User Reviews

Original real time action/strategy with attitude!!! DOS Apogee IV (2331)
A true amiga classic, fast-paced, friendly and humorous. Amiga Kuv (75)
War shouldn't be this much Fun Genesis Liam Dowds (51)
Hmm...Let's just say it's a Funtastic Classic! (it rhymes) DOS Dason Rise (20)

Our Users Say

Platform Votes Score
3DO 9 3.4
Acorn 32-bit Awaiting 5 votes...
Amiga 38 4.1
Amiga CD32 8 3.8
Atari ST 10 3.5
DOS 46 3.6
Game Boy Color 11 3.4
Genesis 16 3.6
Jaguar 10 4.1
J2ME Awaiting 5 votes...
Linux Awaiting 5 votes...
Macintosh Awaiting 5 votes...
SNES 9 3.5
Symbian 5 2.4
Windows 12 3.7
Combined User Score 174 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Game Boy Color64 Power / big.N / N Games (Dec, 2000)
Steuerung, Atmosphäre und Sound sind sehr gut gelungen. Für diesen Klamauk verleihen wir Codemasters die big.N-Medaille. Wegtreten!
100
Game Boy ColorVideo Games (Nov, 2000)
Das simple Spielprinzip begeistert - noch nie hat Krieg so viel Spaß gemacht.
100
AmigaRetroage (Jul 13, 2012)
Pomimo że sztandarowym hasłem gry było „Wojna, jeszcze nigdy nie była taką frajdą. Więc idź, odwiedź swego brata i zabij go używając gnata” w instrukcji do gry zawarto sprostowanie: „And on a more serious note: don’t try playing this at home, kids, because war is not a game – war, as Cannon Fodder demonstrates In its own quirky little way, is a senseless waste of human resources and lives. We hope that you never have to find out the hard way”.
100
Game Boy ColorPocket Magazine / Pockett Videogames (May 01, 2001)
Vu la petitesse des sprites, on pouvait craindre pour la lisibilité de l’écran. Heureusement, il n’en est rien. Le jeu ne nécessitant pas de prouesse technique, la jouabilité parfaite suffit à nous combler.
100
AmigaHigh Score (Jan, 1994)
Cannon Fodder är fruktansvärt kul. Det är lätt att styra sina soldater vilket gör att man kan koncentrera sig på att hitta en lyckad taktik. Det har det där lilla extra som gör att man bara måste fortsätta bara ett uppdrag till. Och ett till. Och ett till. Spelet kan liknas vid en lyckad kombination av Lemmings och Syndicate. Nä, nu har jag inte tid längre, jag ska ut på slagfältet och skjuta sönder fler fiender. UTGÅ, SOLDATER!!
100
AmigaTop Secret (Jan, 1994)
Sterowanie i strzelanie wojakami przebiega tak, jak w każdej innej grze tego rodzaju, jednak główną różnicą, a zarazem zaletą Cannon Foddera, jest zwrócenie uwagi na nazwisko każdego z nich, związaną z nim osobowość i ukazanie, że ludzie naprawdę ponoszą śmierć. Dotychczas problem ten rozwiązywano za pomocą tzw. "żyć", ale czy na prawdziwej wojnie żołnierze mają po kilka żyć?
95
AmigaAmiga Format (Dec, 1993)
Violent, yes! Extremely thought provoking. Highly enjoyable foray into the intelligent side off wandering around the place and doing it to them before they do it to you.
95
AmigaAmiga Down Under (Apr, 1994)
All in all, Cannon Fodder rates highly on sheer entertainment value - a game you'll want to come back to time and time again, if only to better your previous best effort (mine was to finish with the loss of only 72 lives).
95
Game Boy ColorTotal! (Germany) (Oct, 2000)
Da Cannon Fodder ein herrlich einfaches, aber sehr herausforderndes und motivierendes Spielprinzip, stimmungsvolle Grafik und Soundeffekte und endlos viele Level besitzt, solltet ihr euch es auf jeden Fall zulegen. Mehr Langzeitmotivation erhaltet ihr sonst nur bei den Pokémon-Spielen, und da wird ja bekanntlich nicht geballert!
