User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Amiga Power (Feb, 1994)
Even if you've got a thousand racers, F1 is still an absolute essential for your collection. It's exciting enough to rope in close friends and family etc. who aren't even interested in computer games. A veritable diamond among much compressed carbon.
90
The One Amiga (Feb, 1994)
Vroom always was a good game, where it excels now (as do so many games) is in the two-player mode. As a colleague remarked, Pitstop has finally come to the Amiga.
88
Amiga Computing (Mar, 1994)
Nice graphics coupled with brilliant gameplay, make Domark's F-1 a must for all lovers of a quality arcade racing.
87
Amiga Dream (Dec, 1993)
Croyez-moi, il faut s'accrocher en mode "turbo" pour ne pas sortir de la route tant la vitesse est impressionnante. Plusieurs nouvelles options ont été ajoutées, rapprochant Vroom de plus en plus de la simulation, telles que le choix des pneus ou l'inclinaison de l'aileron. Mais l'intérêt principal de Vroom multiplayer 1200 est la possibilité de jouer à plusieurs (l'un sur l'autre, comme pour Lotus). Une course automobile ultra-rapide où l'on peut jouer à deux, que demander de plus?
84
CU Amiga (Feb, 1994)
The question still remains as to whether or not you should buy it if you already have Vroom. It's a tough one. There's the big difference in that it's a two-player simultaneous game, which always ups the playability stakes of any game, and is a welcome addition to Vroom. On top of that, there's the championship league, a host of new tracks and a slight speed increase. Whether or not that's enough to make you rush out and buy it is down to you.
84
Amiga Format (Jan, 1994)
The graphics are bright and the racing is quick, and although it is not as realistic as F1GP, it is still a very playable game.
80
Trzy warianty rozgrywki znacznie podwyższają miodność gierki, a do wyboru są możliwości: - 1 PLAYER TURBO (dla maniaków szybkości w grubych okularach), - 2 PLAYERS, - NORMAL (dla tradycjonalistów). Doskonała jest też animacja - szybka i bardzo płynna. Przed każdym wyścigiem masz wybór skrzyni biegów, opon i kąta nachylenia spojlera.
76
Play Time (Feb, 1994)
F1 ist nicht mehr und weniger als eine aufgepeppte Version von Vroom. Dementsprechend möchte ich hiermit allen vom Kauf abraten, die den Vorgänger bereits besitzen. Wer Vroom noch nicht kennt, den erwartet bei Fl ein solides Rennspiel mit flinker Grafik und guter Spielbarkeit. Auf jeden Fall ist es ein Probespielchen wert.
70
Amiga Games (Jan, 1994)
Wenn ich mir F1 und Vroom eingehend betrachte, hat sich eigentlich wenig geändert. Abgesehen von mehr Rennkursen und zwei Einstellmöglichkeiten am Fahrzeug ist alles beim alten geblieben. Das macht allerdings überhaupt nichts, denn beide Programme stehen für solide Autorennsoft, die zwar Simulationscharakter vermissen lassen, aber durch Speed und guten Sound bestechen.
68
Amiga Joker (Jan, 1994)
Unter dem Strich kriegt man hier also solide Raserkost, die in erster Linie durch ihr fulminantes Tempo besticht. Schlecht fährt man damit bestimmt nicht, zumal „Vroom“ ja seinerzeit ein Highlight des Genres war. Wer das Original jedoch bereitst besitzt, kann sich das Startgeld für F1 getrost sparen, sooo aufregend sind die neuen Features nun auch wieder nicht...
42
Die Grafik ist ganz ansprechend ausgefallen, der Sound könnte besser sein. Durch das völlige Fehlen der in der Anleitung geschilderten Features kam der Verdacht auf, daß zumindest die uns vorliegende Kopie von einer Testversion gezogen wurde. Wenn alle in der Anleitung geschilderten Features auch wirklich vorhanden wären, könnte Formula 1 ein recht interessantes Game für alle Rennsportfans sein. Die uns vorliegende Kopie ist jedoch keine Offenbarung, die sich positiv von den anderen Games dieser Sparte abhebt, und somit eigentlich überflüssig.