Less than 60 games needed to complete our goal of 1,500 documented Arcade titles!

Conquest of Japan (DOS)

Published by
Developed by
Released
Also For
...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.6
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Conquest of Japan is an unusual little strategy game with some real appeal. DaWade (1333) 3.2 Stars3.2 Stars3.2 Stars3.2 Stars3.2 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.5
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.5
Overall MobyScore (2 votes) 3.6


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
50
Game Players
Conquest of Japan marks quite an advance for the Micro Miniature system, and though that system has some way to go before it generates the kind of realism Impressions is striving for, it nevertheless makes for interesting, somewhat offbeat war games.
49
PC Joker
Daß dabei trotz der vielen Optionen für Gruppen- und Einzelkampf, die verschiedenen Formationen etc. keine rechte Freude aufkommen will, hat einen simplen Grund: Die Grafik ist zwar hübsch bunt und liebevoll gezeichnet, aber selbst auf einem 386er noch quälend langsam! Die gelegentlichen Musik-Jingles und Soundeffekte reißen ebenfalls keinen Krieger vom Pferd: daß die Maus/Icon-Steuerung gegenüber den Vorgängern deutlich verbessert wurde, nimmt der Stratege jedoch dankbar zu Kenntnis. Dennoch, an einem traditionellen Manko der Impressions-Strategicals hat sich leider auch hier nichts geändert - das Gameplay ist alles andere als abwechslungsreich...
40
Computer Gaming World (CGW)
Pseudo-historical game of medieval Japan. It is marred by a user interface that is difficult to use and a random setup which makes any pretense to history purely coincidental.
28
Power Play
Puhh! Samurai ist ein halbherziges Strategiespiel mit historischem Hintergrund. Hat man erst einmal den komplexen, benutzerunfreundlichen Einstieg hinter sich, wartet das Spiel mit verwirrenden und oberflächlichen Spielelementen auf. Der Spielspaß versumpft im konfusen und langweiligen Herumgeklicke auf einige Icons. Ist es zu Beginn noch halbwegs faszinierend, die kleinen Männchen in die Schlachten zu lenken, wird Samurai sehr schnell öde. Keine neuen Spielideen; Gags Fehlanzeige. Gerade diese hätten das einigermaßen solide Strategiekonzept angenehm verziert. So bleibt ein langweiliges Taktikgeklicke, das lediglich Nippon-Freaks gefallen könnte.