User Reviews

A classic RPG! Computer role players should definitely have this game in their collection! John Murphy (4) 3.6 Stars3.6 Stars3.6 Stars3.6 Stars3.6 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 2.7
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.6
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.5
Overall User Score (10 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
Play Time (Nov, 1993)
Mittels Mausklick steuert der Spieler den Zwerg und seine Gefährten durch die Höhlenwelt und das Land Tarq. Aktionen werden aus einer Liste am rechten Bildschirmrand ausgewählt, wo auch der Status der Spieler gezeigt wird. Ein Fenster zeigt die Spieler und deren Umgebung in der Draufsicht, darunter sind die gesprochenen Texte. Umrahmt wird das ganze von einer dezenten Hintergrundmusik und den diversen Kampfgeräuschen.
70
PC Joker (Oct, 1993)
Eine wie auch immer geartete Revolution hat im Zwergenland also nicht gerade stattgefunden, schon eher ein typischer Zwergenaufstand - aber das bewährte Gameplay tröstet einmal mehr über die passable Präsentation hinweg. Wer mag. kann den Wichteln somit ruhig eine Chance geben.
58
Bloodstone entpuppt sich schnell als ein Rollenspiel ohne Ecken und Kanten, aber auch ohne Besonderheiten. Während man versucht, durch den Kampf mit den Bösen stärker und mächtiger zu werden, zieht man durch die Lande und bekommt so manchen Hinweis auf das Geheimnis der magischen Axt Von der Grafik bin ich ein wenig enttäuscht. Andere Rollenspiele zeigen, daß dieses Genre heutzutage grafisch mehr bieten kann.
50
PC Games (Germany) (Oct, 1993)
Zumindest Hack & Slay-Freunde dürfen sich freuen: an aggressiven Monstern aller Art kann man sich abreagieren und dabei seine Heldengruppe ordentlich aufpäppeln. Dies geht natürlich wie immer zu Lasten der Rätsel; die Denkarbeit beschränkt sich auf die Ausarbeitung von Kampftaktiken. Ähnlich mager präsentiert sich der Sound: abgesehen von ein paar Effekten in der Schlacht bleiben die Lautsprecher ungerührt.
33
Den absoluten Puristen, die weder Wert auf eine stimmige Story, gute Atmosphäre, ansprechende Grafik noch auf eine benutzerfreundliche Bedienung legen, könnte es gefallen. Doch, was ist es schon für ein Spiel, das dann noch übrigbleibt? Ganz einfach: Bloodstone.