User review spotlight: Ultima IV: Quest of the Avatar (DOS)

Empire Deluxe (DOS)

82
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.5
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

A classic, timeless masterpiece Rick Jones (108) 4.2 Stars4.2 Stars4.2 Stars4.2 Stars4.2 Stars
A great update of a classic computer game! Lee Seitz (645) 4.2 Stars4.2 Stars4.2 Stars4.2 Stars4.2 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.5
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.9
Overall MobyScore (14 votes) 3.5


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
PC Games (Germany)
Vor langer Zeit angekündigt, von vielen brennend erwartet: Der Nachfolger der wohl besten taktischen Kriegssimulation erwartet alle nach einer Herausforderung dürstenden Strategen. Bereits mit Empire konnte man trotz dem relativ simplen Spielprinzip ganze Tage und Wochen verbringen, diese in sämtlichen Punkten verbesserte Version fesselt geradezu vor den Bildschirm.
85
Power Play
Ein fast perfektes Programm läßt sich nur schwer verbessern. Um so dankbarer bin ich Rob Rakosky und Mark Baldwin für ihre High-Tech Version vom Strategie-Veteranen Empire. Die komfortable, netzwerkfähige Spielumgebung wird höchsten Ansprüchen gerecht, am genial einfachen Spielprinzip hat sich bis auf sinnvolle Kleinigkeiten nichts geändert. Ganz egal ob man alleine gegen den Computer spielt oder mit Freunden vernetzt ist, das Spiel kommt ohne jeden störenden Firlefanz aus und wird auch von Neulingen schnellstens kapiert. Aber auch der anspruchsvolle Benutzer wird durch strategische Feinheiten ausreichend motiviert: Im Expert-Modus und der höchsten Spielstufe stehen einem die Haare zu Berge. Ich darf Euch dieses Spiel eindringlich empfehlen – es lohnt sich.
83
ASM (Aktueller Software Markt)
Über die Grafik gibt es nicht viel zu berichten, die Teilnehmer bekommen unterschiedliche Farben und werden durch unterschiedliche Symbole dargestellt. Empire Deluxe stellt sich wie ein Brettspiel für den Computer dar. Aber gerade die Schlichtheit macht irgendwie auch den Reiz des Spiels aus – selbst wenn das Thema immer noch für Stirnrunzeln sorgt. Aber das steht ja wieder auf einem anderen Blatt.
80
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Lorbeeren haben sich Grafik und Sound indessen auf keinen Fall verdient, wenngleich die verschiedenen Super-VGA-Auflösungen der scrollbaren Landkarte immerhin ganz erträglich aussehen und der Sound mit Titeltrack, ein paar FX uid Zwischenjingles noch vertretbar bleibt. Wahrhaft luxuriös kommt hingegen die gut durchdachte Steuerung mittels Maus, Pulldown-Menüs und Keyboard-Shortcuts daher. Und das Wichtigste: Dieses Spiel macht immer noch genauso süchtig wie in den Gründerjahren!
(page 20)
80
Computer Gaming World (CGW)
The enhanced version of Empire, it has the “bells-and-whistles” that all gamers wanted. A scenario disk is being designed with inputs from the “Who's who” of computer gaming design. Yet, as I continue to play, I am frustrated by the premise (after all, one has fighter aircraft and still begins with no knowledge of his geographic environment) and the combat (which often tends to World War I attritional assaults). Yet, I keep on playing...
79
PC Player (Germany)
Optisch dominiert Übersichtlichkeit; frei nach dem Motto »nicht schön, aber zweckmäßig«. Wer auf Grafik-Gimmicks verzichten kann und spielerische Flexibilität besonders schätzt, wird an Empire Deluxe lange Zeit seinen Spaß haben. Es ist eines von diesen tückischen Programmen, bei denen man richtig satt in längeren Sessions versacken kann.