User Reviews

The space invaders have a new look for the 90's *Katakis* (38155) 4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.3
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Overall User Score (7 votes) 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Micro News (Dec, 1991)
Cette nouvelle version ne se contente pas d'un coup de peinture sur l'original, mais ajoute au passage un tas de détails. Les fanatiques seront ravis, d'autant qu'on peut casser du monstre d'outre-espace à 2 simultanément. Intérêt 4/5. Graphismes 4/5. Son 4/5. Animation 5/5.
77
Amiga Action (Jan, 1992)
Super Space Invaders has colourful and attractive backgrounds and sprites, with almost arcade-perfect sound. On the screens that invoke vertical scrolliing, it is slightly jerky but not enough to significantly spoil the gameplay. I feel that the older members of the games playing public will appreciate the memories it brings back, and will probably accept the game more than the younger generation who may prefer battlign through the likes of Xenon II and Swiv. Approach the game in a fun frame of mind and you will enjoy it to a much greater degree than if you're sceptical.
75
Der einzige Punkt, der uns abgehalten hat das doch grafisch und ‘soundig‘ recht gelungene Spielchen zu einen ‘ASM-Hit‘ zu küren, ist das doch etwas ruckelige Scrolling und das etwas lahme Schußverhalten unseres Fighters. Ansonsten: Prima!
73
Super Space Invaders is one of those products that usually comes along once a year, has a very strange and unique idea and fails to pull it off. If you really want a bit of nostalgia, grab a couple of 10ps and find an old arcade version.
70
Amiga Games (Mar, 1994)
Wer die Space Invaders vom Automaten oder auch vom Computer schon kennt, wird sofort bemerken, daß Super Space Invaders lediglich eine aufgewärmte Suppe ist. Das Spielprinzip ist das gleiche geblieben, die Extrawaffen wurden teilweise variiert, die Grafik ist etwas aufgepeppt worden und der Sound ist wieder recht dürftig ausgefallen. Bemerkenswert ist allerdings das wirklich gute und spaßige Intro.
57
Power Play (Jan, 1992)
Domark hat sich wahrlich Mühe gegeben, den Oldie zeitgemäß aufzurüsten. Ihr albern-amüsantes Intro und die animierten Zwischensequenzen geben dem Programm einen sympathischen Touch, können aber nicht über ein mittelprächtiges Spiel hinwegtäuschen. Space-Invaders-Fans werden's mögen, alle anderen lassen sich auch von den neuen Features nicht überzeugen. Super Space Invaders ist ein nettes, mit viel Zuwendung ausgedachtes Produkt, das an moderne Actionspektakel trotzdem nicht heranreicht. Dafür ist es schon von der Grundidee her zu beschränkt. Nostalgie-Freaks sollten sich's allerdings zulegen - ich werd's zumindest tun.
54
Play Time (Dec, 1991)
Die FX sind nach heutigen Gesichtspunkten mehr als mager. Immerhin “schiessen“ sich geschickte Spieler durch 11 Level mit verschiedenen “Invader“-Formationen und Extrawaffen hindurch. Neben Dir am Joystick, kann auch noch ein Gleichgesinnter per Maus mitmischen. “Super Space Invaders“ ist trotz neu untergejubelter Features das alte Ballerspiel geblieben und hat mir immer noch gut gefallen! Ob es jedoch die “heutigen“ shoot ‘em up-verwöhnten Computerkids vom Hocker reißen wird, bleibt abzuwarten...
51
Amiga Power (Dec, 1991)
It's Space Invaders, it's got knobs on but it's far too slow and, to tell the truth, not worth the bother. A real shame.
49
Amiga Joker (Nov, 1991)
Also ein alter Hut mit neuem Futter, den man mehr schlecht aufpoliert hat. Zwar gibt es hörenswerte Musik bzw. Effekte, aber die Hintergründe sind öde, die Gegner farblos und zudem kaum oder ruckelig animiert. Als kleine Zwischendurch-Ballerei mag Super Space Invaders ja ganz witzig sein, aber knapp 90 Mäuse für ein bißchen Nostalgie?