User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.9
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall User Score (35 votes) 3.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
93
CU Amiga (Feb, 1997)
[Budget re-release] It is still one of the classics and if you haven't got it already you can't afford not to get it at this price.
92
Amiga Action (Aug, 1994)
Easily the most original and innovative game in the history of the Amiga, this is really the case of 'believe the hype' for once. MicroProse have done themselves proud turning a well thought out sci-fi fantasy into a smooth-playing, impressive-looking game. It's the type of game that'll appeal to spoddy strategists and gung-ho arcadesters alike. Explosive action the likes of which only a Hollywood style budget could create - compacted into a few small disks... awesome. It gets my vote for best game of '94... believe that.
90
Amiga Format (Nov, 1994)
The plot, the scenario and the mechanics are beautifully implemented, UFO: Enemy Unknown repays any investment put into it with interest.
89
The One Amiga (Dec, 1994)
[AGA] I've been waiting for UFO for a long, long time, and I can happily report that it was worth it. For a big fan of Sabre Team and Laser Squad, UFO is a bit of a dream really, with improved graphics, an incredibly well-implemented control system, and the excellent injection of planetary strategy.
89
CU Amiga (Dec, 1994)
Excellent strategy game if you don't mind burning the midnight oil.
85
Play Time (Nov, 1994)
Von der gelungenen Mischung aus Strategie und Action war ich begeistert. Das Rasenschach im Battlescope ließ mich schwitzen und jubeln, der Stützpunkte-Ausbau fordert Überlegung und Fingerspitzengefühl. Ein Gewinn für jeden Amiga-User.
85
[AGA] It's Laser Squad meets Premier Manager and it works, adding depth to a battle-tested game genre. The tedious disk accessing breaks the game up terribly though, so non-hard drive owners be forewarned.
82
Play Time (May, 1995)
(Second review)
Nicht nur strategische Überlegungen wie beim Ausbau der eigenen Basen, sondern auch etwas Action beim Abschießen der UFOs und der anschließenden Bodensuche bringen spannungsgeladene Atmosphäre. Das übersichtliche 3D-Grafik-System aus isometrischer Sicht, enorme Spieltiefe und stimmungsvoller Sound verleihen UFO das Prädikat: Gut für lange Nächte.
82
AmigaInfo (Mar, 1997)
Känslan i spelet är mycket stark, och både grafik och musik passar bra in i miljön. Det här spelet rekommenderas till de som både vill använda sin skarpa hjärna och sina snabba reflexer. Det är inte alls så lätt att bekämpa en attack från världsrymden!
74
Amiga Games (Oct, 1994)
Zweifellos ist UFO ein komplexes Spiel, das Strategie-, Adventure- und Rollenspielelemente gut miteinander in Einklang bringt. Trotzdem mochte bei mir der Funke nicht so recht überspringen - besonders der gleichförmige Ablauf der Runden im Battlescope-Modus sorgte zuweilen für Langeweile. Ausgesprochene Strategie-Freaks werden jedoch begeistert sein.
72
Amiga Joker (Nov, 1994)
(AGA version)
Insgesamt also eine abwechslungsreiche Mixtur aus Rollenspiel, Echtzeit-Action und Wirtschaftssimulation, die aufgrund ihrer manchmal etwas umständlichen Steuerung aber eine gewisse Einarbeitungszeit erfordert. Wer dem Spiel zudem noch die Nachladepausen verzeihen kann, wird mit leidlicher Grafik, einer ordentlichen Klangkulisse, vielen Statistiken und reichlich Komplexität entschädigt.
71
Amiga Games (May, 1995)
(A500 version)
MicroProses Genre-Mix aus Strategie, Rollenspiel und Adventure hat auch auf dem A500 nichts von seiner Faszination eingebüßt. Die Maussteuerung geht locker von der Hand und reagiert lediglich im Battlescape-Modus etwas schwerfällig. Grafik und Sound sorgen auch auf dem "kleinen" Amiga für eine bedrückend düstere Atmosphäre. Intelligente Unterhaltung ist bei UFO - Enemy Unknown auf jeden Fall garantiert.
70
Amiga Joker (Apr, 1995)
Der zuletzt beschrieben Teil des Spiels ist natürlich der spannendste, erfordert jedoch auch am meisten Geduld: Die Gerangel in der Iso-Grafik gehen oft etwas zäh über die Bühne, versprechen bei Erfolg aber auch verbesserte Charakterwerte für die Soldaten und (nach Analyse der Beute) grandiose wissenschaftliche Erkenntnisse. Die optische Präsentation der Alienhatz war indessen noch nie grandios und hat hier zusätzlich ein wenig gelitten; dito der Sound. Aber insbesondere von der Festplatte kann das hochkomplexe UFO auch am 500er noch als „unheimlich fesselndes Objekt“ umschrieben werden!
(page 34)