MobyGoal achieved! Thanks to all contributors who helped us reach 250 documented ZX81 Games.

B.A.T.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 6 4.1
Amstrad CPC 4 3.8
Atari ST 4 4.0
Commodore 64 3 4.1
DOS 11 3.4
Combined MobyScore 28 3.8


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
92
Atari STST Format
BAT has all the makings of a classic game. Particularly in terms of ease of use and long term interest, it simply leaves the rest of the field standing.
91
Atari STACE (Advanced Computer Entertainment)
Overall BAT is extraordinarily good, and if it were possible to award it ten out of ten in every category I would be sorely tempted. As it is, you just have to take my word that if you miss BAT, you're missing an absolute classic.
88
AmigaAmiga Format
BAT would make a welcome addition to any Amiga gamester's library. It would suit adventurers just as much as shoot 'em up fetishists. Gameplay is easy and the plot interesting. More fun than a really, really fun thing.
81
AmigaAmiga Joker
So komplex Handlung und Spielablauf sind, so kompliziert ist leider auch die Handhabung – andauernd tauchen neue Menüs und Icons auf; ohne genaues Studium der Anleitung ist man hoffnungslos verloren. Aber die Mühe lohnt, denn nicht nur die eigenwillige (teilweise in überlappende Einzelbilder unterteilte) Comic-Grafik ist sehenswert, auch der Sound kann gefallen. Zudem tauchen des öfteren kleinen Actionsequenzen auf, man darf z.B. mit einem Raumgleiter über die Planetenoberfläche flitzen oder in der Disco das Tanzbein schwingen, B.A.T. ist also bestimmt kein Game für zwischendurch, aber wer ein rundum ansprechendes Rollenspiel such und an außergewöhnlichen Stilelementen Freude hat, der kommt hier voll auf seine Kosten!
80
Commodore 6464'er
Die Grafiker des Programmierteams versuchten eine möglichst detailgetreue Umsetzung der Bilder von den anderen Systemen. Die Möglichkeiten des C64 wurden ausgenutzt und ein recht guter optischer Eindruck erreicht. Die Titelmusiken sind kleine Ohrwürmer, und die Sounds während des Spiels passen. Das Spiel ist ein Klasse-Adventure mit tollen, aber recht schweren Actioneinlagen.
80
AmigaAmiga Power
BATII draws on so many different styles that it could have turned into a molten mess of incoherent gameplay. But the combat and simulator sections work well, and the exciting adventure is heavily backed up with RPG-style elements. It's an unusual hybrid, but it works, and there's plenty of excitement to be had.
80
AmigaAmiga Action
It's the 22nd Century and surprisingly Earth remains relatively peaceful planet. Unfortunately, this can not be said about the planet Selenia.
78
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Beim ersten Teil hatte man es zu gut gemeint und allerlei Rollenspielemente, Actionsequenzen und eine an sich gelungene Maussteuerung mit Tonnen von Menüs und Icons in ein ohnehin schon recht komplexes Adventure gestopft. Und als ob das noch nicht genug wäre, beschritt man auch grafisch neue Wege und arbeitete im feinsten Comic-Stil mit vielen kleinen und großen Einzelbildern, die sich teilweise am Screen überlappen. Ohne genaues Handbuchstudium und viel Geduld seitens seines Führungsoffiziers vor dem Monitor hatte der Geheimpolizist Jehan Menasis also, wenig Chancen, für Ruhe und Ordnung im Weltraum des 22sten Jahrhunderts zu sorgen.
(page 33)
78
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Beim ersten Teil hatte man es zu gut gemeint und allerlei Rollenspielemente, Actionsequenzen und eine an sich gelungene Maussteuerung mit Tonnen von Menüs und Icons in ein ohnehin schon recht komplexes Adventure gestopft. Und als ob das noch nicht genug wäre, beschritt man auch grafisch neue Wege und arbeitete im feinsten Comic-Stil mit vielen kleinen und großen Einzelbildern, die sich teilweise am Screen überlappen. Ohne genaues Handbuchstudium und viel Geduld seitens seines Führungsoffiziers vor dem Monitor hatte der Geheimpolizist Jehan Menasis also, wenig Chancen, für Ruhe und Ordnung im Weltraum des 22sten Jahrhunderts zu sorgen.
(page 33)
78
Atari STComputer and Video Games (CVG)
The game itself falls down in one major respect - things happen too quickly, and it doesn't give the player a chance to react. Barely a minute into the game, I found myself stuck in a toilet, pursued by a killer robot, and with no ammunition and no way out! The price tag is a bit steep too, even with the hardware add-on. If wandering around looking for trouble is your bag, have a look, but definitely try before you buy.
