Revenge of Defender Reviews (Amiga)

Published by
Developed by
Released
Also For
79
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

A remake that improves on a classic game in so many ways Katakis | カタキス (39528) 4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars

Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Zzap! (Nov, 1988)
All young people have dreams of fame and adventure and you, of course, are no exception. Ever since you saw Captain Muscle battling against the Spon-Thrigg mutants in his fighter, you've wanted to join the space academy. Then, one day, your dream comes true – you're accepted into the StarRay cadet school.
88
The One (Oct, 1988)
Minor quibbles aside, StarRay well and truly replaces Sidewinder as the best Amiga shoot 'em up available. Buy it, lock your door, close all your windows and immerse yourself in this fantastic blast.
87
Gamezone (Germany) (Aug 17, 2007)
Starray ist vielleicht der beste 2D-Defender-Klon den es je gab und kann vielleicht auch die jüngeren Retro-Spieler heutzutage durchaus noch begeistern. Zwar hat man sich vom Gameplay her gnadenlos am Williams-Klassiker aus dem Jahre 1981 bedient, was sich vor allem auch in der Gestaltung der Anzeigen am unteren Bildschirmrand wiederspiegelt, doch wurde das Spielgefühl aufgrund der sauberen Umsetzung und der neu hinzugekommenen, grafischen Ideen auf interessante Art und Weise aufgemöbelt. Obwohl sich das Spielprinzip eigentlich in jedem der Level wiederholt, wird jeder, der Defender seinerzeit schon in sein Herz schließen konnte, voll auf seine Kosten kommen und eine interessante Neuinterpretation des Originals erhalten, welche zudem mit einem schönen Sound brillieren kann. Als Amiga-Spielesammler und/oder Shmup-Fan sollte Starray somit unbedingt in der Retro-Shooter-Sammlung vorhanden sein. GO! Starray! GO!
80
Das Fazit: Mit STARRAY hat LOGOTRON ein furchtbar heißes Eisen im Feuer. Schön auch zu wissen, daß es, man möge mir jetzt verzeihen, gerade von einer deutschen Programmiertruppe stammt. Erik von Hesse und seine Mannschaft haben wirklich ganze Arbeit geleistet. Die Schnelligkeit des Games, die ausgezeichnete Grafik, das gute Scrolling und die „etwas andere“ Grundidee sowie die Features machen das Spiel für mich zu einem heißen Anwärter auf den Platz an der Sonne (zumindest) in der Amiga-Hitparade. Bleibt nur noch zu hoffen, daß wir bald mit dem STARRAY von LOGOTRON beglückt werden und daß Steve Bak die ST-Konvertierung bald folgen läßt. „STARRAY - find‘ ich gut!
80
StarRay is by far the best pure blaster yet produced on 16-bit. It's slick and beautifully presented. Vivid parallax-scrolling backdrops and crisp sprites give a staggering visual effect, the sampled sound effects are stunning and the gameplay is fast and furious and really gets the adrenalin flowing!
79
Amiga Power (Nov, 1991)
[Budget re-release] Fabby shoot-'em-up that could do with just a tiny bit less graphical detail, but unless you're a real Defender trainspotter you'll more than likely love it.
79
Being a simple format, StarRay is readily playable, and becomes addictive due to its competent programming and presentation. Unoriginal and not using the full 16-bit potential, however, this unspectacular release is probably the greatest appeal to those wanting a basic arcade shoot-'em-up.
79
ST/Amiga Format (Oct, 1988)
A great first for Logotron's 16-bit market plans, StarRay provides state of the art multiplane scrolling cur with frantic action. Although the game bears more than a passing resemblance to Defender this should be considered a positive feature since the original concept has been enhanced with a great deal of class and style.
71
Happy Computer (Jul, 1988)
Beim Spielen von Starray kommt richtiges Arcade-Feeling auf. Sound-Effekte und Musik von Starray sind selbst für Amiga-Verhältnisse allererste Sahne. Die Hintergrund-Grafiken der sieben Level sind unterschiedlich gut gezeichnet. Die Urwald-Szenerie hat uns mit Abstand am besten gefallen. Leider wird das Spielvergnügen durch den Mangel an originellen Extrawaffen etwas getrübt. Ein guter Schuß „Nemesis“ hätte dem technisch herausragenden Starray ganz gut getan. Defender-Fans kommen aber in jedem Fall auf ihre Kosten.
70
Power Play (Jul, 1988)
Grafik und Sound von Starray erreichen beinahe Spielhallen-Qualität. Für Action-Fans im allgemeinen und Defender-Freaks im speziellen ein unbedingtes Muß.
69
Different features on each of the game's planets help keep you interest, and the impressive graphics - complete with a very fetching parallax scroll - will certainly turn a few heads, but at heart this is a very old game concept. Long on addictiveness, short on originality, it's one for shoot-em-up freaks only - but isn't that the most of us?