User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
50
Weak murdering-people game which makes a mockery of the Code Masters Seal of Approval.
39
Amiga Joker (Apr, 1990)
Die Grafik ist für Amiga-Verhältnisse dürftig, der Sound kaum besser; nach der passablen Titelmusik gibt es bloß noch ziemlich unrealistische Geräusche — selbst die obligatorischen Todesschreie überzeugen höchstens Schwerhörige. Die einzelnen Level unterscheiden sich grafisch nur geringfügig, dafür steigt der Schwierigkeitsgrad steil an: ab Level sechs (Halbzeit) wird das Game zur Expertensache! Die Steuerung hat man bis auf einige Patzer ganz ordentlich hingekriegt, an bestimmten Stellen (Messerstecherei) ist sie aber reine Glückssache. SAS ist bestimmt kein überragendes Spiel, davon zeugen auch etliche Programmierfehler (in Level 3 schwimmen die Krokodile durch‘s Land!), aber für 20,- DM rutscht es halt gerade noch so durch...
28
In der Anleitung steht zwar zu lesen, daß dieses Game viele Attraktionen bietet und die Adrenalin-Produktion ohne Ende in Gang setzt, ich für meinen Teil habe jedoch davon nicht viel spüren können. Die Idee des Games ist vielleicht gar nicht mal so schlecht, wenn nur Grafik und Sound genauso gut wie die Idee wären! Das einzige, was die mißratenen Grafiken noch rechtfertigen könnte, ist der Preis. 20 Huhns sind nun echt nicht viel. Aber CODE MASTERS hat zum selben Preis auch schon weitaus bessere Games auf den Markt geworfen. Ich darf da nur mal an TREASURE ISLAND DIZZY erinnern. Dieses Game wird zum selben Preis verkauft und hat sogar so gut abgeschnitten, daß es einen Hitstern bekam. Nun denn, jeder hat auch mal 'nen schlechten Tag. Selbst dem hochkonzentriertesten Programmierer passiert sowas, Ihr könnt's mir glauben!
27
Power Play (Jun, 1990)
Selbst bei dem niedrigen Preis von 20 Mark muß man von "SAS Combat Simulator" abraten. Das Spiel ist eine äußerst simple Menschen-Metzelei im Stil von "Leathernecks" mit einigen windigen Extras, die als Code-Masters-Symbole getarnt sind.