95
AmigaSvenska Hemdatornytt (Dec, 1993)
Grafiken är inte häpnadsväckande, men den är fullt tillräcklig. Man ser sina gubbar som små raska prickar ovanifrån. Ljudet består av atmosfäriska ljudeffekter, skottljud och glad musik när man klarat av ett uppdrag. Spelet är enkelt, välgjort och mycket originellt.
95
AmigaAmiga Dream (Dec, 1993)
La griffe Sensible commence à être reconnue. En effet, on a droit à leurs tout petits sprites bien animé et au nombre de mouvements incalculables. Comme pour leur jeu de foot, la vision du "terrain de jeu" est aérienne. On a ainsi une parfaite lisibilité. Graphiquement, c'est très propre. Il n'y a rien à redire. Pour le son, Sensible soccer nous avait habitués à une ambiance sonore incroyable. Il en va de même pour Cannon fodder. La jouabilité est exceptionnelle et l'ensemble fait de Cannon fodder l'un des grands jeux de l'année qui restera certainement dans les annales de l'Histoire ludique comme un grand classique.
94
AmigaAmiga Format (Jun, 1995)
By God, the game is almost perfect. All it needs is a two-player mode or a link option and Wall Street would come to a standstill. If you haven't got this game then, ahem, fiddlesticks.
94
Amiga CD32Amiga Power (Aug, 1994)
It's Cannon Fodder, and so it's brill. For your money you do get a flashy intro sequence starring the Sensible crew and the option to play it using the CD32 controller, although to get into the full flow of the game, you really do need to get yourself a mouse.
94
Atari STJoystick (French) (May, 1994)
Les animations sont fluides, le scrolling est agréable (verticalement, parce qu'horizontalement, pas de scrolling, on passe d'un bout d'écran à un autre bout d'écran) et la bande sonore est plutôt agréable, bien qu'elle manque de sons digitalisés. Bref, c'est un bon jeu.
94
AmigaAmiga Power (Dec, 1993)
It's fast, it's thoughtful, it's addictive and it's the kind of game that I can see I'm going to be playing through the night like a real saddo. So why don't you join me, and journey through the next few pages as I explain to you why playing this game is now more important to me than eating, sleeping or any other basic bodily function.
93
GenesisMean Machines (Jan, 1995)
Cannon Fodder - patron saint of wargames. This is where the smart money will be going for getting the most out of your Megadrive.
93
AmigaThe One Amiga (Dec, 1993)
There are a few faults... well all right, there aren't but I had to put that line in just to keep my status as objective journalist. Uh, the musk doesn't go on long enough. Um, I'd have liked a couple more weapons to play with. Oh lets just forget It. I can't find anything wrong with it (some of you may complain about the blood but I doubt they'll be many). Cannon Fodder is simply brilliant Like the intro song says - War, it's never been so much fun.
93
AmigaCU Amiga (Feb, 1991)
From the first moment you load Cannon Fodder you know that you're in for a treat. The intro music and slideshow is one of the best I've seen. Normally I skip through intros. But Sensi's version of 'War... has never been so much fun' captivated me - it's brilliant, toe-tapping tune. The attention to sonic detail has been carried over to the main game with both music and sound effects perfectly scored.

'The best invention since gunpowder,
92
Amiga CD32Amiga Format (Oct, 1994)
There are no differences between the floppy-based version and the CD version which means that there are 72 missions to be traversed, pacified and fought through. All in all Cannon Fodder is probably the best game yet to appear on CD32. Buy it today - you won't regret it.
92
DOSMikroBitti (May, 1994)
PC-Fodder on yhtä riemukasta touhuamista kuin originaalissakin. Ruutu vierii nykäyksittä, solttuparat juoksevat sulavasti ja äänet raikaavat - siistiä! Vain välimusiikit on käännetty ala-arvoisesti.
