User Reviews

By far one of the most beautiful adventure games I've ever played... DOS John Lucas (13)
Camelot is still splendorous even in EGA DOS Depth Lord (933)
An innovative, parser-based Sierra adventure. DOS Lucas Schippers (59)
Enjoyable, especially if you are interested in Greek/Roman mythology DOS *Katakis* (38165)
A gem from an unrepeatable era DOS Iron Lord (44)
One of the best Sierra games ever, makes you forget it's EGA DOS Boston Low (93)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 8 3.4
Atari ST Awaiting 5 votes...
DOS 45 3.8
Combined User Score 53 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
DOSDragon (Aug, 1990)
The feel of the adventure is more like that of an interactive movie, one that has been professionally produced by folk who understand what adventure gamers enjoy-a challenge and appreciation of superb coding.
85
AmigaAmiga Joker (Sep, 1990)
(page 50)
Ein bißchen störend sind lediglich die Rätsel, deren tieferer Sinn oft auch nach ihrer Auflösung noch rätselhaft bleibt. Aber insgesamt ist Conquests of Camelot vielleicht sogar das schönste Spiel, das Sierra bisher herausgebracht hat!
83
AmigaAmiga Computing (Sep, 1990)
Conquest of Camelot will be a long time a-solving, even for the most hardened adventurer. It's a mighty game, and one which yet again reaffirms Sierra's position at the top of the adventuring tree.
81
Der Parser ist sehr gut, versteht vieles; gibt „saubere“ und schlagfertige Antworten. Die Grafiken sind wie gewohnt etwas mager, aber darauf kommt es hier nicht an. Die Sounds sowie die Effekte - ich erwähnte es schon zu Beginn - sind ausnahmslos hervorragend (es sei denn, jemand steht auf House Music...) . Das einzige Manko ist die Steuerung: Zum Anklicken von bestimmten Punkten auf der Landkarte ist die Maus ja noch ganz brauchbar; auch zum „Runterholen“ der Menüs, für die eigentliche Steuerung des Männches (Arthur) greife ich aber lieber auf die Tastatur zurück. Da geht‘s präziser zu; da bleibt er nicht hängen. Die Action-Sequenzen sind nicht übermäßig schwierig, stören nicht und passen ganz gut ins Gesamtkonzept dieses Computer-Romans! Übrigens einer der besten, den ich je „gelesen“ habe. Kurzum: Ein überaus interessantes SIERRA-Adventure, das mit kniffligen Rätseln aufwartet und sicher seine Freunde finden wird!
80
Atari STASM (Aktueller Software Markt) (Jan, 1991)
Alles in allem kann Conquests of Camelot auch auf dem ST einen Hitstern einheimsen, da der enorme Spielspaß leichte technische Mängel sowie den hohen Preis mehr als wett macht.
79
Wie schon bei der PC-Fassung muß auch hier angemerkt werden: Wer sich Adventure-Freund nennt, wäre dumm, hier nicht zuzugreifen!
77
Atari STAtari ST User (Apr, 1991)
All in all, The Conquest of Camelot relives the days of King Arthur and the Round Table in a terrific fashion. The difficulty level has been set perfectly for novices and seasoned gamers alike.
72
Sowohl optisch als auch akustisch bat Sierra die Arthus-Saga sehr schön „mittelalterlich“ präsentiert, und auch zum Steuern verwendet man aus Präzisionsgründen am besten die altmodische Tastatur. Die Rätsel erfordern teilweise überdurchschnittliche Englischkenntnisse und sind leider nicht immer ein Ausbund an Logik, die Action-Sequenzen nerven ebenfalls gelegentlich, trotz einstellbarem Schwierigkeitsgrad.
(page 13)
70
DOSA Force for Good (Jan, 2006)
Fortunately then, good adventures can often age quite well. Especially, that is, when they give you a decent story to follow and an interesting world to interact with. In fact I can think of more adventures from the early 90s worth genuinely recommending than I can flight sims or racing games. To be honest, this one does come close to the limit of how old we'll consider on this site. It does however manage to justify its place, providing you can live with the creaky EGA exterior. It's a well-crafted and absorbing piece of interactive storytelling, that for me stands out from the rest of the Sierra bunch.
70
DOSAdventure Gamers (Oct 10, 2008)
Overall, though some of its design choices – mainly the arcade sequences and the rushed ending – are certainly objectionable, Conquests of Camelot: The Search for the Grail is otherwise a very enjoyable title, with an engaging plot, a charming, intelligent script and a wonderful (for the time, of course) graphic design. The game even runs just fine on modern machines with the aid of DOSBox, so every adventurer should give it a try, because it’s truly a little gem and one of the most underrated of Sierra’s classic games.
70
AmigaPower Play (Oct, 1990)
Sierras Adventure "Conquest of Camelot" kommt nun auf sechs Disketten auch für den Amiga daher. König Arthus auf der Suche nach dem Heiligen Gral. In alter Sierra-Tradition wandert man durch die Landschaft, löst recht schwere Rätsel und unterhält sich mit den anderen Figuren. Gehobene Adventure-Kost für den prallen Geldbeutel.
70
DOSPower Play (Jun, 1990)
Der Ritter Arthur, Artur, Artos oder Artorius sorgte im Jahre 500 für Furore, seit dem Mittelalter für Sagenstoff, Theaterstücke und Legenden und im 20sten Jahrhundert sogar für Computerspiele. Im neuesten sind Sie als netter König und guter Mensch hinter dem heiligen Gral her (Adventure-Freunden hinlänglich bekannt seit "Indiana Jones III").
69
Sowohl optisch als auch akustisch bat Sierra die Arthus-Saga sehr schön „mittelalterlich“ präsentiert, und auch zum Steuern verwendet man aus Präzisionsgründen am besten die altmodische Tastatur. Die Rätsel erfordern teilweise überdurchschnittliche Englischkenntnisse und sind leider nicht immer ein Ausbund an Logik, die Action-Sequenzen nerven ebenfalls gelegentlich, trotz einstellbarem Schwierigkeitsgrad.
(page 13)
68
Sowohl optisch als auch akustisch bat Sierra die Arthus-Saga sehr schön „mittelalterlich“ präsentiert, und auch zum Steuern verwendet man aus Präzisionsgründen am besten die altmodische Tastatur. Die Rätsel erfordern teilweise überdurchschnittliche Englischkenntnisse und sind leider nicht immer ein Ausbund an Logik, die Action-Sequenzen nerven ebenfalls gelegentlich, trotz einstellbarem Schwierigkeitsgrad.
(page 13)
60
DOSTechtite (2000)
One of only two Sierra games made by author Christy Marx, this was an effective adventure set in the age of King Arthur and the Knights of the Round Table. While Marx's penchant for making love triangles in her stories leads to a lackluster finale (the Queen's affair with Lancelot is the last picture seen...???), the game still had many classic characters of Arthurian Legend, each leading to an admirable puzzle.
60
DOSQuandary (Mar, 2005)
The graphics and music are tolerable but you must remember that Conquests of Camelot is a pretty old game. There are no voices, and conversations and descriptions appear in pop up text boxes. I remember that Conquests of Camelot was reasonably well received in its time but ultimately has proved less enduring than other Sierra games such as King's Quest, for instance, and deservedly so. This game doesn't capture that same sense of fun and fantasy quite so well. It may be hard to find now, but if you can find it then you can experience a bit of adventure gaming history.