt’s Paßwörter für die einzelnen Abschnitte. Die Grafik sieht putzig aus, ist ganz nett animiert und scrollt tadellos in alle Richtungen, hat allerdings kaum Neues zu bieten. Am besten gefällt noch der pralle Techno-Sound, der jedoch ständig von nervigen Effekten gestört wird. Na ja egal, wer den Test zu „Alien Breed 2“ gelesen hat, weiß ohnehin schon, daß er seine Credits lieber woanders investiert.