User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.3
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.3
Overall User Score (16 votes) 3.2


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
Other than Hercules Monochrome, only CGA graphics mode is supported. While purple and cyan suit some of the stranger biological creatures and everything is well drawn, EGA would have generated a much better playing atmosphere. Effects are percussive bleeps of acknowledgement. For both versions, though, the brain-straining, head-scratching puzzles have been reproduced wholly unscathed from the Atari, and that is certainly enough recommendation for purchase.
70
Wirklich schade: Während sich Amiga- und Atari-ST-Besitzer an farbenfroher und fantastisch gezeichneter Grafikpracht erfreuen können, müssen PC-Anwender mit wenig berauschender CGA- oder Hercules-Grafik vorlieb nehmen. Zwar ist die Grafik immer noch fein gezeichnet, aber durch den Mangel an Farben geht einiges an Atmosphäre verloren. Die Puzzles sind streckenweise ganz schön knifflig, die Benutzerführung spitzenmäßig, und die Motivation, die Aufgaben zu erfüllen, ist entsprechend hoch. Besonders die gute Story hat es uns angetan. In »Kult« erleben Sie so manche Überraschung. Vor allem der ziemlich schwarze Humor trägt viel zum Rätselspaß bei. Wenn die Programmierer auch noch EGA- und VGA-Grafikkarten unterstützt hätten, könnte »Kult« sicher noch mehr Spieler begeistern. Etwas eigenartig ist auch die Tatsache, daß man »Kult« nicht auf Festplatte installieren kann.
68
Power Play (Jul, 1990)
Spielerisch entspricht die MS-DOS-Version genau der Amiga- und der Atari ST-Version. In einer fremden Welt muß man mit viel Fantasie unter Zeitdruck verschiedene Aufgaben erfüllen, und obendrein auch noch seine Freundin aus den Klauen eines fiesen Echsen-Volkes befreien. Leider läuft Kult nur mit Hercules- und CGA-Grafikkarten.