Less than 150 games needed to reach our MobyGoal of 1,500 documented arcade titles!

Autoduel

MobyRank MobyScore
Apple II
...
3.5
Amiga
...
2.1
Atari 8-bit
...
3.9

User Reviews

Very open ended arcade RPG - a cross between Grand Theft Auto and Privateer Apple II Pix (1162)
Autoduel is a fun action RPG for the road rage in all of us. Apple II Droog (463)
Create a character and survive on the highways and arenas in the future United States where your style of play and your choices are all you need. DOS James Zimmer (3)
A great combination of role-playing and arcade action DOS Droog (463)
One of the first non-linear futuristic RPGs that was actually REALLY fun DOS SebastianLi (46)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 3 2.1
Apple II 7 3.5
Atari 8-bit 3 3.9
Atari ST 3 3.9
Commodore 64 7 2.7
DOS 18 3.7
Macintosh 1 4.0
Combined MobyScore 42 3.4


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Apple IITechtite
Another entry in Techtite's list of Top 50 Multimedia Classics, this was an amusing blend of racing and RPG. The premise was based on a popular D&D board game, involving a future where the roads are so unsafe, you must be armed to the teeth to survive. Win in road battles and search the enemy cars for parts, to make a tidy profit. You could also ship goods to other cities, for a small profit in itself (rewards depended on how dangerous that road was). In the end, you helped the FBI nab the head of the gang causing most of this mess, and helped make the streets safe again.
90
Commodore 64Computer and Video Games (CVG)
Auto-Duel has created a varied and, ingenious and entirely believable world in which it is possible to lose yourself for hours.
40
AmigaComputer Gaming World (CGW)
A computer rendition of Steve Jackson's classic board game, this simulation panders to the harried commuter in us all. Arm your vehicle and destroy the opposition! Graphics and game play now appear very dated.
40
MacintoshComputer Gaming World (CGW)
A computer rendition of Steve Jackson's classic board game, this simulation panders to the harried commuter in us all. Arm your vehicle and destroy the opposition! Graphics and game play now appear very dated.
40
Commodore 64Computer Gaming World (CGW)
A computer rendition of Steve Jackson's classic board game, this simulation panders to the harried commuter in us all. Arm your vehicle and destroy the opposition! Graphics and game play now appear very dated.
40
Apple IIComputer Gaming World (CGW)
A computer rendition of Steve Jackson's classic board game, this simulation panders to the harried commuter in us all. Arm your vehicle and destroy the opposition! Graphics and game play now appear very dated.
40
DOSComputer Gaming World (CGW)
A computer rendition of Steve Jackson's classic board game, this simulation panders to the harried commuter in us all. Arm your vehicle and destroy the opposition! Graphics and game play now appear very dated.
39
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Origin hat uns Kriegern und Magiern schon viel Gutes beschert, nur dieses „Meisterwerk“ gehört garantiert nicht dazu. Man hat versucht, das strategische Brettspiel „Car Wars“ für den Computer umzusetzen und auch noch ein Rollenspiel daraus zu machen – das mußte wohl einfach schiefgehen. Und schiefgegangen ist es gleich in mehrfacher Hinsicht: Die Handhabung ist umständlich, das Gameplay ungefähr so spannend wie eine nächtliche Autobahnfahrt, Grafik und Sound sind schlichtweg mies, und zu allem Überfluß ist das Programm recht absturzgefährdet. Es soll nicht verschwiegen werden, daß die Endzeit-Geschichte bei ihrem Erscheinen viele Freunde fand, die über all diese Mängel großzügig hinwegsahen – aber man muß ja nicht jeden Fehler nachmachen...
(page 70)
39
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Origin hat uns Kriegern und Magiern schon viel Gutes beschert, nur dieses „Meisterwerk“ gehört garantiert nicht dazu. Man hat versucht, das strategische Brettspiel „Car Wars“ für den Computer umzusetzen und auch noch ein Rollenspiel daraus zu machen – das mußte wohl einfach schiefgehen. Und schiefgegangen ist es gleich in mehrfacher Hinsicht: Die Handhabung ist umständlich, das Gameplay ungefähr so spannend wie eine nächtliche Autobahnfahrt, Grafik und Sound sind schlichtweg mies, und zu allem Überfluß ist das Programm recht absturzgefährdet. Es soll nicht verschwiegen werden, daß die Endzeit-Geschichte bei ihrem Erscheinen viele Freunde fand, die über all diese Mängel großzügig hinwegsahen – aber man muß ja nicht jeden Fehler nachmachen...
(page 70)
39
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Origin hat uns Kriegern und Magiern schon viel Gutes beschert, nur dieses „Meisterwerk“ gehört garantiert nicht dazu. Man hat versucht, das strategische Brettspiel „Car Wars“ für den Computer umzusetzen und auch noch ein Rollenspiel daraus zu machen – das mußte wohl einfach schiefgehen. Und schiefgegangen ist es gleich in mehrfacher Hinsicht: Die Handhabung ist umständlich, das Gameplay ungefähr so spannend wie eine nächtliche Autobahnfahrt, Grafik und Sound sind schlichtweg mies, und zu allem Überfluß ist das Programm recht absturzgefährdet. Es soll nicht verschwiegen werden, daß die Endzeit-Geschichte bei ihrem Erscheinen viele Freunde fand, die über all diese Mängel großzügig hinwegsahen – aber man muß ja nicht jeden Fehler nachmachen...
(page 70)
39
Commodore 64Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Origin hat uns Kriegern und Magiern schon viel Gutes beschert, nur dieses „Meisterwerk“ gehört garantiert nicht dazu. Man hat versucht, das strategische Brettspiel „Car Wars“ für den Computer umzusetzen und auch noch ein Rollenspiel daraus zu machen – das mußte wohl einfach schiefgehen. Und schiefgegangen ist es gleich in mehrfacher Hinsicht: Die Handhabung ist umständlich, das Gameplay ungefähr so spannend wie eine nächtliche Autobahnfahrt, Grafik und Sound sind schlichtweg mies, und zu allem Überfluß ist das Programm recht absturzgefährdet. Es soll nicht verschwiegen werden, daß die Endzeit-Geschichte bei ihrem Erscheinen viele Freunde fand, die über all diese Mängel großzügig hinwegsahen – aber man muß ja nicht jeden Fehler nachmachen...
(page 70)