91
Amiga CD32The One Amiga (Nov, 1994)
Anyway, aside from the fact that we can't comment on the new fab intro, the game is identical to the floppy version. Which means you've got tons of levels filled with all kinds of war scenes: jungle, desert, Arctic; lots of soldiers to kill in the most disgusting and outrageous manner; lots of grenades, rockets and machine guns to loose off; lots of everything, really.
91
AmigaPelit (Feb, 1994)
os pitää taitoa vaativista sotapeleistä, niin tässä olisi ensiluokkainen sellainen ihanan sensimäisesti toteutettuna. Samanlaista onnistumisen iloa vaikean kentän läpipääsyn jälkeen en muista kohdanneeni sitten alkuperäisen Lemmingsin.
90
AmigaAmiga Games (Dec, 1993)
Für viele in der Redaktion wurde bei Cannon Fodder die Grenze des guten Geschmacks überschritten. Zugegeben, bei diesem Spiel hat man nichts anderes zu tun als feindliche Soldaten zu töten und gegnerische Einrichtungen zu zerstören. Läßt man den militärischen Hintergrund außer acht und reduziert die Soldaten auf Sprites, so erweist sich Cannon Fodder als wahre Spielspaß-Grube. Eine hervorragende technische Qualität, abwechslungsreiche Grafiken und witziger Sound zeichnen Cannon Fodder aus. Wer das Bildschirmgeschehen nicht in der Realität nachahmen will, dem kann man dieses Spiel nur ans Herz legen. Für jüngere Spieler sollte man dieses Spiel jedoch besser in der Diskettenbox lassen.
90
AmigaEdge (Feb, 1994)
It’s hard to be critical of Cannon Fodder. There’s so much in here, and yet it’s all so accessible and addictive. War is futile, and shouldn’t be glorified. Here it isn’t, it’s just used as a backdrop for a damn fine game. Just don’t be surprised to find yourself playing it at night. And then some.
90
Amiga CD32CU Amiga (Nov, 1994)
The CD32 version's been slow in coming, and although it doesn't offer any real improvements over the floppy game, it continues to hold its tin hat-topped head high above the competition. Buy it and find out just how much fun war is.
90
AmigaEdge (Dec 23, 1994)
lt's hard to be critical of Cannon Fodder. There's so much in here, and yet it’s all so accessible and addictive. War is futile, and shouldn’t be glorified. Here it isn’t, it‘sjust used as a backdrop for a damn fine game. Just don't be surprised to yourself playing it all night. And then some.
90
JaguarConsoles Plus (Apr, 1995)
Cannon Fodder est assurément l'un des tout meilleur jeux sur Jaguar. Un futur hit est né.
90
Game Boy ColorIGN (Feb 20, 2001)
I've been a Cannon Fodder fan since the game hit the Atari Jaguar scene -- but the game feels like it's found its real place on the Game Boy Color. Apparently the game spent a mere six months in the works, and this short development time isn't reflected in the final product -- Cannon Fodder is amazingly complete with so much stuff that's not usual for GBC game design. Though it's a direct conversion of the original design, I would have loved to see the game take one more step and offer a link cable deathmatch between two players -- the design just screams Game Link. Maybe for the GBA? Who knows what the future brings for these soldiers...
90
DOSPC Zone (May, 1994)
It's a great game. It might seem similar in style to Syndicate, but it's considerably faster. Enemies (especially tanks and helicopters) have their own intelligence routines, and make life as hard as possible for you. The difficulty curve is just about perfect: you sweat and sweat over a level until you suss it, then get onto the next one which is a little bit harder. If you die, and have to re-do the previous level, it usually seems fairly easy after all. One of the later levels is called 'Running Out Of Ideas' - and they probably were by then - but if you make it that far, you'll feel you've had more than your money's worth.
90
JaguarGamePro (US) (Apr, 1995)
Despite it's foibles, Cannon Fodder is a challenging contest that'll have you planning new strategies to overcome your failures. It's a tough game to master with an increasing difficulty that keeps you coming back for more. Best of all, it won't clutter your tabletop with casualties.
