User Review: Wolfenstein 3D by id Software (1992)

Gazza's Super Soccer (Amiga)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
69
Amiga Joker
Auch in Sachen Spielbarkeit hat Bodo die Nase vorne: Der Ball hüpft hier zwar ebenfalls reichlich holprig, jedoch lassen sich die Kicker viel besser steuern. Die Perspektive ist interessant, im Mittelfeld sieht man das Geschehen stets aus einer Seitenansicht, im Strafraum blickt man direkt auf das Tor. Der ständige Wechsel ist zunächst etwas verwirrend. aber man gewöhnt sich bald daran. Besonders gefallen hat uns die Idee mit dem „Kickometer“. Je länger man den Feuerknopf gedrückt hält, desto stärker der Schuß! Für ein genaues Timing sorgt eine Anzeige am unteren Bildschirmrand. Digitalisierte Schiedsrichter-Kommentare und frenetischer Jubel der Fans sorgen für die nötige Stadionatmosphäre.
52
Computer and Video Games (CVG)
Amiga owners already have the best soccer sim available - why on earth would they want one that isn't even half as good?
31
Power Play
Die Frage: "Bodo Illgner, was ist denn das für einer?" kommt nur über die Lippen von Fußball-Unkundigen. Kenner der Materie wissen, daß es sich bei Bodo um einen Torhüter handelt, der sowohl beim 1. FC Köln als auch bei der Nationalmannschaft zwischen den Pfosten steht und meist hält, was auf seinen Kasten zugerauscht kommt. "Bodo Illgner's Soccer" ist eine Fußball-Simulation, die in England programmiert wurde, aber den deutschen Keeper als Aushängeschild hat.
30
ASM (Aktueller Software Markt)
Es soll aber auch nicht unter den Tisch fallen, daß „BODO GASGOIGNE‘S usw.“ durchaus gute Ansätze zeigt. So wird beispielsweise das Spielgeschehen aus zwei Perspektiven dargestellt; das Mittelfeld sieht der Betrachter aus der Seitenansicht, die Strafraumszenen werden in der Totalen mit dem Tor im Hintergrund wiedergegeben. Dies ist sicherlich ein Novum, das jedoch einem ansonsten gelungeneren Programm besser zu Gesicht gestanden hätte. So bleibt zusammenfassend nur zu sagen, daß das EMPIRE-Produkt nichts von dem hat, was wir uns von der WM in Italien erhoffen: Spannung, Dramatik, Technik und viele schöne Tore. Ich persönlich kann Paul und Bodo nur wünschen, daß sie niemals zu Gesicht bekommen, wofür sie ihren guten Namen hergegeben haben.