New Moby Milestone: 50,000 unique games documented! 94,818 including all platform releases.

Pang (Commodore 64)

Genre
Perspective
Theme
72
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.7
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Commodore 64 release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.7
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.5
Overall MobyScore (7 votes) 3.7


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
88
Commodore Format
It's very fast, very playable and very 'one-more-go-ish'. What more do you want? How about simultaneous two player action? Yep - got that too!
81
Commodore Force
Now let me tell you about one of the most addictive two-player, co-operate and exasperate games you'll see. Perhaps a little lacking for solo Pangers but believe me - bursting bubbles with a friend is something everyone should try at least once.
71
Power Play
Ocean hat das muntere Bälle-Piksen-Spektakel kompetent für Commodores Oldie adaptiert. Dank Modul stören keine nervigen Ladezeiten. Grafisch, musikalisch und technisch rangiert Pang im oberen Drittel - der Spielspaß hält ebenfalls mit. Lediglich die pingelige Kollisionsabfrage führt zur milden Abwertung.
70
64'er
Für 60 Mark bekommen Joystick-Artisten ein hübsches Intro und farbenfrohe Hintergrundbilder geboten. Dazu hübsche Sprites, spritzige Melodien und passende Effekte. Pang hat die Chance, absolutes Kultspiel auf dem C64 zu werden. Die Spielidee ist einfach, aber genial und macht selbst nach vielen Stunden noch unglaublich viel Spaß, besonders zu zweit. Wer Pang nicht kennt, hat einen Superhit verpennt.
48
ASM (Aktueller Software Markt)
Schade nur, daß das simple, aber toll aufgemotzte Spielchen um zerplatzende Bälle für den C-64 miserabel konvertiert wurde. Die Grafik ist kaum mehr als Durchschnitt. Die Kugeln, die von der Spielfigur immer kleiner zerschossen werden müssen, sind einfarbig und fangen sogar an zu ruckeln, wenn mehr als acht den Screen bevölkern. Die größten Mängel: Die vielen Game-on-Sounds sind voll einfältiger Kompositionen, und die Kollisionsabfrage zerschmettert den Helden, bevor ein Ball ihn überhaupt berührt hat. Da hört der „teure Spaß“ auf!