89
AmigaTilt (Dec, 1993)
Cannon Fodder est certainement l'un des meilleurs jeux d'action de l'année. Comme le chantent les auteurs : : "War has never been so much fun".
89
JaguarGame Players (Jun, 1995)
Graphics, sounds and control are all excellent and do a fantastic job of pulling you into this strange world of missiles, mirth and mayhem. Simply put, this is the best Jaguar title released to date and if you don't have it already, go buy it now!
88
SNESSuper Power (Sweden) (May, 1995)
Ett bra köp som räcker länge. Väl avklarat är det här spelet dock inget man återvänder till i första taget.
88
DOSPC Gamer (Nov, 1994)
Incredible fast-paced gameplay; solid graphics engine; good sound effects. Sometimes hard to get exact control from the mouse interface. A great arcade game in every sense of the word; a simple idea that has been done up right.
85
Amiga CD32Amiga Joker (Oct, 1994)
Wir trauen es uns kaum zu sage, doch für uns bleibt diese rundum mörderische Stratego-Action ein Hit, CD-Söldner, die derselben Ansicht sind, sollten daher schnell handeln – möglichst schneller als die BPS.
85
AmigaAmiga Joker (Dec, 1993)
Wer indessen mit einer Überdosis pechschwarzen Humor leben kann, sollte sich das spielerisch wertvolle Kanonenfutter eiligst besorgen – die BPS findet sowas ja meist gar nicht lange lustig... (mm)
83
Tja, und wie bewerte ich jetzt? Bevor sich wieder Stimmen des Protests erheben: Der Artikel ist ebenfalls satirisch gemeint. Ich mag weder Krieg, noch mag ich sinnloses Abschlachten. Bei Flugsimulatoren hasse ich die „realen Einsätze in den Ländern, in denen siegreiche Schlachten stattfanden“. Und Cannon Fodder? Ich hab's irgendwie gern. Ja, ich weiß, jetzt geht ein Aufschrei durch Land, „der Borngießer von der ASM ist ein Kriegsverherrlicher“. Nein, bin ich nicht, ich nehme das Spiel, so wie es ist – sarkastisch, zynisch, angereichert mit schwärzestem Humor. So, wie sich die Programmierer am Anfang darstellen: in Uniform gekleidet und sich wie anarchistische Chaoten gebärdend. Ohne jeden Anspruch auf Ernsthaftigkeit.
83
DOSThe DOS Spirit (Nov 25, 2005)
Cannon Fodder hadde utvilsomt sjarm og sjel, noe svært mange husker godt. Vi husker det best fra Amiga, men spillet ser og oppleves nokså likt i Dos varianten. Spillet kom til Amiga i 1993, og PC-plattformen året etter i 1994.
83
DOSPC Joker (Apr, 1994)
Rein technisch gesehen ist Cannonfodder ein durch und durch anständiges Spiel: Die Steuerung hat man praktisch Anhieb im Griff, der martialische Sound paßt wie die Panzerfaust aufs Auge, und die gegenüber dem Amiga-Original eine Spur buntere Grafik glänzt mit Details, Übersicht, Abwechslung und gut gemachten Animationen. Starke Nerven und Verständnis für pechschwarzen britischen Humor muß man hingegen selber mitbringen...
83
JaguarThe Video Game Critic (Jan 04, 2001)
You can also use the crosshairs to aim their machine gun fire, even while they're moving. This system works very well. The little soldiers look cartoonish and have large heads. When you shoot enemy troops, they scream as their little bodies splash with blood - very satisfying! You lose men as your mission progresses, but as long as you have one, you're still in business. Although the main controls are simple, accessing special weapons and supplies is confusing. You'll struggle with it and the instructions don't help at all. The landscapes are colorful and nicely detailed, and range from jungles, to deserts, to Arctic wastelands. The sound effects are great, and so is the theme song, a soothing, funky number in no way appropriate for this game. Cannon Fodder is a nice change of pace.
