New Moby Milestone: 50,000 unique games documented! 94,818 including all platform releases.

Arachnophobia

MobyRank MobyScore
Amstrad CPC
...
4.0
DOS
...
3.5
Amiga
...
4.0

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 1 4.0
Amstrad CPC 1 4.0
Commodore 64 1 4.0
DOS 2 3.5
Combined MobyScore 5 3.8


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
61
DOSPower Play
Das gemütliche Spinnenvernichten nimmt sich zum Glück nicht allzu ernst. Von diversen Witzchen im Handbuch bis zur spektakulären "Game Over"-Grafik funkelt viel Schwarzer Humor durch. Das Spielprinzip ist recht durchsichtig, hat aber einen gewissen Primitivcharme. Die niedlich animierten krabbelnden Killer lauern an Decken und hinter Gegenständen; das Zermatschen oder Abfackeln (den Flammenwerfer gibt's als Extrawaffe) der kleinen Ekelpakete ist höchst befriedigend. Auf Dauer mangelt's an Abwechslung, aber kurzfristig spielt er sich ganz nett, der Kammerjäger-Trip.
55
AmigaAmiga Joker
Die Grafiken sind ganz "nett", die Soundeffekte auch, es gibt sogar eine Sprachausgabe, aber keine Begleitmusik während des Spiels. Alles in Ordnung bloß: Zu wenig Abwechslung und ein zu hoher Schwierigkeitsgrad verleiden relativ bald die Lust am Spinnentöten. Mit Arachnophobia einmal Kammerjäger sein, ist recht lustig, aber bestimmt kein Job fürs Leben!
53
DOSInterface
När den första fascinationen lägger sig och man inte längre tycker det är lika roligt när spindlarna förvandlas till små högar av ben och kropp, blir spelet mer arbetsamt än kul (för att inte säga trist). Dessutom kan man ge sig f-n på att den största och elakaste sydamerikanska spindeln står och väntar i en dörrpost när man arbetat som bäst i sitt anletes svett. Den struntar fullkomligt i hur duktig man varit – ett bett, och man lämnar denna värld. Men å andra sidan gör inte det så mycket, för då kan man ägna sig åt något roligare än att spela Arachnophobia.
37
DOSASM (Aktueller Software Markt)
Was im Kino für gepflegten Grusel sorgte, verkommt auf dem PC zur langatmigen Spritzkür. Herumfahren, Haus betreten, Raum für Raum säubern und wieder herumfahren lassen bald den Blick zum Reset-Schalter schweifen. Da rettet auch die nett geschriebene, deutsche Anleitung wenig. Nur, wer gar kein anderes „Action“-Spiel für seinen Rechner auftreiben kann, sollte sich der Kleinstadt erbarmen ...