How much time do you spend in each single session when you play games?

Global Conquest (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.7
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.3
Overall MobyScore (3 votes) 3.7


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Computer Gaming World (CGW)
The futuristic element is limited to combat operations on another planet, but this product's main strength is modem play coupled with detailed military operations. Recommended.
83
Power Play
Die geniale Einfachheit eines Command H.Q. ist der spröden Befehlswuselei eines Hardcore-Strategiespieles gewichen. Das unnachahmliche Flair, das den Vorgänger auszeichnete und zum Klassiker machte, fehlt der Fortsetzung leider völlig. Global Conquest macht ohne jeden Zweifel Spaß - allerdings erst dann, wenn man sich ausgiebigst mit dem Handbuch beschäftigt hat. Zu viele Optionen und Feinheiten verderben vor allem den Gelegenheits-Strategiespielern die Lust auf eine Partie Global Conquest. Taktikfreaks vermissen die Echtzeitzüge und schütteln angesichts der ungewöhnlichen bis unmöglichen Sichtoption der Karte ("Wo bin ich?") das leidgeplagte Haupt. Ungeachtet kleiner Mängel, sollten sich Strategiespieler (aber nur solche) das Programm zulegen, und wer die technischen Bedingungen erfüllt, sollte sich eine Viererpartie nicht entgehen lassen. Hier läuft Global Conquest zur absoluten Hochform auf.
64
Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Trotz besserer Grafik und den teilweise recht originellen spielerischen Neuerungen stellt der globale Schlachtzug gegenüber dem Vorkämpfer eher einen Rückschritt dar. Die Steuerung kostet nämlich viel Zeit & Nerven, und das ohne das Studium der ebenso dicken wie komplizierten Anleitung ist man verloren – kurzum, es spielt sich nicht mehr ganz so gut wie in Dans Hauptquartier.
(page 31)