MobyGoal achieved! Thanks to all contributors who helped us reach 250 documented ZX81 Games.

Red Baron (Amiga)

Published by
Developed by
Released
Also For
...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.3
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.5
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.2
Overall MobyScore (9 votes) 3.3


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
76
Amiga Joker
Wahrhaftig, hier sind die fliegenden Museumsstücke alles andere als museal - bleibt zu hoffen, daß Ihr eine „turbomäßig“ aufgerüstete Freundin besitzt, um die ganze Herrlichkeit auch wirklich genießen zu können. Andernfalls könnte es durchaus passieren, daß Ihr Euch zu Tode wartet bzw. wechselt...
75
Power Play
Auf der Packung des erfolgreichen Dynamix-Simulators (die MS-DOS-Version ist jetzt ein gutes Jahr alt) befindet sich bereits ein Aufkleber: "14 MHz empfohlen". Während Standard-Amiga-Besitzer also leider in die Röhre gucken, auf einem 3000er habt Ihr aber ungetrübten Spielspaß mit etwas weniger Farben als beim Original.
56
Amiga Action
The PC version of Red Baron worked a treat - the Amiga version fails miserably. Why the development team didn't spend some extra time to use the Amiga's hardware to its fullest amazes me. The atrociously slow and jerky screen update, combined with the unresponsive and sluggish controls restrict the atmosphere to an absolute minimum. And, after browsing through the informative manual, planning my assault on the various maps, and customising the game to suit my needs, my expectations were enormously high. This is definitely a missed opportunity I'm afraid.
17
ASM (Aktueller Software Markt)
Es sieht grauenvoll aus! Auf einem Standard-Amiga ist das Programm praktisch unspielbar: Steuerwünsche sollten etwa fünf Sekunden vor ihrer Notwendigkeit angemeldet werden, die Ausführzng kann dann ohne viel Hektik in Einzelbildern bewundert werden. Erst mit auf 14 oder 16 MHz aufgemotzten Amigas oder einer Turbokarte kommt etwas Spielvergnügen auf, allerdings auch nur kurz, denn im Vergleich zur PC-Version fehlen auf dem Bildschirm etwas mehr als 200 Farben. Entsprechend karg ist die Optik, Effekte wie Black- oder Redout, die auf dem PC recht echt aussahen, wirken hier eher lächerlich. Eine derart lieblose Behandlung haben weder die Spieler noch der Amiga verdient, also Finger davon!