User Reviews

A first-rate sequel. Amiga Gary Smith (65)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 5 3.8
Amiga CD32 Awaiting 5 votes...
Game Gear Awaiting 5 votes...
Genesis 11 3.6
SEGA CD Awaiting 5 votes...
SEGA Master System Awaiting 5 votes...
Combined User Score 16 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
GenesisMega Force (Oct, 1993)
Avant, il y avait Chuck Rock, le père, qui donnait des coups de bide pour éliminer les ennemis. Maintenant, voilà le fils, armé, lui, d'une massue. Des niveaux variés, tant pour les décors que pour la musique ; des monstres sortis d'une BD humoristique superbement bien animés ; idem pour le bébé qui pleure et pique des colères quand il se fait toucher ; de nombreux effets de distorsion, voire de rotation... Le cocktail est explosif ! Le joueur vit pleinement l'aventure mouvementée du "Son of Chuck" qui se balade sur un scrolling multidirectionnel. Ajoutez à cela des stages bonus délirants (faire tomber les pommes d'un arbre pour qu'un tigre puisse les engloutir, ou encore une course de radeaux contre des dinosaures) et vous voici face à une petite merveille. Bientôt chez vous !
92
Core Design schließt mit Chuck Rock II nahtlos an den Vorgänger an und übertrifft diesen an einigen Stellen sogar. Die meisten von Euch wissen, daß ich mit Hitsternen sehr sparsam umgehe. In diesem Fall aber kann ich nicht widerstehen. Unter einer Bedingung: Chuck Juniors Eltern müssen demnächst noch eine Tochter bekommen, die sich dann ebenfalls auf die Socken macht.
90
GenesisPlayer One (Oct, 1993)
Une réalisation béton, un perso adorable, une bonne dose d'humour, et si Son of Chuck était tout simplement indispensable parce qu'il est excellemment bon à jouer ? Varié, bourré d'idées (comptez-en plusieurs par niveau) et jouable, Son of Chuck a la faculté de scotcher n'importe quel amateur de plate-forme à sa console. Et après des heures en tête-à-tête avec le rejeton de Chuck, un seul mot peut lui venir à l'esprit : « Hugh ! »
90
Game GearGamePro (US) (Feb, 1994)
Chuck II doesn't give up much in the fun department in it's step down the evolutionary scale from Genesis to Game Gear. Chuck II is a chip off the old Chuck.
89
Game GearSega Force (Dec 09, 1993)
Det som man impas mest över är grafiken som är total, aldrig har ett GG-spel sett så bra ut. Man bara sitter och njuter. Okej,det är kanske är lite kort, men det fins tre svårighetsgrader, så man kan hålla på med Son of Chuck rätt länge utan att tröttna.
89
Amiga CD32The One Amiga (Jul, 1994)
Son of Chuck really is quite good, and though the gameplay seems a bit easy at some points, once you get to some of the baddies that take up anywhere between two and four screens in size, you'll get into it. Believe me
88
SEGA Master SystemSega Force (Dec 09, 1993)
Med andra ord, Son of Chuck är ett oerhört bra Masterspel.
86
GenesisPlay Time (Nov, 1993)
Zwischen den grafisch witzig verpackten Levels sorgen hin und wieder Bonusrunden für Entspannung.
86
GenesisMega Fun (Oct, 1993)
Nach dem etwas entäuschenden Chuck Rock ist Son Of Chuck ein mehr als gelungener Nachfolger. Was in Sachen Sound und Grafik aus diesem 16 MBit-Modul herausgeholt wurde, ist volles Lob wert. Im gesamten Spielverlauf begegnet Euch kunterbunte Bonbongrafik, die sich zudem auch ständig abwechselt. Außerdem sind viele spielerische Gags vorhanden, so z.B. einige Tiere als Helfer, die Euch in irgendeiner Art und Weise (z.B. als Lift) zur Seite stehen. Sehr originell. Zudem ist die Steuerung gegenüber dem ersten Teil gehörig verbessert worden. Für Jump'n Run-Fans ist dieses Spiel ein absolutes Muß, alle anderen können aber ruhig auch mal probespielen.
85
AmigaAmiga Joker (Mar, 1993)
An einem Hit für Chicks Sprößling führt aber dennoch kein Weg vorbei, denn alles in allem weiß der Sohn nochmal eine ganze Ecke besser zu gefallen als seinerzeit der Vater. Somit spielt Chuck Rock 2 bereits jetzt in der gleichen Liga wie Plattform-Perlen à la „Fire & Ice“, „B.C. Kid“ oder „Lionheart“ - auf die angekündigte Spezialversion für den 1200er darf man mit Recht gespannt sein!
