Current MobyGoal: Help us reach 250 documented ZX81 Games

Galaxy Force II (Amiga)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
1.2
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 0.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 1.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 1.5
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 1.0
Overall MobyScore (2 votes) 1.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
78
The Games Machine (UK)
Very similar to the ST: bright and bold, sprites often vague in distance but generally well designed. Tunnels approach jerkily but with reasonable speed so the illusion of depth is quite effective. The music is weak (for the Amiga) but effects are reasonable.
69
Amiga Joker
Galaxy Force erinnert stark an „Afterburner“: Nicht eben schön aber dafür höllisch schnell! Wer sich nicht daran stört, daß die gesamte untere Bildschirmhälfte den (nur mäßig sinnvollen) Kontrollinstrumenten vorbehalten ist, erhält ein unterhaltsames Action-Spektakel mit ansprechender Sound-Untermalung. Perfektionisten sollten das Game jedoch vor dem Kauf probespielen.
43
Power Play
Zunächst die gute Nachricht: Die Umsetzung hätte ein ganzes Stück schlechter werden können. Jetzt die schlechte Nachricht: Trotz der beachtlichen technischen Qualität des Programms, spielt sich Galaxy Force nicht besonders gut. Die 3D-Grafik ist zwar ordentlich schnell, trotzdem verliert man manchmal die Übersicht und muß einfach ziellos drauflos ballern. Hinzu kommt, daß man die Höhlen nur schaffen kann, wenn man öfters die Geschwindigkeit des eigenen Raumschiffs ändert. Dies geschieht dummerweise mittels Tastatur, so daß dazu theoretisch eine dritte Hand nötig wäre. Als Umsetzung gebührt Galaxy Force zwar Lob in technischer Hinsicht, als Spiel an sich ist es bestenfalls müder Durchschnitt.