User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.4
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.4
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Overall User Score (5 votes) 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
Diese Computer-Olympiade gehört zu den besten und anspruchsvollsten Sportsimulationen, die momentan erhältlich sind. Jede der acht Disziplinen ist eigentlich ein Spiel für sich, Grafik, Steuerung und Ablauf sind jeweils völlig unterschiedlich, und es dauert eine ganze Weile, um die größtenteils recht anspruchsvollen Sportarten zu meistern. Timing, Geschick und ein wenig Taktik sind gefragt; rohe Kraftmeiererei beim Joystick-Rütteln gibt‘s nur beim 400-Meter-Lauf. Für Solo-Spieler sind die gespeicherten Weltrekorde ein guter Anreiz; unschlagbar wird das Programm aber erst, wenn mehrere Spieler zu einem Turnier antreten. Für jede Disziplin erhalten die drei Bestplazierten Medaillen und nach der letzten Sportart wird die Gesamtwertung bekanntgegeben - Spannung und Spaß garantiert. Grafisch gibt‘s zudem nicht viel zu meckern. Einige Disziplinen wie der Hürdenlauf und das Radrennen bieten 3-D-Grafik, die auch bei XTs erfreulich schnell ist.
79
The One (Mar, 1989)
The practice mode is also extremely useful for the events that are particularly difficult to master. Unfortunately the sound effects are a bit limited, but this hardly detracts from the enjoyment and the toggle option is there if you want it. This is one game that won't be left on the top shelf for too long.
77
Power Play (1989)
Wenn jemand auf technisch anspruchsvolle Sport-Simulationen steht, sollte er schleunigst dafür sorgen, daß dieses Programm bald bei ihm im Software-Schrank steht. Acht abwechslungsreiche Disziplinen mit ausgeklügelter Steuerung und ansehnlicher Grafik bieten bei “The Games: Summer Edition“ Stoff für lange Sessions. Die Amiga/ST-Versionen geben grafisch am meisten her und ernten dafür die höchsten Wertungen, doch auch auf C 64 und MS-DOS-PCs ist das Programm gut spielbar.
76
In a single player game, only archery and hammer throwing are notably playable, and the competitive spirit of multi-player games is not overwhelming. Though not a bad package, now would be a good time to bring the Games series to an end.