Weekend Deal: Unreal, FEAR, SiN, Rise of the Triad and more up to 80% off at GOG!

Are We There Yet? (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
2.9
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.3
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.3
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.0
Overall User Score (6 votes) 2.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
50
ASM (Aktueller Software Markt)
Das alles würde man ja noch halbwegs akzeptieren, wenn die Programmierer nicht den famosen Einfall gehabt hätten, daß man anfangs ganz bestimmte Staaten, jeweils in Verbindung mit zwei Rätseln, lösen muß, bevor man sich die anderen anschauen darf. Das wäre ja so, als würde sich der hintere Teil eines Rätselheftes erst dann öffnen, wenn man den vorderen erfolgreich absolviert hat. Durch dieses Handicap geht die Motivation sehr schnell flöten, dennoch werden sicher einige hieran ihre Freude haben. Vor allem für jene, die Puzzles lieben, ist ARE WE THERE YET? ein gefundenes Fressen. Allen anderen rate ich, sich den Kauf sehr gut zu überlegen, denn stinknormale Rätsel aller Art findet man heutzutage in fast jeder Zeitschrift und natürlich in unzähligen Spezialheften.
35
PC Joker
Mögt Ihr diese Rätselhefte, die man an jedem Kiosk für ‘ne Mark oder so kaufen kann? Sowas ähnliches hat Electronic Arts jetzt in digitaler Form vorgelegt - etwas extravaganter und natürlich ein kleines bißchen teurer... Die Frage aller Fragen lautet daher: „Bin ich da mit 99 Rätselheften nicht besser bedient?“ Also, wenn man des Englischen nicht mächtig ist, auf alle Fälle. Oder auch, wenn man „The Fool‘s Errand“ besitzt, ein Spiel, in dem die gleiche Idee bereits vor einem Jahr verbraten wurde.