Atomix Reviews (DOS)

Genre
Perspective
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.3
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Effectiveness How effective the educational game is when it comes to teaching (does the player actually learn anything, etc.) 3.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.3
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.5
Overall User Score (8 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
78
Leider konnte man ATOMIX bisher nur auf einem Amiga spielen. Doch dem Manko hat THALION jetzt ein Ende bereitet. Ab sofort kommt jeder Besitzer eines PC oder ATARI ST in den Genuß dieses tollen Spieles.
76
Power Play (1990)
Thalions Denkspieldebüt ist prima gelungen. Atomix basiert auf einer cleveren Spielidee, die einen lange vor den Bildschirm fesselt. Manchmal muß man buchstäblich um sieben Ecken denken, um das Molekülteilchen an die gewünschte Stelle zu manövrieren. Einziger Wermutstropfen ist die geringe Anzahl der Level: 30 Stück sind nicht gerade üppig. Doch dieser Schnitzer wird durch die hohe Spielmotivation wieder wettgemacht. Vor allem zu zweit entbrennen heiße Diskussionen, welcher Schachzug nun der sinnvollste sei.
70
Ein kesses Denkspiel, das nur auf den ersten Blick harmlos und unscheinbar wirkt. Die atomaren Baumanöver wollen gut überlegt sein; »Um-die-Ecke-Denker« werden beim Planen der Schiebeaktionen prächtig gefordert. »Atomix« ist ein nettes Spiel, das man immer wieder mal für ein halbes Stündchen lädt, um sich zwischendurch etwas zu entspannen. Es erreicht aber nicht ganz die Klasse der Pracht-Tüftelspiele »Pipe Maniac«, »Klax« und »Tetris«. Es ist etwas ermüdend, bei »Atomix« meistens ganz von vorne anfangen zu müssen. Ein paar Spielstufen mehr (und die nicht allzuschwer) sowie ein Paßwort-System zum direkten Zugriff auf höhere Levels hätten der Spielbarkeit gut getan.