Brett Hull Hockey 95 Reviews (DOS)

62
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Good ideas gone bad.. The Ring Hawk (645) 2.33 Stars2.33 Stars2.33 Stars2.33 Stars2.33 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.5
Overall User Score (7 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
74
PC Joker (Jun, 1995)
Unter dem Strich erinnert das in sechsfach variabler Geschwindigkeit laufende und schön animierte Spiel an „NHL Hockey“ von Electronic Arts, ohne jedoch ganz dessen Klasse zu erreichen: Der Reihenwechsel reduziert sich hier auf den Tausch von Trikotnummern, und die CPU-Keeper zeigen insbesondere bei Weitschüssen extreme Schwächen. In der Summe klappt das Handling aber sehr ordentlich, und der mit den typischen Orgelklängen unterlegte Grafikmix aus SVGA-Statistiken und ruckelfreiem VGA-Gameplay weiß zu gefallen - wobei CD- und Diskversion keine Unterschiede aufweisen.
73
PC Gamer (Jul, 1995)
Of all the sports games released in the past couple of years, the one I've had the most fun with has been Electronic Arts' NHL Hockey 95. The combination of head-spinning action and in-depth statistics that first won me over keeps me coming back for more. (--Todd Vaughn)
70
Joystick (French) (Jul, 1995)
Un jeu bien conçu visuellement, hélas desservi par une jouabilité décevante.
69
Power Play (Jun, 1995)
Das hat dann wohl doch nichts so ganz mit der Thronfolge geklappt: Trotz Brett Hull als Unterstützung gelingt es Accolade nicht, Electronic Arts zu überflügeln und hängt in schier allen Belangen hinterher. So wird weder in Sachen Präsentation noch beim eigentlichen Spielinhalt wesentlich Neues geboten. Nette SVGA-Menüs, eine schick scrollende Eisarena, die im Gegensatz zu Hardball gute Kommentatorstimme von Al Michael und eine komplexere Steuerung als in EAs NHL Hockey, erregen einen guten Gesamteindruck. Doch wozu braucht man Brett Hull Hockey 95, wenn es NHL Hockey 95 gibt, das ersteren in allen Belangen schlägt? Accolades Mühe in allen Ehren, aber wir raten von Brett Hull Hockey 95 ab. Es ist ganz gut, Freaks werden‘s mögen und auch eine Zeit lang spielen, aber keiner, der sich NHL Hockey kaufen kann, braucht die Brett-Hull-Variante wirklich.
66
Play Time (Jun, 1995)
Die PC-Version des gleichnamigen Videospiels kann trotz der bewährten Schräg-von-oben-Ansicht und Al Michaels‘ Kommentaren nicht mit NHL Hockey ‘95 mithalten. Die Steuerung ist bei weitem nicht so intuitiv und verlangt dem Spieler einiges an Koordination und Weitblick ab, damit das Gewusel nicht in einem völligen Chaos endet. Auch in Sachen Optionen und Sound hinkt die Simulation deutlich hinterher, dafür sind die Spieler sehr realistisch animiert.
66
PC Games (Germany) (Jul, 1995)
Parallel zu den Verhältnissen bei den gleichnamigen Videospiel-Modulen kann das unübersichtliche Brett Hull Hockey mit dem spielerisch wesentlich dynamischeren Wirbelwind NHL Hockey nicht mithalten.
56
Auch Eishockey-Verrückte, die in NHL Hockey 95 jeden Gegner wegputzen, seien gewarnt: Der Schwierigkeitsgrad bei Brett Hull ist eher niedrig angesetzt. Und sonmderlich befriedigend sind Dauersiege mit Dusseltoren auch nicht. Also lieber beim Titelverteidiger bleiben und das Kleingeld für NHL 96 zusammenhalten.
40
It would be easy to say that BRETT HULL HOCKEY 95 was a great idea with a sterling graphical approach that somehow got muddled along the way to its release. It would also be easy to say that BRETT HULL HOCKEY 95 sure has the feel of a product that ran smack into a fast approaching release deadline. These would be easy things to say, so...I'll say them. What's not easy to say is that this game is not the next great hockey simulation. I was so hoping that it would be, that the great graphical presentation would be backed up by strong gameplay. Accolade could have had a Great One in BRETT HULL, but not quite this time, not quite this release.
40
High Score (Jan, 1996)
Isen känns alldeles för liten, och hockeykänslan uteblir. Ett mediokert spel som borde säljas för max 200 spänn.