User review spotlight: Carmageddon (DOS). Released in 1997.

Corridor 7: Alien Invasion (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
59
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
2.7
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

You're too late, Capstone *Katakis* (37842) 4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars
Stop trash-talking this game! Spartan_234 (422) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars
Ouch Ashley Pomeroy (233) unrated
Another cheesy game from Capstone... Ugh! Shadow Weaver (17) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.9
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.7
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.6
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.8
Overall MobyScore (38 votes) 2.7


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
WIZ
שווה את המחיר? כן. זה משחק פעולה יפה עם טעם של עוד.
80
Génération 4
C'est bien simple, depuis la sortie de Doom, il est difficile de se passionner pour de nouveaux jeux du même genre. Au premier abord, on était un peu sceptique. La réalisation semble assez éloignée de Doom mais après quelques minutes de jeu, j'ai tout de même bien accroché. La jouabilité est excellente. J'y ai pris autant de plaisir que dans Doom. Les niveaux de difficulté sont très bien réglés. Bref, les orphelins de Doom vont enfin trouver de quoi s'éclater.
79
MikroBitti
Corridor 7:n olemassaoloa puolustellaan sillä, että se on Doomia halvempi. Entä sitten, koska Doomin Shareware-versio on käytännössä ilmainen ja edelleen parempi kuin rahalla ostettava Corridor 7! Jos olet pelannut Doomin tuhanteen kertaan läpi, ja haluat väen vängällä lisää samaa kiisseliä, on Corridor 7 tehty sinua varten. Toisaalta, mikset odottaisi Doomin tekijöiden seuraavaa peliä?
68
Joystick (French)
Et même si Corridor 7 est un budget (un jeu pas cher, donc), on voit mal comment il va réussir à s'imposer. Cela dit, ça reste un bon jeu et on s'amuse tout autant que dans Wolfenstein.
68
PC Gamer
Fast-paced action, plenty to do, and some nice extras. The sound and graphics aren't all that great, hurting the overall package. If this is the sort of gameplay you'll love, it's worth a look. If it's not though, this game won't convert you.
67
ASM (Aktueller Software Markt)
Gut, wir wollen nicht ungerecht sein. Genrefans werden durchaus ihren Spaß haben, und sie bekommen das Game zu einem vergleichsweise geringen Preis. Allen anderen rate ich aber, die Finger davon zu lassen.
60
GameCola.net
When I look at Corridor 7, I think what I’m seeing here is the Wolfenstein engine taken to the max. Capstone added as many bells and whistles to this obsolete engine as they could. The game tries so hard to be more than it really is. The product is nothing short of…slightly above average.
60
High Score
Blek Doomkopia där skjutandet är det viktigaste och pysslandet kommer i andra hand.
51
PC Player (Germany)
Eigentlich hätte Corridor 7 ein gutes Spiel werden können. Die sich in Gegenstände verwandelnden Aliens sind originell, das Minenlegen erfordert etwas taktisches Geschick und der Einsatz von Infrarot- und Nachtsicht gefällt mir auch gut. Aber: Die Geheimgänge sind im Gegensatz zu »Doom« nur durch Zufall zu finden, Schalter mit versteckten Funktionen sind Mangelware und die Grafik kann dem großen Bruder keinesfalls das Wasser reichen.
46
Power Play
Meinen herzlichen Glückwunsch an die Capstone-Programmierer: Die Herren haben es doch tatsächlich geschafft, aus einer hervorragenden Vorlage und sogar mit Hilfe des dazugehörigen Id-Software-Grafiksystems ein eher mittelmäßiges Spiel zusammenzubasteln. Zwar werden dem Monsterjäger ein paar zusätzliche Features (Infrarotsicht, Karte) spendiert, aber für zusätzlichen Spielespaß hat es nicht mehr gereicht. Immer wieder tauchen die gleichen, ziemlich häßlichen Monster auf, der Spieler kann weder Fässer, Überwachungskameras oder Kisten aufschießen (wie in Black Stone). Grafisch manövriert sich Corridor 7 trotz des Id-Systems schnell in eine Sackgasse: Optische Abwechslung ist Mangelware. Weder die Decke noch der Boden des Labyrinthes wurden mit Texturen überzogen – Blake Stone hat auch hier die Nase vorn. Kurzum: Corridor 7 ist langweilig.
43
PC Gamer UK
Corridor 7 offers none of the excitement you should get with this sort of game. It's much less fun than Wolfenstein, has nothing like the atmosphere of the flawed In Extremis and doesn't even deserve comparisons with the outstandingly good Shareware version of Doom.
35
Shooterplanet
Ich fand Corridor 7 damals richtig gut, grade nach vielen Spielen in der Hölle (DOOM) und im Fantasygenre (Heretic) hatte ich richtig Lust auf ein Spiel mit abgefahrenen Aliens und metallischen Gangsystemen einer Forschungsstation. Auch die musische Untermalung in Corridor 7 ist nett gemacht und erzeugt eine gruselige Atmosphäre, ich mochte dieses Spiel einfach. (Anmerkung: Ich spielte es das erste Mal, nachdem ich DOOM schon kannte.) Corridor 7 ist mit Sicherheit kein Meilenstein in der Shootergeschichte und auch nicht besser als mancher Konkurrenzshooter, aber die blankgeputzten Metallböden und (manchmal unfreiwillig komischen) Aliens verliehen dem Spiel einen Charme, dem sich damals nur wenige entziehen konnten.
20
PC Review UK
Playing it is a way of passing the time, I suppose, but so's picking your nose or counting imaginary haemorrhoids - both of which are marginally preferable. Save your money, this is dire.