Star Wars sale: Star Wars games are currently 77% off at GOG! Including Knights of the Old Republic, Jedi Academy, Battlefront and more.

Dick Tracy (DOS)

...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
1.7
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 1.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 1.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 1.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 1.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 2.5
Overall User Score (2 votes) 1.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
92
Play Time
Dick Tracy ist eines der besten Spiele für den PC. Vor allem bei EGA kann man fast keinen Unterschied zum Amiga oder ST feststellen. Obwohl die Action nicht ganz so schnell abläuft, ist die Geschwindigkeit für ein PC Spiel dennoch äußerst bemerkenswert. Die Musik ist etwas einfach, es sei denn, Sie besitzen eine extra Soundkarte.
43
ASM (Aktueller Software Markt)
Die langweilige Handlung paßt allerdings hervorragend zu den insgesamt recht eintönigen Grafiken, so daß sich insgesamt folgendes Bild ergibt: Die beste dreier schlechter Versionen ist die ST-Fassung, bei der die Grafiken immerhin noch einigermaßen sauber gezeichnet sind. Platz zwei belegt die PC-Passung; auf dem dritten Rang landet die katastrophale C-64-Ausführung, um die man unbedingt einen weiten Bogen machen sollte.
8
Power Play
Heilige Kalaschnikoff, was für ein uninspirierter Käse! An diesem Spiel stimmt aber auch gar nichts: Die Grafik würde selbst auf minderbemittelten 8-Bit-Maschinen zu Unmutsäußerungen führen. Die einzelnen Bildschirmabschnitte werden ein- und ausgeblendet und zerstören auch das letzte bißchen an spielerischer Dynamik. Dick zuckelt und ruckelt durch die Gegend, als hätte er selber einen Betonklotz am Bein. Zum Glück ist schon nach einem Bildschirmleben Schluß mit dieser Folter.