82
AmigaPower Play (Dec, 1993)
Spielerisch werden neben reinen Ballerfreunden so auch versiefte Actionspieler mit strategischem Background bedient. Technisch darf sich Sensibles Persiflage ebenfalls sehen lassen: Solide Grafik und knackige Soundeffekte ermuntern von Niederlage zu Niederlage. Kurzum: Sensibles Cannonfodder ist rundum gelungen und bietet sowohl hartnäckige Langzeitmotivation als auch kurzfristigen Antistreßballerspaß.
80
JaguarVideo Games (Mar, 1995)
Cannon Fodder versucht sich fortwährend selber auf die Schippe zu nehmen und den Krieg in seiner Sinnlosigkeit bloßzustellen. Ob allerdings ein Erstkläßler (in den USA ist das Spiel ab 6 Jahren empfohlen!) den hintergründigen Humor der englischen Programmierer bereits durchschaut, wage ich zu bezweifeln. Vom Erwachsenen-Standpunkt aus ist CF aber ein wirklich gelungenes Schieß/Strategiespiel. Die Anzahl der Level stimmt, die Missionen sind abwechslungsreich aufgebaut und der Sound gefällt ebenso. Das Jaguar-Modul wartet im Gegensatz zu den beiden Konsolenversionen mit einer eingebauten Speicherbatterie auf. Außerdem wurde der Sound noch etwas auf 64-Bit aufgepeppt.
80
GenesisVideo Games (Feb, 1995)
Ein Parodius der Kriegsspiele ist die Meuchelei von Sensible leider nicht ganz geworden. Deshalb wird sich die unhumorige BPS sicher schon bald auf Cannon Fodder stützen und das Game auf den Dienstweg schicken. Es spritzt einfach zuviel “echtes“ Blut. Auch die Sache mit dem noch töter schießen von toten Feinden, bzw. die Sache mit dem Gnadenschuß für angeschossene Kameraden dürfte zarte Gemüter in Rage bringen. An sich ist Cannon Fodder aber ein prima Schieß-/Strategiespiel, abwechslungsreich aufgebaut, musikalisch schön untermalt und gut zu spielen. Reifere Spieler mit Ausdauer sollten schnell zugreifen, bevor es indiziert wird und nur noch für Erwachsene erhältlich ist.
80
SNESVideo Games (Feb, 1995)
Ein Parodius der Kriegsspiele ist die Meuchelei von Sensible leider nicht ganz geworden. Deshalb wird sich die unhumorige BPS sicher schon bald auf Cannon Fodder stützen und das Game auf den Dienstweg schicken. Es spritzt einfach zuviel “echtes“ Blut. Auch die Sache mit dem noch töter schießen von toten Feinden, bzw. die Sache mit dem Gnadenschuß für angeschossene Kameraden dürfte zarte Gemüter in Rage bringen. An sich ist Cannon Fodder aber ein prima Schieß-/Strategiespiel, abwechslungsreich aufgebaut, musikalisch schön untermalt und gut zu spielen. Reifere Spieler mit Ausdauer sollten schnell zugreifen, bevor es indiziert wird und nur noch für Erwachsene erhältlich ist.
80
DOSGameplay (Benelux) (Aug 12, 1994)
Al bij al is Cannon Fodder een zeer origineel spel. Het bevat genoeg variatie en missies om je een heel tijd bezig te houden en het zal zowel liefhebbers van actiespelen als van strategische spelen kunnen bekoren.
80
Game Boy ColorSuper Play (Sweden) (Jan, 2001)
Jag gillar Cannon Fodder. Främst för att det är så enkelt men också för att det har ett bra spelupplägg. Rytmen i spelet är idealisk, och det är lätt att anpassa sig till den. Strategi och krig på Game Boy Color har aldrig varit så här kul.
80
Game Boy ColorPower Unlimited (Mar, 2001)
Cannon Fodder is een geslaagde tactical shooter met enige diepgang. Jammer van de fantasieloze graphics en de ietwat eentonige gameplay.
80
There are a few flaws: the weak instruction manual, the two-slot battery back-up (passwords would have been better), the difficulty of controlling the vehicles and the lack of Jaguar enhancement. (Cannon Fodder was originally a hot European PC game). But these bugaboos don't change that Cannon Fodder is an excellent game with loads of playability. One of the few video games worth buying instead of renting.