84
SEGA CDPlay Time (Mar, 1994)
Die prähistorischen Abenteuer von Chucks Sohn wurden eins zu eins von dem Klassikermodul übernommen und noch mit einem sehenswerten Intro versehen. Die fetzige Musik kommt selbstverständlich von der Silberscheibe und steigert somit nochmals den Spielwitz.
84
Amiga CD32CU Amiga (Jun, 1994)
What with all the different club antics, including a feature that allows Junior to set the club on fire to illuminate parts of the map, there's enough variety to make this quite an attractive romp.
83
SEGA CDThe Video Game Critic (Sep 18, 2010)
Chuck Rock II may not be a substantial upgrade from the original, but it does represent a modest improvement.
82
AmigaAmiga Games (May, 1993)
Bei dem Spiel gibt es keine Möglichkeit, in einem höheren Level als dem ersten zu starten. Das heißt, daß man immer durch die gesamten Landschaften wandern muß, auch wenn man die ersten Levels im Schlaf beherrscht. Dadurch verliert das Spiel auf Dauer ziemlich an Reiz. Es ist viel Zeit nötig, um an eine Stelle zu gelangen, an der man dann durch Probieren weiterkommen möchte, nur um anschließend nach einigen Fehlversuchen wieder von vorne anfangen zu müssen. Die Möglichkeit mit einem Paßwort in einem höheren Level starten zu können wäre wünschenswert gewesen. Warum in diesem Spiel Punkte gesammelt werden, ist mir bis zum Ende des Tests schleierhaft geblieben. Ich konnte keine Highscoreliste entdecken und durch erlangte Punkte erhielt ich niemals ein Extraleben. Im Ganzen ist das Spiel nett gestaltet worden, wenn es auch an Spiele wie Lionheart oder BC Kid nicht herankommt.
82
Game GearMegablast (Dec, 1993)
Es gibt also viel zu tun und noch mehr zu sehen: Das Scrolling in alle Himmelsrichtungen klappt famos, die abwechslungsreichen Landschaften sind von vom bis hinten bunt und detailliert durchgestylt, nur flackernde oder ruckelnde Sprites sucht man gottlob vergebens. Begleitmusik und Sound-FX sind für Game Gear-Verhältnisse ebenfalls ordentlich geraten, und die Steuerung läßt sich den individuellen Ansprüchen anpassen. Damit ist Core Design ein geradezu klassischer Keulenknüller für Segas Mitnehmkonsole geglückt - ein tolles Jump & Run war Chuck Rock II ja bereits am Computer!
81
AmigaAmiga Format (May, 1993)
The main market for this game is going to be those who bought the first one, and if you liked that then this is, in almost every way, a tangible improvement. Chuck 2 is simple, undemanding fun that brings a smile to your face a sight more often than the average game, and any game that makes you happy is a game worth having a look at, at least. Game-wise Chuck Rock 2 is almost entirely unremarkable, but as an entertainment experience it's not too bad at all.
80
AmigaPlay Time (Jun, 1993)
Gute musikalische Untermalung sowie originelle Soundeffekte wie z.B. frustriertes Babygeschrei bei Versagen Chuck Juniors begleiten dieses durch witzige Sprites und originelle Einfälle gekennzeichnete Jump ‘n Run. Ruckelfreies Scrolling und eine exakte Joysticksteuerung runden das Spiel ab. Es können drei Schwierigkeitsgrade eingestellt werden, so daß Chuck Rock 2 so schnell nicht langweilig wird. Alles in allem stellt das Spiel also ein Muß für Freunde dieses Genres dar!
80
GenesisSega Force (Dec 09, 1993)
För att sammanfatta, så är detta ett spel för folk som aldrig tröttnar på plattformsspel, hur enfaldiga de än må vara. Detta är inget dåligt spel, bara så likt alla andra. Och nog var GG- och Master-versionerna en aning bättre.
80
Amiga CD32Amiga Joker (Sep, 1994)
Am Gameplay hat sich somit gegenüber der Disk-Steinzeit rein gar nichts geändert, was auch für die kunterbunte (und deswegen manchmal leider etwas unübersichtliche) Grafik gilt.Aber das flüssige Parallaxscrolling und die hinreißenden Animationen wären sowieso kaum zu verbessern gewesen. Das kleine Kerlchen bekommt man mit dem Pad jedoch einen Tick leichter in den Griff als anno Stick, und neben den hörenswerten Sound-FX ertönen jetzt groovige Musikstücke von der CD. Selbst wenn der Zahn der Zeit inzwischen also schon ein bißchen an dieser witzigen Plattformkost genagt hat, der junge Chuck gehört immer noch zum Besten, was uns die Digi-Prähistorie hinterlassen hat!