77
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Beim ersten Teil hatte man es zu gut gemeint und allerlei Rollenspielemente, Actionsequenzen und eine an sich gelungene Maussteuerung mit Tonnen von Menüs und Icons in ein ohnehin schon recht komplexes Adventure gestopft. Und als ob das noch nicht genug wäre, beschritt man auch grafisch neue Wege und arbeitete im feinsten Comic-Stil mit vielen kleinen und großen Einzelbildern, die sich teilweise am Screen überlappen. Ohne genaues Handbuchstudium und viel Geduld seitens seines Führungsoffiziers vor dem Monitor hatte der Geheimpolizist Jehan Menasis also, wenig Chancen, für Ruhe und Ordnung im Weltraum des 22sten Jahrhunderts zu sorgen.
(page 33)
76
DOSPower Play
Die vorzügliche Benutzerführung und stimmungsvolle Bilder können aber nicht über einige spielerische Mängel hinwegtäuschen. Weniger wäre beim Design von BAT. sicherlich mehr gewesen. Sorgt der Adventure-Rollenspielpart noch für gepflegte Sf-Spannung und Unterhaltung, verderben die etwas verkrampft aufgesetzten Actioneinlagen leider den Spielfluß etwas.
76
AmigaPower Play
Die vorzügliche Benutzerführung und stimmungsvolle Bilder können aber nicht über einige spielerische Mängel hinwegtäuschen. Weniger wäre beim Design von BAT. sicherlich mehr gewesen. Sorgt der Adventure-Rollenspielpart noch für gepflegte Sf-Spannung und Unterhaltung, verderben die etwas verkrampft aufgesetzten Actioneinlagen leider den Spielfluß etwas.
76
Atari STPower Play
Na endlich! Lange genug mußten die Abenteuerhungrigen hierzulande auf dieses Programm warten. Während in Frankreich B.A.T. schon letztes Jahr auf den Markt kam, ließ sich Herstellerfirma UBI-Soft mit der deutschen Version unverständlicher Weise über ein Jahr Zeit. Spielerisch bietet B.A.T. solide aufbereitete Adventurekost, die dank einfacher Bedienung (selbst der programmierbare Computer stellt keine Hürde dar) und mittelschweren Puzzles auch den Einsteiger nicht abschreckt. Besonders angenehm fiel die "Verpackung" des Spiels auf - die schmucken Bilder einer düsteren Zukunft und das tolle Szenario könnten direkt aus einem alten Möbius-Comic stammen. Und dank dem beiliegenden Modul gibt's auch auf STs recht sauberern Digi-Sound. Eins liegt mir allerdings ein wenig im Magen - die für meinen Geschmack in diesem Spiel überflüssigen und recht happigen Action-Einlagen, die das Adventure-Vergnügen ein wenig trüben.
71
Commodore 64Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Beim ersten Teil hatte man es zu gut gemeint und allerlei Rollenspielemente, Actionsequenzen und eine an sich gelungene Maussteuerung mit Tonnen von Menüs und Icons in ein ohnehin schon recht komplexes Adventure gestopft. Und als ob das noch nicht genug wäre, beschritt man auch grafisch neue Wege und arbeitete im feinsten Comic-Stil mit vielen kleinen und großen Einzelbildern, die sich teilweise am Screen überlappen. Ohne genaues Handbuchstudium und viel Geduld seitens seines Führungsoffiziers vor dem Monitor hatte der Geheimpolizist Jehan Menasis also, wenig Chancen, für Ruhe und Ordnung im Weltraum des 22sten Jahrhunderts zu sorgen.
(page 33)
70
Commodore 64Datormagazin
Vad som förvånar mig är att 64-versionen är så bra gjord. Det är ingen konst att göra ett snyggt Amigaspel, men att göra samma sak på 64:an är närmast ett fall för Nobelpriskommittén.
70
AmigaDatormagazin
Det är lätt att komma in i BAT. Lokalbeskrivningarna är snyggt gjorda rent grafiskt (till och med på 64:an). Men framför allt är det himla roligt.
68
AmigaZzap!
The Amiga version is, understandably, a better looking game but does retain many of the same problems as its C64 counterpart (65%, Issue 68). There is far too much eating and drinking required, which ruins the flow of the gameplay. I also became confused, all too often, as to which arrow moved me to what area. On the good side, graphics are excellent with small animated 'things' flying around the screen now and again, giving a real alien atmosphere. This is aided by some nifty background music and plentiful spot effects. But it's not enough to make up for a poor interface and game design.
65
Commodore 64Computer and Video Games (CVG)
Unfortunately the gameplay suffers from the same problems as the ST version, but the duff graphics and slow disk access time make it even more unrewarding to play. Unless you find the concept really attractive, your better off saving your cash.