New MobyGoal! We're aiming for 1,500 well documented Arcade games.

X-COM: UFO Defense (Amiga)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.9
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.9
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.2
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall MobyScore (34 votes) 3.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
82
AmigaInfo
Känslan i spelet är mycket stark, och både grafik och musik passar bra in i miljön. Det här spelet rekommenderas till de som både vill använda sin skarpa hjärna och sina snabba reflexer. Det är inte alls så lätt att bekämpa en attack från världsrymden!
72
Amiga Joker
Vorläufig warden aber bloß 1200er und 4000er ins Jahr 1999 gebeamt, wo aggressive Aliens die Erde hartnäckig attackieren. Und weil man sich nicht gerne widerstandslos zerbröseln läßt, sind weltweit acht Stützpunkte zu errichten, um die UFOs zu orten und vom Himmel zu holen - was dann von der fremden Technologie noch übrig sein sollte, muß im Auftrag eines Konsortiums aus 16 Ländern wissenschaftlich inspiziert werden. Und damit diese Sponsoren nicht den Geldhahn zudrehen, ist man gut beraten, ihre Gebiete besonders aufmerksam vor dem Terror aus dem All zu schützen...
71
Amiga Games
MicroProses Genre-Mix aus Strategie, Rollenspiel und Adventure hat auch auf dem A500 nichts von seiner Faszination eingebüßt. Die Maussteuerung geht locker von der Hand und reagiert lediglich im Battlescape-Modus etwas schwerfällig. Grafik und Sound sorgen auch auf dem "kleinen" Amiga für eine bedrückend düstere Atmosphäre. Intelligente Unterhaltung ist bei UFO - Enemy Unknown auf jeden Fall garantiert.
70
Amiga Joker
Der zuletzt beschrieben Teil des Spiels ist natürlich der spannendste, erfordert jedoch auch am meisten Geduld: Die Gerangel in der Iso-Grafik gehen oft etwas zäh über die Bühne, versprechen bei Erfolg aber auch verbesserte Charakterwerte für die Soldaten und (nach Analyse der Beute) grandiose wissenschaftliche Erkenntnisse. Die optische Präsentation der Alienhatz war indessen noch nie grandios und hat hier zusätzlich ein wenig gelitten; dito der Sound. Aber insbesondere von der Festplatte kann das hochkomplexe UFO auch am 500er noch als „unheimlich fesselndes Objekt“ umschrieben werden!
(page 34)