Current MobyGoal: On our way to 3,500 documented Amiga games!

Lure of the Temptress (Amiga)

86
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.9
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

One of the most underated games Mark Papadakis (30) 4.33 Stars4.33 Stars4.33 Stars4.33 Stars4.33 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.9
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.9
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.1
Overall MobyScore (16 votes) 3.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
93
Amiga Mania
Every aspect of this interactive adventure is dripping with quality; graphics, sound, and dialogue are a joy to behold. The whole thing works brilliantly, looks great and isn't boring (a real problem these games can suffer from!).
92
Amiga Format
In any event, Temptress surpasses almost anything Sierra have offered, by being larger, funnier and a whole lot better drawn.
92
MegaZone
The manual is very well written, the sound and graphics are all there, disk access is very good, protection isn't a hassle, and looking at the way the whole game is put together right down to the intro it's one of the most amazing Amiga adventures written!
91
Amiga Action
Monkey Island fans will lovingly embrace Lure of the Temptress while others will give it a very fond and meaningful hug. Why not go and treat yourself to gorgeous graphics and superb sound to complement testing puzzles and succulent gameplay? With the money to be made from this, Maxwell could paid off his debts with ease - well, almost. Wonderful entertainment from Revolution who Virgin should be smugly proud of, and quite right too! Lure is undoubtedly going to be one of this year's greatest hits. Be lured, be tempted.
90
Joystick (French)
La musique et les bruitages, superbes mais trop discrets, rajoutent à la qualité de l'ensemble. Seuls défauts: les chargements et les accès disques entre les scènes sont un peu pénibles mais ça, c'est l'Amiga.
90
Génération 4
Testé une première fois sur Atari (n°44), les versions PC et Amiga de ce jeu sont non seulement plus belles graphiquement, mais en plus supérieures en ce qui concerne la qualité sonore, en tout cas pour ceux qui disposent d'une carte sonore sur PC (que demande le peuple !).
89
CU Amiga
I'd say Lucasfilm still has the edge over Revolution, though. Perhaps it's the injection of humour and a great music score in the former company's fantastic pirate yarn? Nevertheless, Lure marks an outstanding debut for Revolution Software.
88
Amiga Power
This game may not be as big as Monkey Island 2, but it's seven quid cheaper and has a hell of lot fewer disks. It doesn't contain as much humour as Monkey Island 2, but if you prefer the slightly more serious approach to adventures (as I do) you'll love it. If you're serious about adventure games - even if you're a devoted Monkey-ite - do yourself a favour and check Temptress out. You won't be disappointed.
84
Datormagazin
Det enkla och väldigt smidiga gränssnittet är lysande. Atmosfären i spelet är väldigt bra. Ett kopieringsskydd gör dock spelet långsamt eftersom man inte kan installera det på hårddisk.
83
ASM (Aktueller Software Markt)
Das Game enthält alle Zutaten, die für ein zünftiges Adventure nötig sind. Statische und viele interaktive Charaktere kreuzen den Weg des Helden, die obligatorische Klatschbase des Dorfes erweist sich dabei als Segen und als Fluch. Er muß bestechen, kämpfen, lügen, suchen, zaubern und trickreiche Puzzles lösen. Die Animation der Charaktere ist recht flüssig, und da auch was Grafik und Story angeht eine Menge geboten wird, dürften Fans von Adventures absolut auf ihre Kosten kommen.
81
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Wer Diermont den Liebesdienst erweist, wird in einer erfreulich lebensechten Abenteuerwelt (deren Bewohner sogar einem richtigen Tagesablauf folgen!) mit erfreulich logischen Puzzles konfrontiert - sperrt man etwa jemanden in eine Zelle, kann man ihn später jederzeit durch‘s Fenster beim Schmachten beobachten. Nicht minder erfreulich ist, daß die Umsetzungen auf die diversen Computersysteme mustergültig ausgefallen sind, so daß eigentlich kaum Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen feststellbar sind. Ein paar Farbtupfer mehr bei der Grafik, und Sierra, Lucas Arts & Co hätten allen Grund, blaß zu werden!
(page 24)
81
Amiga Joker
Mit Lure of the Temptress liegt ein rundum überzeugendes Debut-Abenteuer vor, das sowohl inhaltlich als auch technisch sehr gut zum Amiga paßt. Weiter so, dann muß selbst ein Guybrush Threepwood bald vor der „revolutionären“ Konkurrenz zittern!
80
Obligement
Lure Of The Temptress est un grand jeu, un "pointe et clique" classique à la troisième personne. Il a une très bonne jouabilité, avec des menus déroulants très pratiques pour gérer les interactions. Il a aussi de superbes graphismes ! Enfin, l'histoire est typique, avec une demoiselle en détresse et un dragon et beaucoup, beaucoup de dialogues marrants. En conclusion, un très bon jeu qui va vous tenir éveillé quelque temps !
80
Power Play
Virgins Debut-Adventure präsentiert sich als durchdachte Rätselsammlung im Fantasy-Ambiente. Um im Spiel weiterzukommen, braucht man einen gesunden Menschenverstand und etwas Fantasie. Sinnloses Herumklicken wie in anderen Adventures, entfällt. Das erhält natürlich die Motivation. Dafür sorgen zusätzlich stimmungsvolle Grafiken und tolle Sounds. Egal, was sich auf dem Bildschirm tut, Geräusche sind immer dabei. Das Eigenleben der Charaktere ist bedingt beachtenswert. Jede Person hat eine eigene Mentalität und bringt diese in Dialoge und Handlungen (regelmäßiger Kneipenbesuch) zum Ausdruck, nur einige Typen laufen etwas ziellos umher – ist aber entschuldbar. Angenehm: kaum Blafasel-Dialoge, die Gespräche enthalten immer wichtige Informationen. Virgins Adventure-Premiere schlägt trotz einiger Kinderkrankheiten manche Sierra-Langweiler um Längen und ist jedem Adventure-Fan zu empfehlen. Einen Blick sollte jeder Ex-Infocomler und Monkey-Island-Spieler auf alle Fälle riskieren.
78
Amiga Games
Unterm Strich bleibt aber ein empfehlenswertes Adventure, daß sich alle zulegen sollten, die den Big Whoop schon gefunden haben. Vielleicht ist die Story im nächsten Stück ja etwas gehaltvoller!