80
SEGA CDJeuxvideo.com (Dec 02, 2011)
Pari réussi pour cette conversion Mega-CD de Chuck Rock 2 : Son of Chuck. Le jeu garde toutes les qualités de la version Megadrive, tout en y rajoutant une bien meilleure bande-son et une durée de vie plus conséquente, via l'ajout d'un nouveau mode de difficulté. Malgré une maniabilité parfois délicate, Core Design nous offre donc un jeu de plates-formes extrêmement plaisant, dont les joueurs de Mega-CD auraient tort de se priver tant les titres de ce type sont rares sur ce support. Une valeur sûre.
80
De part son intérêt, sa réalisation et son humour, CHUCK 2 est un joyau taillé de mains de maîtres par les orfèvres de chez CORE DESIGN au meilleur de leur forme une fois de plus sur Mega CD. Tout simplement INDISPENSABLE !!!
80
SEGA CDGamesAreFun.com (GAF) (Apr 21, 2003)
So Chuck 2 isn't as memorable a Sega CD title as, say, Lunar: Eternal Blue or Snatcher. But when you consider the flood of FMV games that plagued and shortened the life of a very potential-ridden system, any real form of a 2D title is worth mentioning. Granted, the game hasn't aged very well, but at least the soundtrack's timeless.
79
Amiga CD32Amiga Games (Sep, 1994)
Chuck Rock 2 bietet insgesamt eine Vielzahl origineller Ideen. Beispielsweise hat man es mit Riesenvögeln zu tun, darf eine Wasserrutsche hinunterschlittern und einen schwankenden Baum hinaufklettern. Die Grafik wirkt nun noch etwas bunter, und der aufgepeppte Soundtrack sorgt für das richtige Flair. Kurz gesagt ist Son of Chuck sicherlich neben Zool der derzeit attraktivste Jump&Run-Held auf dem CD 32.
[page 30]
79
GenesisVideo Games (Sep, 1993)
Herrlich, wie toll animiert der Kleine sein Keulchen schwingt und beim Springen die Zunge herausstreckt. Fürs Mega Drive haben die Designer sogar noch mal an der Spielbarkeit gefeilt, obwohl die Konsole dieselbe CPU wie der Amiga besitzt. Ohne zu übertreiben, dürft Ihr Teil zwei des Steinzeitepos zu den besten Vertretern des Genres auf Mega Drive zählen. Nicht nur, daß die einzelnen Abschnitte überdurchschnittlich abwechslungsreich gestaltet sind, auch Steuerung und Spielbarkeit geben keinerlei Grund zur Klage. Schade, daß der Easy-Modus wirklich sehr easy ist. Außerden klingt der Sound doch ein wenig piepsig. Trotzdem: Tolle Show!
79
Amiga CD32Amiga Format (Jun, 1994)
It's simple enough fare; bright cartoony graphics and many an enemy to clobber with your club - and check out the huge end-of-level bosses. However, it is quite similar to its predecessor and the gameplay becomes a tad repetitive after a while. But heck, it's entertaining, if expensive.
78
Amiga CD32Play Time (Sep, 1994)
Diesmal hat der Sohn des legendären Chuck Rock, schwerbewaffnet mit einer überdimensionalen Keule, gegen die Tücken der Steinzeit zu kämpfen. Außerdem kommen alle CD 32-Besitzer in den Genuß des recht witzig gemachten Intros. Das Spiel selber ist, abgesehen von ein paar wirklich guten Gags, ein Jump & Run wie jedes andere auch. Die Musik kommt übrigens von der CD!
78
Game GearneXGam (Dec 27, 2009)
Julia meint Chuck Rock II: Son of Chuck ist eine gelungene Fortsetzung. Insgesamt hat sich nur dummerweise so wenig geändert, dass man nicht wirklich das Gefühl hat, ein anderes Spiel zu spielen. Der kleine Bildausschnitt in Verbindung mit dem unübersichtlichen Leveldesign können etwas frustrieren, auch wenn der Schwierigkeitsgrad generell immer so niedrig bleibt, dass ihr gut bis zum Ende der Stages findet. Für Genre-Fans ist Chuck Rock II auf jeden Fall empfehlenswert.
