User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
A true contender for Elite's crown, Space Rogue is a tough, demanding space-opera which will keep fans engrossed for months. Amiga Space Rogue is challenging, full of action and although it runs at a slightly slower frame rate than the PC game, it's still fast enough to retain all the addictive qualities that it's PC cousin holds. A superlative game.
86
Zero (Jun, 1990)
Space Rogue ist fast moving, addictive and erm, 'quite big'. If you're a bit of an Elite-ist then this is definitely going to tickle your hyperdrive...
80
Datormagazin (May, 1990)
Space Rogue ar ett roligt spel som bjuder pa manga timmars spelande. Man lever sig verkligen in i rollen som den ensamme rymdfararen som hankar sig fram pa alla tankbara lagliga och olagliga satt. Amigaversionen kunda dock varit mer genomarbetad.
79
Amiga Joker (Apr, 1990)
Auch wenn sich das jetzt alles vielleicht etwas negativ angehört hat — unterm Strich bleibt ein solides Weltraumspiel, bei dem „Elite“-Fans unbesorgt zuschlagen können, und auch alle anderen getrost einmal einen Blick riskieren sollten.
79
Leider teilt das Game auch einige Schwächen mit „Elite“, z. B. kann man das Raumschiff nicht wechseln. Die Grafik macht bei fast allen Versionen den Eindruck, als wäre sie eins zu eins vom PC übernommen worden — sowohl was die 3D-Vektorgrafik angeht als auch die Stationsgrafiken. Das Spieltempo ist nicht allzu flott, aber noch akzeptabel; den Sound dagegen (soweit überhaupt vorhanden) sollte man am besten mit Schweigen übergeben. Trotz der wenig spektakulären Präsentation ist Space Rogue eine unterhaltsame SF-Simulation, die sich durch ihren leichten Rollenspiel-Touch von der Konkurrenz abhebt.
76
Like all Origin conversions, this one plays, looks, and feels a lot like the PC version. If you enjoy in-depth games then you'll like this.
69
Power Play (Jul, 1990)
Der Weltraum ist zum Erforschen da: Interstellares Fliegen, Handeln und Rätsel lösen, abgeschmeckt mit einer Messerspitze "Elite", bietet Origins Weltraum-Epos "Space Rogue". Das Spielprinzip ist sehr ergiebig, doch die ausgefüllte 3D-Grafik beim Herumfliegen bricht auf dem Amiga nicht gerade Geschwindigkeitsrekorde, ist aber noch erträglich.
55
Amiga Format (Jun, 1990)
Space Rogue is, well, primitive and the graphics are a big disappointment. Don't get me wrong, the game itself is playable and intriguing, but it certainly lacks that vital spark.
45
Unglücklicherweise ist aber der von ORIGIN angestrebte Versuch, Action und Strategie in einem Spiel zu kombinieren, auch auf dem Amiga gründlich fehlgeschlagen. So springt das Spielgeschehen ständig zwischen beiden „Polen“ hin und her, wodurch weder strategisch veranlagte Spieler noch Actionfreunde auf ihre Kosten kommen werden. In grafischen Belangen wußte das ORIGIN-Werk ebenfalls nicht recht zu überzeugen. Zu einer äußerst billig geratenen Grafik, die zumal stark an alte PC-Zeiten erinnert, gesellt sich ein Scrolling, das unweigerlich zum Lachen anregt. Gleiches gilt für den Sound (nichts für schwache Ohren). Wen wundert‘s also, daß die Motivation schnell in untere Gefilde absackt. SPACE ROGUE konnte jedenfalls auf dem Amiga ebensowenig überzeugen, wie dies schon auf dem PC der Fall war.
17
Amiga Power (May, 1991)
So like Elite it's practically criminal, but nowhere near as good.