80
3DOGamePro (US) (Mar, 1996)
Hilarious sound effects add appeal to the game, but charmless backgrounds and tiny sprites tank the graphics. Still, Cannon Fodder's a pretty good blast.
79
DOSPower Play (Apr, 1994)
Die PC-Variante bietet in allen Belangen dasselbe, wie das Original. Freunde schwarzen Humors oder schwerer Action-Spiele, die Pixel-Blut und -Krieg, von wahrem unterscheiden können und keine Probleme mit Cannonfodder haben, müssen zugreifen.
79
Cannon Fodder is a great combination of strategy and fun. The simple and easy-to-use interface allows you to do everything from switching your weapons to splitting up your company. The control of the company and crosshairs use a simple point-and-click cursor that can be learned instantaneously. Cannon Fodder seemed to easy a first, but grew increasingly difficult as the missions progressed, which is perfect for beginners as well as expert players.
78
AmigaScore (Mar, 1994)
Cannon Fodder je rozhodně jednou z nejlépe provedených akčních her na Amize, ale jeho náplň přece jen stojí přinejmenším za uvážení. Ne, nesnažím se tvrdit, že Cannon Fodder je špatná hra. Naopak - je to jedna z nejlepších her v poslední době. Snažím se vás jen přimět k přemýšlení nad smyslem krve, násilí, utrhaných končetin a tak. Anebo se mýlím a válka je opravdu taková legrace, střílení roztomilých postaviček je romantické a já nemám smysl pro humor. Kdo ví.
78
Cannon Fodder is one of those games that grows on you. It's a warped and demented cart that has you sending a platoon of troops into the middle of a warzone. That in itself is entertaining, but the humorous approach is certainly welcome. The characters could've been a little bit bigger and I wish you could blow away parts of the background. Overall, one of the most entertaining games.
76
JaguarGameFan Magazine (Jan, 1995)
Although no 64-bit power is exhibited here, Cannon Fodder is a fun, humorous and lengthy game, that I think most Jag devotees will find pretty entertaining. There's quite a bit of strategy involved, along with plenty of shooting action. Why they didn't render the little characters and make them a tad bigger and more animated bewilders me. CF coulda' been great.
75
SNESPlay Time (Mar, 1995)
Der putzigen Aufmachung steht ein äußerst gewaltvolles Spielprinzip gegenüber, das schon auf dem Amiga für Kontroversen gesorgt hat. Technisch ohne Makel, daher Geschmacksache.
75
GenesisPlay Time (Feb, 1995)
Cannon Fodder ist ein technisch solides, auf vordergründige Action ausgelegtes Söldner-Abenteuer, das durch seine einfache Handhabung für eine gewisse Zeit durchaus Spaß bereitet. Spielerisch wird jedoch kaum Abwechslung geboten, eine Prise Taktik muß Euch genügen. Trotz allem wird die Kriegssatire ihre Anhänger finden, und die werden damit glücklich werden, ich nicht.
75
AmigaPlay Time (Jan, 1994)
Pragrommtechnisch findet man hier wirklich nichts zu kritisieren. Wenn die Programmierer es nun noch fertiggebracht hätten, den Spielverlauf etwas abwechslungsreicher zu gestalten und auf die oben angesprochenen Geschmacklosigkeiten zu verzichten, könnte das Spiel ein echter Knüller werden. So bleibt leider nur der Nachgeschmack von verschenkten Chancen. Trotz der angesprochenen Mängel bin ich mir sicher, daß dieses Spiel seine “Liebhaber“ finden wird.
75
SNESTotal! (Germany) (Mar, 1995)
Sieht man einmal von der moralisch fragwürdigen Darstellung von Gewalt (Todesschreie, Blutspritzer trotz winziger Figuren) ab, so bleibt dennoch ein recht brauchbares Strategiespiel zurück, das allerdings in den späteren Missionen doch extrem unfair wird. Mit viel Ironie und Sarkasmus kommt man jedoch auch darüber hinweg. In Kinderhände gehört dieses Spiel aber beim besten Willen nicht. Und noch ein kleiner Tip: Mit Maus spielt es sich wesentlich bequemer!
