Weekend Promo: Up to 75% off Rollercoaster Tycoon, Leisure Suit Larry and more at GOG!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
75
Graphically, Scramble Spirits is rather good. Plenty of colour has been used on the wide variety of enemy craft. Sound can be toggled between an initially pleasant, but ultimately annoying, tune and spot FX. The two-player option is a good idea, but, like Silkworm, can become annoying if a friend uses up all the credits.
73
Amiga Joker (Mar, 1990)
Scrolling und Animation erreichen natürlich nicht ganz die Qualität des Arcade-Vorbilds, sind jedoch allemal überdurchschnittlich. Warum allerdings ein ganzes Drittel des Screens der Scoreanzeige gewidmet wurde, bleibt ein Rätsel. Der Sound hingegen macht Freude: durchaus hörbar und sehr abwechslungsreich. Ebenfalls gut gelungen ist das Feature, daß sich ein zweiter Spieler jederzeit ins Geschehen einklinken kann. Die Steuerung ist unproblematisch, nur die gegnerischen Schüsse sind manchmal etwas schwer zu erkennen. Summa sumarum ist Scramble Spirits ein feines Shoot ‘em up mit vielen hübschen Ideen — Baller-Freunde dürfen bedenkenlos zugreifen!
(page 17)
53
Not ony has it all been seen before, it isn't particularly brilliant, either. I just sat there, mindlessly blasting away, and by the time I came out of a daydream I found that I'd reached the end of level three! If you want a good vertical scroller with loadsa killing to be done, check out Xenon II instead.
37
Zum mittelmäßigen Spielverlauf gesellen sich noch eine langweilige und manchmal auch lächerlich bis schlampig gemachte Grafik sowie ein poppiger Discosound. Gewöhnungsbedürftigstes Übel dürfte weiterhin die viel zu direkte Steuerung sein, die das Flugzeug über den Screen rasen läßt und eine genaue Lenkung fast unmöglich macht. Wer sich dieses Spiel antun möchte, soll‘s tun - mir ist jedenfalls schon schlecht.
36
Power Play (May, 1990)
In den Spielhallen stand "Scramble Spirits" meist einsam und verlassen in einer dunklen Ecke - bis ein findiger Grand Slam-Mitarbeiter den Sega-Automaten entdeckte und ihm die Erkenntnis "Den setzen wir um" wie Schuppen von den Haaren fiel. Das Ergebnis dieses Geistesblitzes liegt nun in Form von Amiga- und ST-Versionen vor.
33
Amiga Power (May, 1991)
Too easy, too similar to every other shoot-'em-up you've ever seen.