Weekend Promo: Deponia 95% off, up to 75% off Tropico, Port Royale, Settlers and more at GOG.

Black Tiger (Atari ST)

69
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Atari ST release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.5
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 2.5
Overall MobyScore (2 votes) 2.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
86
The One
There are no major criticisms really: the graphics are well drawn and smoothly animated, and the sound is good and appears in all the right places. It's not easy, but then saving lands from torment never is...
86
Computer and Video Games (CVG)
An excellent conversion of the cult arcade machine which has a brilliant mix of platform and shooting action. One for the collection.
84
The Games Machine (UK)
The arcade version of Black Tiger has little over the ST one. The graphics are still ornate, with the ST managing to convey the arcade look with no trouble at all. Sound, on the other hand, doesn't set the arcade atmosphere, although the gameplay reigns supreme. If you liked the coin-op, you can't complain about the ST version.
70
ASM (Aktueller Software Markt)
Die Amiga- und ST-Versionen unterscheiden sich sowohl grafisch als auch soundmäßig so gut wie gar nicht. Alle Level sind mit viel Liebe zum Detail gezeichnet und kommen dem Automatenvorbild wirklich sehr nahe. Daß Abstriche gemacht werden müssen, ist klar; den Programmierern darf man aber auf alle Fälle ein großes Lob aussprechen, denn mit farbenfrohen Grafiken wurde nicht gegeizt. Leider mußte das Scrolling bei soviel Grafikpower arg leiden - mit Verlaub gesagt: es ist wirklich unter aller Sau. Sowohl auf ST als auch Amiga (!) ruckelt es einfach schauderhaft, und zwar ständig. Nicht nur, daß das sehr störend wirkt, es mindert den Spielspaß auch enorm.
70
ST Format
Black Tiger will appeal to fans of the arcade game and anyone who enjoys a decent Strider-type action game. It has considerable playability but the sub-standard horizontal-scrolling and the small sprites just don't do the game any favours.
45
Power Play
Recht greulich ist das gewaltige Gerucke beim Scrolling. Das Ruckeln ist so heftig, daß man seekrank wird. Viel von der Motivation geht so über Bord: Black Tiger spielt sich nicht flüssig genug und leidet unter einer unpräzisen Steuerung.
40
Pixel-Heroes.de
Auch "Black Tiger" wurde seinerzeit für einige Heimcomputer umgesetzt, unter anderem für den Commodore Amiga und den Atari ST. Auch wenn diese beiden Versionen optisch wirklich gut aussehen, wird man spätestens bei der ersten Bewegung mit Black Tiger merken, dass U.S. Gold mal wieder einen tollen Titel in den Sand gesetzt hat. Ein wirklich hundsmiserables Scrolling und damit verbunden eine grausige Steuerung ersticken den Spielspaß direkt im Keim. Nur jemandem mit der Ausdauer eines Barbaren kann eines dieser Machwerke empfohlen werden.