User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
70
Masters, for me lacks immediate playability to maintain interest. But if you're a fan of the cartoons or the film, you'll probably enjoy the game. It's interesting that the previous Masters of the Universe game by US Gold has now been released on the Americana label at a budget price. That's quite good as well.
44
Zzap! (Jun, 1987)
A weak concept dressed up with a powerful license. It's cheaper and more rewarding to buy the toys and use your imagination, or to watch the TV series.
44
The best of the lot, with faster action, decent intro music, and better graphics. You can even get an on-screen map by pressing the space-bar. Even with all these improvements, however, it's still not worth getting.
38
Die Grafiken des Spiels sind; wie schon gesagt, ziemlich mickrig. He-man und die anderen Figuren sind meines Erachtens viel zu klein dargestellt. Dem „wirklichen“ He-man, Dolph Lundgren, wird bestimmt, wenn er das Spiel überhaupt jemals zu Gesicht bekommt, die Zornesröte ins Gesicht steigen. Musikalisch tut sich überhaupt nichts, abgesehen von der Titelmusik, die jedoch zusammen mit einer guten Grafik für einen recht dramatischen Auftakt sorgt. Abgesehen von diesem „Filmvorspann“ hat man sich aber auf ziemlich nervige Soundeffekte beschränkt, doch kann man (welch Trost!) mit CTRL. diesem Dilemma glücklicherweise ein Ende bereiten. Meine Meinung: Wenn man schon Originale für sein gutes Geld kauft, dann kann man von dem erworbenen Programm auch eine originelle Handlung, einen flotten Spielablauf, kurz: eine entsprechende Gegenleistung erwarten; MASTERS OF THE UNIVERSE THE MOVIE ist seinen Preis beileibe nicht wert!
30
Power Play (Feb, 1988)
Viel Grafik im Speicher, flottes Scrolling inklusive: Technisch ist das Programm ganz gut, doch beim Spielwitz beginnt das große Wehklagen. Ein bißchen „Robotron“, ein wenig Zweikampf-Action, gewürzt mit dem auf Dauer nervtötenden Tippen auf die Tastatur zwecks Orientierung lassen mich nicht gerade vor Freude erbeben Wie viele andere Lizenzspiele hapert‘s bei Masters of the Universe am langweiligen Spielprinzip. Außerdem ist es relativ schnell gelöst. Nachwuchs-He-Men können hier schon mal ein bißchen üben, die Welt zu retten. Sollten Sie kein großer Fan der Universe-Serie sein, dürfen Sie dieses Computerspiel aber ruhigen Gewissens versäumen