76
AmigaPower Play (May, 1993)
Ganz der Vater: Chucks Sohn läßt sich ebenso unbeschwert durch die bekannte prähistorische Flora und Faune lenken wie einst sein alter Herr. Nur manchmal gibt’s Orientierungsschwierigkeiten: Ein Bombardement an kuriosen Gags läßt den Spieler des öfteren vor Lachen vom Stuhl kippen. Leider mangelt es Chuck Rock 2: Son of Chuck an originellen spielerischen Ideen.- So schwungvoll und witzig das Debüt des begabten Sprößlings auch ist. Die Jump'n'Run-Profis von Core Design haben auf neue Spielelemente verzichtet und bieten ein buntes Potpourri aus erfolgreichen Spielen: Chuck Junior gleicht Bonk wie ein Dinosaurierei dem anderen, reitet wie Master Higgins aus Adventure Island 2 auf prähistorische Tierchen und trifft auf Caveman Ninja-Riesendinosaurier. Was soll's – Humorvolle Besitzer eines Commodore Amiga mit einem Faible für Hüpfabenteuer sollten dieses rundum solide Steinzeitabenteuer mit auf die Einkaufsliste setzen.
75
GenesisJeuxvideo.com (Dec 02, 2011)
Plus beau, plus long et plus prenant que son prédécesseur, ce Chuck Rock 2 : Son of Chuck est une réussite qui ravira tous les amateurs de jeux de plates-formes de l'époque 16 bits. Malgré une maniabilité perfectible et un relatif manque d'originalité, les développeurs de Core Design ont vraiment fait du bon travail, d'autant plus qu'il n'est jamais évident de faire la suite d'un jeu à succès. Encore un très bon titre sur la Megadrive de Sega !
75
GenesisThe Video Game Critic (Oct 09, 2009)
Chuck II does feature some slick scaling and rotation effects, and offers more variety than the first game. There are bonus stages including a button-tapping river race. The music is not nearly as catchy as the first game. Personally I prefer the original, but Son of Chuck still rates high in terms of fun.
74
AmigaPelit (Apr, 1993)
Mitä Chuck 2:n tekijät ovat luulleet saavuttaneensa? Pelissä kun ei ole tarpeeksi haastetta ja pelaamista. Kaiken lisäksi "tasohyppely" on suurimmaksi osaksi vasemmalta oikealle tepastelua. Kyllä juniorin seikkailussa silti on jonkinasteista vaihtelua ja muutamia ihan hyviäkin oivalluksia, mutta aivan liian harvassa. Kun Son of Chuckin on kerran pelannut läpi, mikä ei kauan aikaa vie, sillä ei ole enää mitään uutta annettavaa.
71
Amiga CD32Amiga Computing (Jul, 1994)
Needless to say, while Chuck Rock II may not have the intangible addictivity of its rivals, it's still a fun and polished platformer that offers a healthy fix for any platform fanatic.
70
SEGA CDSega-16.com (Jan 24, 2011)
There are a lot of things to not like about Chuck Rock II, especially the generic platforming elements, but the Sega CD's added extras are enough of a boost to make this game a lot of fun to play. If you own the cartridge already then I wouldn't go out of your way to buy this one. However, if you are thinking about buying this game and have a Sega CD, then get this version first because the intro is top notch. Just don't expect much from the single screen ending, because that was one of the game's letdowns.
70
Game GearElectronic Gaming Monthly (EGM) (Jan, 1994)
This is yet another example of how Game Gear can do justice to a game on a diminished platform. Chuck Rock 2 has basically everything the Genesis has. Huge levels, lots of technique and great animations are the highlight. One quibble, though: the control is loose, and can make things a bit aggravating at times
70
Essentially the cartridge version with some improved graphics and, of course, great CD sound. There's no lag for access time in the amusing opening cartoon sequence. Chuck Rock is hilarious and could give Fred Flintstone an acting lesson or two.
68
The opening cartoon for this game is dynamite and the game isn't too shabby either. The control is a little stiff, so keep the punching bag handy. There is also a lot of humor to be found in the details of the levels.
40
GenesisSega-16.com (Jun 11, 2007)
All in all, this game is as I suspected best fit for children, if anyone at all. I enjoyed and played it more when I was eleven, and I appreciated the humour more, but then again my demands were lower during that time. Today, before writing this review, I could beat on about the fourth try, and I didn't really have fun (it is easy to learn from mistakes and get past annoying things when you have two extra credits). It looks and sounds too average to stand out from the great load of platformers for this system. According to the Swedish magazine Sega Force, the 8-bit versions were superior because the levels added in the Mega Drive version are more like filler material. There is also a CD version available, with an enhanced soundtrack (could be useful), cartoon cut scenes, and more difficulty levels. Check out the other versions and forget this one, if you're at all interested in becoming a stone age baby. If you just want a platformer, I recommend Chiki Chiki Boys.