75
GenesisSega Force (Mar, 1995)
Och det är förbaskat tråkigt, för spelet är välgjort och lätthanterligt även om det inte precis är lätt att lösa uppgifterna. Det är spännande och varierat. Det är så bra att vi spelar det ofta och gärna trots att man blir lite obehaglig till mods då och då. Det hade varit bättre att göra ett riktigt gung-ho Battler Britton-spel och ta kritiken som riktiga karlar (soldater). Detta i stället för att klistra på lite fredsfostran i efterhand. Men vi ses i helvetet.
75
SNESMega Fun (Feb, 1995)
Ist Cannon Fodder ein krankes Kriegsspiel, das Videosplelkids gewalttätig macht? Meiner Meinung nach nicht. Auch wenn der typisch britische, schwarze Humor bei uns nicht sonderlich verbreitet ist, wird wohl jedem einleuchten, daß es hier nicht darum geht, Menschen auf besonders grauenhafte Weise von dieser unserer Erdkugel zu verbannen, sondern darum, mittels einer satirischen Kriegssimmulation ein gutes Shoot‘em Up auf die Beine zu stellen; und das ist Sensible Software auch gelungen. Die innovative Steuerung der Truppe entpuppt sich als ebenso durchdacht wie der Aufbau der einzelnen Missionen, sogar der Schwierigkeitsgrad steigt linear, ist insgesamt allerdings etwas zu hoch geraten. Gleicht die SNES-Version der MD-Variante spielerisch wie ein Soldat dem anderen, ist Nintendos 16-Bitter sowohl grafisch als auch in Sachen Sound/FX etwas überlegen; jeder Shoot‘em Up-Fan ohne moralische Bedenken kann zuschlagen (bevor es die BPjS tut).
75
GenesisMega Fun (Jan, 1995)
Cannon Fodder ist wieder Mal ein Spiel mit zwei Gesichtern. Auf der einen Seite macht es ohne Zweifel gehörig Spaß, die winzigen Söldner durch immer verzwickter werdende Levels zu dirigieren und dabei ohne jegliche Skrupel die Feinde aus dem Weg zu räumen, doch muß ich mich ernsthaft fragen, ob diese als Satire gemeinte Kriegssimulation auch von allen Altersgruppen so verstanden werden wird. Zu viele Elemente suchen alleine durch die volkommen überzogene Gewaltdarstellung Symphatien einzuheimsen, was in meinen Augen schon mehr in die Richtung „krankes Programmierergehirn“ tendiert. Ich will mich hier wahrlich nicht als Moralapostel aufspielen, doch Cannon Fodder hätte auch ohne Splatter in Szene gesetzt werden können, ohne daß der Spielspaß dadurch nur im mindesten gelitten hätte, oder doch nicht?
75
DOSPC Player (Germany) (Apr, 1994)
Bei allen moralischen Fallstricken - beurteilt man alleine die spielerische Seite, verdient sich Cannon Fodder Respekt. Auch wenn das Programm auf den ersten Blick wie ein Syndicate-Action-Ableger mit Comic-Grafik anmutet, beweisen Steuerung und Ablauf genug Eigenständigkeit. Dem abstrahierten Gemetzel haftet dabei eine hartnäckige Spielbarkeit an. Man will es eigentlich gar nicht wahrhaben, aber das ist eine dieser "idiotischen" Ballereien, die beängstigend motivierend sein können.
