Demon Stalkers Reviews (Commodore 64)

Genre
Perspective
Gameplay
68
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
64'er (May, 1988)
So schön die Spielidee auch ist, ein Wermutstropfen muß fallen. Grafisch hält sich „Demon Stalkers“ in Grenzen. Die verschiedenen Levels unterscheiden sich zwar im Aufbau, wirken optisch jedoch sehr ähnlich. Das Scrolling ist sehr ruckhaft und wirkt auf Dauer etwas nervig. Ganz angenehm hingegen ist der Sound. Auf lästige Hintergrundmusik wurde verzichtet und lediglich beim Aufspüren hilfreicher Gegenstände sowie beim Schießen erklingen Töne aus dem Lautsprecher des Monitors.
80
I am most certainly not trying to delude you, the game is good and that's that! Demon Stalkers is one of the very few good clones around, and at least deserves your consideration... let alone your money!
67
Happy Computer (Jan, 1988)
Obwohl spielerisch gut, kann Demon Stalkers technisch nicht überzeugen. Die Grafik ist recht lieblos gezeichnet, das Scrolling ruckelt gewaltig und die Sound-Effekte sind auch nicht die allerbesten.
65
Bemerkenswert ist das eingebaute Construction Kit. Dies wird sicher all diejenigen freuen, die die 100 „mitgelieferten“ Level schon geschafft haben und sich in ihren selbstgemachten Dungeons weiter austoben wollen. Wer Gauntlet noch nicht besitzt oder von dieser Spielidee immer noch nicht genug hat, dem kann man DEMON STALKERS guten Gewissens empfehlen.
65
Power Play (Dec, 1987)
Demon Stalkers spielt sich wirklich ganz anders als Gauntlet. Statt „Schwing die Axt und hlau alles kurz und klein“ lautet das Motto „Erforsche die Gegend“. So findet man auf den meisten Levels Schriftrollen, die kleine Hilfen und Tips (in Englisch) enthalten. Mit dem sehr guten Editor kann man komplexe Levels selber gestalten. Aufgrund der vielen spielerischen Details muß aber einiges an Zeit und Fantasie investiert werden, um gute Resultate zu erhalten. Demon Staikers spielt sich recht gut. aber auf Dauer halte ich die Motivation für durchschnittlich. Und die Grafik hätte wirklich nicht so schauderhaft ausfallen müssen.
50
An average example of the genre in all ways. Cassette owners bear in mind loading times.
 
Players who are undecided about which game they would rather spend their money on can send two dollars to Electronic Arts for a three level demonstration disk of Demon Stalkers (see CGW #44, February, p. 45 for details). In reality, players who crave this type of action will not be disappointed with either game. Both games allow players the opportunity to go from . . . er .. . rats to riches, a chance to go from being waist deep in monsters to waist deep in money.