MobyGoal achieved! Thanks to all contributors who helped us reach 250 documented ZX81 Games.

The Secret of Monkey Island (Amiga)

89
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.9
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Monkey Island, The Secret of phil buckley (22) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall MobyScore (121 votes) 3.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
93
Amiga Joker
Mit Monkey Island hat sich Lucasfilm selbst übertroffen; es ist noch humorvoller und wesentlich komplexer als seine Vorgänger - und es schöpft die Grafik- und Soundmöglichkeiten des Amiga weitgehend aus. Kann man von einem Computerabenteuer eigentlich noch mehr verlangen?
92
Amiga Format
Monkey Island is a bold statement of intent from Lucasfilm, showing where they believe computer gaming should be heading. After scouring their land of pirates you may well be inclined to agree. It's funny, testing and far deeper than Loom. Monkey Island can completed, but will take far longer. if you've time for anything slower than a shoot-em-up, or you fancy trying your hand at an adventure but sicken at the thought of Orcs and Ogres, give it a bash. If you've already played Loom, Indy' Jones 3 or Zak, the fact that this is leagues ahead should be all we need to say.
92
Power Play
Monkey Island ist und bleibt das beste Adventure des letzten Jahres. Auch die Umsetzung auf den Amiga ist ein Volltreffer: Die Grafik mußte zwar, im Vergleich mit der 256-Farben-Version des PCs etwas abspecken, die Spielfreude in diesem Piratenspaß wird dadurch keineswegs getrübt.
90
Amiga Action
A with previous releases, the attention to detail and the finely tuned gameplay can not be faulted. The graphics for instance, are stunning throughout, with plenty of animation and facial expressions on the characters. Coupled with the excellent Caribbean tunes and the rhythmic reggae stomps the game simply oozes character and atmosphere. If you're new to adventures such as this, you'll probably find the difficulty level perfect, whereas more experienced adventurers may find it a little easy. However, there is absolutely no excuse for not owning this game.
85
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
In Sachen Technik und Gameplay hatte Lucas Arts (damals noch Lucasfilm Garnes) konsequent auf Bewährten gesetzt: Via Maus und einer bequem zu bedienenden Wortliste setzt sich Guybrush fein animiert in Bewegung und ist auch von blutigen Abenteuer-Laien kaum umzubringen — eine der wenigen Möglichkeiten, den Helden in Fischfutter zu verwandeln, besteht darin, ihn länger als zehn Minuten tauchen zu lassen. Sogar die Schwertkämpfe stellen in der Praxis eher Beleidigungsduelle dar, wie hier überhaupt oft und gern in altbewährter Multiple Choice-Manier geredet wird. Manchmal mag das ein bißchen lästig fallen, und manchmal läßt auch die Logik der Rätsel ein wenig zu wünschen übrig — aber Atmosphäre und Präsentation sind stets über alle Zweifel erhaben, sei es bei der PC-Urversion oder den späteren Umsetzungen für Amiga und ST.
(page 18/19)
80
Pixel-Heroes.de
Grafisch irgendwo zwischen EGA- und VGA-Qualität. Die musikalische Qualität ging in Ordnung, war aber nicht überragend.