Spotlight: Get up to 90% off at GOG's big fall sale on over 700 DRM-free games!

Down in the Dumps (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
74
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.4
Overall MobyScore (5 votes) 4.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
91
PC Gameplay (Benelux)
Gezien de speler ongestraft alles kan uitproberen en hij ook niet kan sterven, zou het wel eens kunnen dat ervaren adventurespelers sneller door Down in the Dumps gespeeld zijn dan ze wel zouden willen. Ik heb in ieder geval mijn handen vol gehad met de eerste twee episodes, dus ik vermoed dat het op dat gebied ook wel snor zit.
90
Coming Soon Magazine
The Blubs are not like your ordinary family next door. As tall as a thumb, with odd looking heads and eccentric behaviors, they are the wackiest extra-terrestrials you have ever seen. But no matter how crazy they look, one thing is certain, these people need your help to return to where they came from, and getting them back on their tracks is not going to be an easy task. The Blubs' spaceship is a total wreck, and the family is stranded in the most infamous place that could be on Earth, the dumps!
85
PC Player (Denmark)
DID er helt igennem et udmærket spil. Ikke engang skuespillet i dialogerne er dårligt, og grafikken fejler i hvert fald ikke noget, selv om den nogle gange kan være lidt for 'sød'. Spillet er nok lidt for let for den hærdede adventure-fan, men for os andre er det OK.
85
PC Games (Germany)
Down in the Dumps ist zweifellos die außergewöhnlichste Adventure-Neuerscheinung des Jahres. Aber ist es auch die beste? Das hängt stark von persönlichen Vorlieben und der Erwartungshaltung ab, die man diesem Genre entgegenbringt.
80
Jeuxvideo.com
Down in the Dumps est une bonne pioche. Un point'n click hors normes qu'on se plaît à parcourir et qui se laisse savourer malgré quelques imperfections. À consommer vraiment sans modération.
69
Power Play
Was vor einem Jahr nach einem zynischen Anarcho-Abenteuer aussah, entpuppt sich als Schmuddelspiel mit einem Humor auf Niveau der seligen Klimbim-Familie. Zwar bewegen sich Grafik und Sound auf höherem Genre-Niveau, das Programm nervt jedoch mit Fehlern, die anno 1996 in keinem Adventure mehr vorkommen sollten: So laufen eure Hauptfiguren nicht auf direktem Weg zu Türen oder Hotspots, sondern machen einen Umweg über ihren Ausgangspunkt für den jeweiligen Screen. Auch die Story zieht die Karre nicht mehr aus dem Dreck: So wird z.B. nie klar, warum die „Punks“ die Family am Verlassen des Müllplatzes hindern wollen, und die vier Kapitel bauen nicht gerade logisch aufeinander auf. Hauptkritikpunkt bleibt die mangelnde Rätseldichte: So läßt sich das erste Chapter durch Ausknobeln ganzer zweier (!) Rätsel abschließen, und die Space-Gameshow im Try and Error Prinzip nervt nach einiger Zeit mehr als ihr Vorbild auf SAT.1. Was bleibt, ist ein typisches Franzosenspiel: Außen hui, innen pfui!
60
High Score
Visst duger spelet som det är, men hade problemen varit vettigare hade det kunnat vara helt fantastiskt. Som det är nu blir det inte mer än en trea.
60
PC Player (Germany)
Down in the Dumps gehört zu den Produkten, die schon seit Ewigkeiten beworben und bejubelt werden, und dann die so geschürten hohen Erwartungen nicht erfüllen können. Die Grafik sieht auf den Standbildern erheblich besser aus als in Bewegung. Man merkt vor allem den Zwischensequenzen an, daß sie von einer höheren Farbpalette runtergerechnet wurden. Es ist zwar anfangs ganz witzig, die einzelnen Animationen zu betrachten. Auf die Dauer ermüden sie aber, weshalb man sie schnell mit der Leertaste überspringt. Einige Sequenzen sind daneben schlichtweg nervig, wenn zum Beispiel Junior einen Gegenstand übergeben soll, dieser sich aber, bevor er das tut, erst in aller Seelenruhe im Kreis bewegt. Die Synchronosation ist über weite Strecken professionell, allerdings niemals auch nur annährend lippensynchron.
40
GameBoomers
I'd never tell anyone NOT to buy a game. Let's face it – we're BAAGERS; that's why we're here. No no, you're welcome to buy it if you can find it dirt cheap – I'm urging you not to PLAY it!!! You know full well that that's a totally different matter. Just put it near the BOTTOM of that unplayed pile and KEEP it there.