Puggsy Reviews (Amiga)

75
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.9
Overall User Score (9 votes) 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
The One Amiga (Mar, 1994)
The control method is a bit crap sometimes. A few people may find the pace of the game a little tedious. The password system is a bit long-winded. But - wait for it - I love it! The above gripes are probably the only things you can fault with because Puggsy is a truly amazing conversion.
90
CU Amiga (Apr, 1994)
One tiny quibble I did have with the way the game looks was that Puggsy's hand didn't seem to grip objects – it hovered above them rather than grasping them. Also the loading sequence seemed to take forever. However, these admittedly rather minor quibbles aside, Puggsy is a fab game, which should keep you entertained for days. Buy it.
84
Play Time (Apr, 1994)
Das auf den ersten Blick primitive Spiel zeigt seine wahren Stärken erst bei Erreichen der höheren Levels. Dort wird vom Spieler Kombinationsvermögen und vorausschauendes Handeln verlangt. Der Spielspaß wächst jedenfalls von Level zu Level.
84
Amiga Games (Mar, 1994)
Toll! Endlich wieder einmal ein Spiel, das Action- und Strategiespielfreaks gleichermaßen Spaß macht. Zugegebenermaßen ist es unverständlich. wieso im Vergleich zur Mega Drive-Version grafische Abstriche hingenommen werden müssen, doch dank der putzigen Animationen und Gegner vergißt man die Farbenarmut recht bald und knobelt voller Freude an den gut gestalteten Levels herum. Der Geheimtip für die Freaks, den man sich nicht entgehen lassen sollte!
82
Amiga Joker (Feb, 1994)
Für Abwechslung sorgen originelle Endgegner, haufenweise versteckte Subgames (z.B. eine „Space Invaders“-Variante) und kleine Speedpassagen auf einer Kohlenlore, für optischen bzw. akustischen Hochgenuß eine Präsentation, die das Original vom Mega Drive bei der fröhlichen Musikbegleitung sogar übertrifft. Ansonsten kommen die Palmenstrände, Pyramiden oder Stadtbezirke genauso bunt und parallax angescrollt wie anno Konsole, und die Animation sämtlicher Charaktere ist noch immer traumhaft gut. Außerdem gibt’s hier am Amiga sonst eher rare Technik-Kabinettstückchen wie Rotier- und Zoomeffekte zu bewundern. Da auch die Steuerung vollauf überzeugen kann, ist das Fazit nicht schwer zu erraten: Wer Plattform-Spaß mit unterhaltsamen und originellem Gameplay sucht, der wird bei Puggsy fündig.
80
Joystick (French) (Mar, 1994)
Si vous êtes suffisamment patient pour accepter d'investir le temps nécessaire à l'apprentissage du maniement de ce curieux bonhomme, Pugsy vous tiendra longtemps en haleine, malgré une jouabilité un peu déficiente.
77
Power Play (Apr, 1994)
Was auf den ersten Blick als 08/15-Geschicklichkeit erscheint, entpuppt sich nach den ersten — ziemlich einfachen — Levels, als anspruchsvoller Härtetest. Zwar ist die Grafik (bis auf die Animation unseres Kartoffelsacks) recht anspruchslos, aber dem spielerischen Vergnügen tut dies keinen Abbruch. Unverständlich ist allerdings das Paßwortsystem: Statt Speicheroption müßt Ihr mit einem 27-stelligen Paßwort vorliebnehmen.
70
Amiga Computing (Apr, 1994)
Harmless platform fun, to coin a cliché. There are some clever little puzzle elements to work out but they don't really compensate for the blatant averageness of it all.
47
Amiga Format (Mar, 1994)
I never thought I'd say this, but you'd be better off playing Dizzy. Puggsy is not an original concept and it is not as good as the many similar arcade adventures.
40
Amiga Power (Apr, 1994)
It's a platformer that cunningly excels in about all the worst aspects of platformers.