73
JaguarMega Fun (Mar, 1995)
Vorsicht, Jaguar-Freaks: Cannon Fodder ist grafisch gesehen für 64-Bit-Verhältnisse eine Mogelpackung. Bis auf minimale Verbesserungen (die witzigen Zwischenbildchen nach jedem Level sind neu und einige Kleinigkeiten bei der Hintergrundgrafik wurden detaillierter gezeichnet) sieht das Spiel absolut identisch aus zu den beiden 16-Bit-Versionen. Hier hat ‘mal wieder eine rasche Markteinführung nach der Devise “Je eher wir das Modul auf den Markt bringen, desto eher ist Geld in der Kasse“ Vorrang vor der Entwicklung einer Version gehabt, die speziell auf den Jaguar zugeschnitten gewesen wäre. Andererseits ist es ja nicht allein die Grafik, die ein Spiel ausmacht: Solange Spielbarkeit, Steuerung und Design stimmen, kann ein Modul auch bei noch so langweiligem Äußeren jede Menge Spielspaß zaubern. Cannon Fodder gehört nicht zuletzt dank Sensibles unverwüstlicher Spielidee in die Kategorie “Grafik pfui, Spielspaß hui“.
71
DOSPlay Time (May, 1994)
Insgesamt 24 aufregende Missionen (gegnerische Stellungen zerstören, Gefangene befreien) müssen absolviert werden. Ein Gespür für pechschwarzen britischen Humor sollte man schon haben, wenn man mit dem Kauf von Cannon Fodder liebäugelt, denn vor allem die geschmacklosen Grafiken und Soundeffekte sind sicherlich nicht jedermanns Sache.
71
DOSPC Games (Germany) (May, 1994)
Bereitet es Ihnen nicht ein diebisches Vergnügen, mit der Doom-Kettensäge Mutanten abzuschlachten? Und ist es nicht eine Riesen-Gaudi, bei Mad Dog McCree einen Revolverhelden noch dem anderen umzulegen? Auch wenn es die meisten nicht offen zugeben wollen: Die Spiele. bei denen es richtig zur Sache geht, machen einfach am meisten Spaß. Das gleiche Dilemma bei Connon Fodder: Fragwürdige Handlung. aber äußerst unterhaltsames Gameplay! Hätten sich die Programmierer etwas mehr Mühe bei Details wie der Maussteuerung und dem Sound gegeben, wäre vielleicht sogar ein PC-Games-Aword fällig gewesen. Wenn Sie allerdings schon Skrupel hoben, einen Lemmings-Blocker in die Luft zu sprengen, sollten Sie auf die Anschaffung verzichten.
70
JaguarAtari World (May, 1995)
Cannon Fodder won't get top marks for its ported graphics but when it comes to sheer addictive gameplay, it's a thoroughbred. It isn't a game that'll have your friends oohing and aahing but when they do come round to see it, they won't be moving on in a hurry...
70
3DOJoystick (French) (Jul, 1995)
Un soft qui devrait être très sympa... pourvu que vous arriviez à vous procurer une souris !
70
Overall, CANNON FODDER is good dumb fix of action and gore, with a dash of puzzle-solving elements sprinkled in. If you found SYNDICATE too involved or too grim, this is the game for you. Keep in mind, however, that the simpler play mechanics don't necessarily equate to an easier game. On the other hand, if you're looking for a complex resource-management-based wargame, keep in truckin'.
60
J2MEPocket Gamer UK (Jan 10, 2006)
A fun version of a veteran war game that’s been slightly hobbled by fiddly controls.
60
On the whole, I would recommend Cannon Fodder to anyone who enjoys arcade games. The music, the graphics and the strange sense of humor within the game make it fun to play and the experience of blowing cute little soldiers into bits makes it the ideal relaxation game. For the rest of us who like to play arcade games occasionally at the end of the day, I'm more hesitant. If you find it in the bargain bin in the next few months, however, definitely pick it up.
60
GenesisSega-16.com (Jun 22, 2009)
Overall, Cannon Fodder is an excellent conversion of a very good Amiga game. I just don't think the Sega Genesis/Mega Drive is a suitable system to play it on due to just how small everything looks. Unless you have a really large television screen, I don't think you'll find this one easy to play.
50
Game Boy ColorAll Game Guide (2000)
While Cannon Fodder is rather hard to find, given the low production numbers for the game, it is one of the finest examples of action-strategy available on the handheld system. Anyone looking for an impressive Game Boy Color title need look no further.