Weekend Promo: Deponia 95% off, up to 75% off Tropico, Port Royale, Settlers and more at GOG.

Bomb Fusion

MobyRank MobyScore
ZX Spectrum
...
...
Commodore 64
...
...
Atari 8-bit
...
...

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 1 2.0
Amstrad CPC 1 2.0
Atari 8-bit 1 2.0
Commodore 64 2 2.0
ZX Spectrum 1 2.0
Combined MobyScore 6 2.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
70
AmigaASM (Aktueller Software Markt)
Hat man beim Amiga noch einen halbwegs zügigen Spielablauf, so ist er bei den anderen beiden Systemen zum Einschlafen langsam. Die 8-Bit-Versionsn bieten auch nur den absolut mickrigsten Sound zum Spiel, während der Amiga etwas Anständiges zum Besten gibt. Der letzte Hammer ist die Hintergrundgrafik. Beim Amiga hält man sie auf den ersten Blick für schön, bei genauerem Hinschauen merkt man aber, daß die Qualität der Grafiken (die Motive sind gut gewählt) doch zu wünschen übrig läßt. Die 8-Bit-Versionen besitzen dagegen auch keine Hintergrundgrafik, sodaß sie durch alle Mankos zusammen Anwärter auf das langweiligste Spiel des Jahres werden. Aber auch die Amiga-Version ist kein Renner. Zwar wurden die 16-Bit-Vorteile ausgenutzt, aber ein Hit ist es deswegen auch nicht geworden. Vor blindem Zugreifen wird deshalb gewarnt.
35
ZX SpectrumASM (Aktueller Software Markt)
Hat man beim Amiga noch einen halbwegs zügigen Spielablauf, so ist er bei den anderen beiden Systemen zum Einschlafen langsam. Die 8-Bit-Versionsn bieten auch nur den absolut mickrigsten Sound zum Spiel, während der Amiga etwas Anständiges zum Besten gibt. Der letzte Hammer ist die Hintergrundgrafik. Beim Amiga hält man sie auf den ersten Blick für schön, bei genauerem Hinschauen merkt man aber, daß die Qualität der Grafiken (die Motive sind gut gewählt) doch zu wünschen übrig läßt. Die 8-Bit-Versionen besitzen dagegen auch keine Hintergrundgrafik, sodaß sie durch alle Mankos zusammen Anwärter auf das langweiligste Spiel des Jahres werden.
35
Amstrad CPCASM (Aktueller Software Markt)
Hat man beim Amiga noch einen halbwegs zügigen Spielablauf, so ist er bei den anderen beiden Systemen zum Einschlafen langsam. Die 8-Bit-Versionsn bieten auch nur den absolut mickrigsten Sound zum Spiel, während der Amiga etwas Anständiges zum Besten gibt. Der letzte Hammer ist die Hintergrundgrafik. Beim Amiga hält man sie auf den ersten Blick für schön, bei genauerem Hinschauen merkt man aber, daß die Qualität der Grafiken (die Motive sind gut gewählt) doch zu wünschen übrig läßt. Die 8-Bit-Versionen besitzen dagegen auch keine Hintergrundgrafik, sodaß sie durch alle Mankos zusammen Anwärter auf das langweiligste Spiel des Jahres werden.