User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.4
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.3
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.4
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.3
Overall User Score (29 votes) 4.4


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
95
Amiga Action (Nov, 1992)
Wow! I'm totally stunned! Fantasies has succeeded in making Dreams look dull and boring! Everything about the game is an improvement over the original which is a feat in itself. The sound is just as brilliant as ever and the ever-so-handy option to turn off the music remains, should you find it starting to get annoying. This is worth every penny of the asking price as you'll be playing it for years to come, and that's a fact! We're already fans in the Amiga Action office - I can guarantee you will be too.
92
(A1200 version)
Das “neue“ Pinball Fantasies macht eine sehr gute Figur. Allerdings fehlt mir ein wenig das Joypad des Amiga CD-32 - noch besser wären echte Druckknöpfe rechts und links. Das Drücken auf die beiden Shift-Tasten ermüdet bei falschem Standort des Rechners nicht nur die Daumen, sondern auch die Tasten. Wenn Pinball Fantasies der neue Standard für Amiga-1200-Games wäre, dann würde ich mir keine Sorgen mehr machen; bunt, schnell, auf HD installierbar und ins System integriert. Vielen Dank an 2 Ist Century Entertainment!
91
Amiga Power (Dec, 1993)
[AGA] Look, it is Pinball Fantasies, right? But with better graphics. What is the matter with you anyway? And it is hard-drive installable. Er, Er, there is no table-selection screen. Why, I have no idea, but at least it means I can put something in this box. Apart from the improved graphics, exactly the same as the original. Although the standard version was more-or-less gameplay perfect, the smarter presentation adds quite a bit to the game. Fab.
90
Amiga Format (Dec, 1992)
So could this flippery fantasy be improved on? Of course it could, but for now Pinball Fantasies is certainly the best pinball simulator available for the Amiga, and one of the most maddeningly addictive games we've come across of late. Well done 21st Century Entertainment - roll on the sequel to the sequel because we want more!
90
Amiga Computing (Jan, 1993)
If you have Pinball Dreams there might not be much point buying Pinball Fantasies, but if you were madly in love with it then this is probably well worth a look because of the extra features it offers.
89
Amiga Power (Dec, 1992)
Very very excellent pinballing fun, let down a little by a couple of niggly flaws (see above) which stop it hitting the 90s, but don't spoil it to any significant extent, leaving this as one of the most entertaining games you'll buy all year.
88
Amiga Dream (Dec, 1993)
Cette version est vraiment un bon investissement pour ceux qui possèdent le génial Amiga 1200 (ou le non moins génial Amiga 4000) et qui n'ont aucun flipper.
86
The One Amiga (Nov, 1992)
As to whether you should buy this if you already own the first game... Well, I'll say yes but only if you were really Impressed by the first. Of course, if you don't own Pinball Dreams then this might be a fine time to discover what you missed.
85
Med undantag för tredje banan så är Pinball Fantasies ett ypperligt spel. Spelkänslan är förbättrad och finesserna är utökade. De som fastnade i del 1 måste skaffa den.
84
Amiga Games (Oct, 1992)
Ich möchte nicht wissen, wie viele wichtige Termine in Gefahr geraten, weil jemand vorher „nur mal schnell“ noch einen Rekord auf seinem Lieblingstisch aufstellen möchte. Das Spiel ist nämlich, wie es viele einfach aufgebaute Geschicklichkeitsspiele so an sich haben, extrem sucht gefährdend. Sitzt man einmal am Monitor, kommt man nur schwer wieder davon los. Wer vom Vorgänger begeistert war oder unkomplizierte Geschicklichkeitstests mag, kommt an Pinball Fantasies keinesfalls vorbei.
84
Amiga Joker (Jan, 1994)
Für den einmaligen Einwurf von 79 Märkern rückt 21st Century hier vier Flipper heraus, von denen jeder sein Geld wert ist. Bloß eine ruhige Kugel kann man dabei nicht schieben, denn das äußerst realistische Rollverhalten des Balles und die ausgetüftelte Anordnung der Bumper, Schikanen etc. Verlangen volle Konzentration und schnelle Reaktionen. Insofern hat sich gegenüber den Standardphantasien also nichts geändert, dafür wartet die AGA-Version mit 256 Farben und optionaler HD-Installation auf. Der Zuwachs an Farbe und Komfort machte nun vier statt drei Disks erforderlich und wird mit 84 Prozent belohnt.
83
Mit diesem Garne hat uns 21st Century Entertainment neben Pinball Dreams eine weitere Flipper-Simulation der Oberklasse geliefert, der meiner Meinung nach seinen Vorgänger übertrifft. Und deswegen gibt es diesmal auch den Hitstern!
83
Play Time (Nov, 1992)
21st Century ist mit diesem Nachfolger ein guter Wurf gelungen. Das Game ist nicht nur überzeugten Flipper-Fans uneingeschränkt zu empfehlen.
83
Amiga Joker (Nov, 1992)
Darüberhinaus sind noch Detailverbesserungen zu vermelden, etwa daß die Highscores hier nicht mehr "komplett", sondern für jeden Flipper einzeln gespeichert werden. Auch das Anzeigeboard hat erkennbar an Lesbarkeit gewonnen, und statt sieben Spielern, dürfen nun derer acht (hintereinander) die Kugel scheuchen. Die Frage ist bloß, ob derlei Fortschritte nicht auch in Form einer preisgünstigen Datadisk machbar gewesen wären? Naja, grau ist bekanntlich alle Theorie, und in der Praxis werden zumindest all jene von Pinball Fantasies begeistert sein, die den Vorgänger noch nicht besitzen. Und eingefleischte Pinball-Träumer können sich ja (hoffentlich) bei einem kleinen Probespielchen ihr eigenes Bild machen...
80
Amiga Format (Mar, 1994)
[AGA] More colours, faster and smother scrolling... Ooh lovely, missus. So is the consensus that it is worth buying then? Well considering that Pinball Special Edition with Dreams and Fantasies has just been released for only five quid more, then the answer is no. Probably. And why, oh why, does the CD version cost an extra three sovs? Anyway, Pinball Fantasies is one of the best games ever in the history of the whole wide world and the AGA version improves on the original. But you would have to be a real hardcore devotee to splash out again. Mind you, if you have not got a copy yet, what are you waiting for? Go and buy it!
78
Power Play (Dec, 1992)
Die Tische selbst sind abwechslungsreich gestaltet und bieten alle Optionen eines Originalflippers. Lediglich eine Tatsache stört: Wieder wird mit nur einer Kugel geflippert. Der richtige Spaß fängt in der Spielhalle doch erst an, wenn zwei oder drei Kugeln den Flipperfreund in Panik versetzen. Trotz dieses Mankos motiviert Pinball Fantasies wochenlang. Fetzige Grafik, stimmungsvolle Musik und grandiose Soundeffekte machen das Dutzend rund. Alle Amiga-Besitzer, die mit Flippern nicht auf Kriegsfuß stehen, müssen zuschlagen. Ihr kauft den besten Computerflipper dieses Jahres.
65
CU Amiga (Nov, 1992)
I don't mean to rubbish the game entirely, as it has been slickly put together and some of the samples are very good, but a little more variety and thought could have made this a much better game than it actually is. If you liked the first game, you'll like this, but make sure you play before you buy.