Almost there! Less than 100 games needed to reach our MobyGoal of 1,500 documented arcade titles!

Dark Seed (DOS)

65
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.4
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Nice idea, horrible execution hydra9 (3853) 1.75 Stars1.75 Stars1.75 Stars1.75 Stars1.75 Stars
Good concept and graphics for its time....Although there are programming glitches! bill bradskey (2) 4.5 Stars4.5 Stars4.5 Stars4.5 Stars4.5 Stars
Gorgeous, but not exactly playable weregamer (157) 2.67 Stars2.67 Stars2.67 Stars2.67 Stars2.67 Stars
One of greatest and memorable game in the world MDawson (8) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.9
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.2
Overall MobyScore (50 votes) 3.4


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
91
Zero
Dark Seed is a fab arcade adventure that succeeds in being both atmospheric and scary at the same time.
90
PC Zone
If you don't already own Darkseed and you have a CD-ROM drive, buy it now and lose yourself in a world you thought only existed in your worst nightmares.
83
ASM (Aktueller Software Markt)
Mit Darkseed bekommt Ihr ein Programm, das die Adventure-Freaks unter Euch garantiert lange Abende an den Monitor bannen wird. Neben Altbewährtem enthält es viel Innovatives und Originelles. Von Cyberdreams jedenfalls dürfte man in Zukunft noch eine Menge hören.
81
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Natürlich sind die gebotenen „Perversionen“ vielfach auch animiert, wenngleich durch die Bank recht ruckelig; sogar Mike höchstselbst scheint frisch von der Breakdance-Schule zu kommen. Im Gegenzug werden die Ohren mit höllisch gruseliger Musik und himmlisch realistischen Effekten verwöhnt, dazu gesellt sich englische Sprachausgabe in Perfektion. An Gigers Ausgeburten kommt somit kein wahrer Horror-Fan vorbei, auch wenn die Knobeleien selbst Freddy Krueger geistig nicht überfordern dürften...
(page 29)
80
Power Unlimited
Darkseed is een erg bijzonder adventure. De omgevingen zijn allemaal gebaseerd op art van H.R. Giger die onder andere ook de wezens uit Alien ontwierp. Een waanzinnig mooi spel dus!
66
Power Play
Der Einkauf von Giger hat sich für Cyberdreams gelohnt: Was uns hier an Ekelgrafiken in die Augen schleimt, wird selbst hartgesottene "Gore"-Fans befriedigen. Zusammen mit der schrägen, abgedrehten Schizo-Musik wird's so richtig schön ungemütlich vor dem Monitor. Unser Männchen zoomt brav auf und ab, wenn er im Hintergrund des Bildes verschwindet, die Sprachausgabe ist sogar mit einer AdLib-Karte erstaunlich verständlich und den Grafiken sieht man die begrenzten 16 Farben nicht an. Keine Frage: Technisch ist Dark Seed eine runde Sache. In Sachen Rätsellogik sieht die Lage schon anders aus: Die etwas abgestandenen Geheimnisse sind vom Schlage: Suche Schlüssel in Raum A und benutze ihn in Raum B, - ein bisserl mehr Fantasie erwarten wir in Zukunft schon. Auch ein zugkräftiger Handlungsfaden kann nicht schaden, so läuft man etwas ratlos durch die Gegend. Für Einsteiger und Giger-Freaks ist Dark Seed durchaus empfehlenswert, Adventure-Puristen und Profis sollten Abstand nehmen.
60
Techtite
The resulting game was indeed with finely tuned graphics, yet had to settle for merely 16 colors; an approach to game graphics unheard of in years. This created a unique paradox of a graphics resolution years ahead of its time, yet a color palette many years behind. As for the adventure game itself, it was only mildly acceptable, given its gratingly inappropriate "time limit" puzzle; you must solve the game in X number of turns, before the evil is unleashed. This gave a feeling of "being rushed" that hindered any major entertainment in the experience. Music, voice acting, and H.R. Giger's artwork, place this game into the mildly-acceptable range. However, it wasn't very fun to play...
60
PC Review UK
Somehow I never got fully involved in playing Darkseed. Once the splendor of the graphics paled, the actual gameplay couldn't quite hook me. Alone in the Dark is much more fun.
60
Adventure Classic Gaming
H R Giger is well known for his surrealistic and macabre art that combines the essence of flesh and machine. His masterpiece, Necronomicon, has inspired the creatures featured in the Alien movies. Now, the brilliance of Giger has been translated onto the computer screen by Cyberdreams in Dark Seed. Based on a parallel universe called the Dark World, Giger’s art gives a distinctive biomechanical look to an alien race with an agenda to destroy the Normal World.
50
Adventure Gamers
Dark Seed disappoints in both story development and gameplay, but it sports some splendid (for the time) production values and a sinister atmosphere, so horror fans might enjoy this journey inside Giger’s wicked imagination.
37
PC Player (Germany)
Bei Cyberdreams haben sie wohl schnell Kleingeld für den sommerlichen Betriebsurlaub, gebraucht. Anders läßt es sich kaum erklären, wie diese gänzlich unverbesserte Krücke nach zwei Jahren verdienter Grabesruhe plötzlich auf CD wiederauferstehen konnte. Und erzählt mir nicht, die Sprachausgabe wäre so aufwendig gewesen. So demotiviert, wie die Sprecher ihre Texte nuscheln, wurden wohl schnell mal der Hausmeister und ein paar Sekretärinnen zur Synchronarbeit vor ein Mikrophon gezerrt. Die Suche nach Pixel-großen Gegenständen, die zu wildem Ausprobieren nötigenden Unlogik-Puzzles und die unbeholfene Grafik machen Darkseed zu einem Lehrstück in Sachen »schlechtes Spieldesign«. Doch bei aller Liebe zum Loser-Charme sollte dieser Adventure-Zombie Ihnen keine müde Mark aus der Brieftasche ziehen.
20
Aventura y Cía
Con frecuencia (quizá demasiada) nos encontramos aventuras sobrevaloradas por el gentío que se deja llevar por las opiniones de cierto sector de la crítica cuyo juicio no goza de un cáracter especialemente lícito o veraz. Este es, en mi humilde opinión el caso de Darkseed.