Guardian Reviews (Amiga)

missing cover art
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
72
Play Time (Mar, 1995)
Als Kampfflieger rast Ihr durch 3D-Szenarien etwas simpler, aber dafür umso schnellerer Polygongrafik. Das Abschießen der Feinde erfordert wegen der fast an die Spielbarkeitsgrenze gehenden Geschwindigkeit viel Übung, ist für Joystickartisten aber ein Mordsspaß. Etwas mehr Abwechslung und besserer Sound hätten Guardian gutgetan.
68
Amiga Joker (Jan, 1995)
Dazu kommt eine unvollständige HD-Installtion, die zwar die Startdisk, aber weder Scheibe zwo noch die erspielten Highscores auf die Festplatte nagelt. Weil zudem der bärenstarke CD-Sound für die Diskette auf eine Titelmusik und ein paar Effekte reduziert wurde, kann diese Ballerina trotz unbestreitbarer Qualitäten und mangelnder Konkurrenz auch für AGA-Amigos nur zweite Wahl sein. Wir empfehlen daher einen CD-RÖMer, 'nen Steuerknochen und die bessere Schillerversion!
60
Amiga Games (Apr, 1995)
Was Guardian optisch und tempomäßig zu bieten hat, ist wirklich feinste Sahne. Wären da nicht schwerwiegende steuerungstechnische Mängel, hätte ich meine Einstellung noch einmal überdenken müssen.
58
Play Time (May, 1995)
(Second review)
Stark Actionlastiger Raum-Flugi, der sich durch sein irrsinnig schnelles Scrolling positiv von der Konkurrenz abhebt. Leider ist die Vektorgrafik aber auch ziemlich farbarm und nicht sonderlich detailreich. Gegenüber der CD32-Version wurde besonders beim ziemlich nervigen Soundtrack abgespeckt. Was Guardian aber beinahe zur Unspielbarkeit verdammt, ist der Schwierigkeitsgrd. Ihr müßt schon eiserne Nerven haben, wenn Ihr mit nur drei Bildschirmleben und ohne Codes oder Continues mit Eurem Vogel den letzten Level erreichen wollt.