User review spotlight: Ultima IV: Quest of the Avatar (DOS)

Gone Fishin' (DOS)

Gone Fishin' DOS Title screen

MISSING COVER

Published by
Developed by
Released
Platform
...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.0
Effectiveness How effective the educational game is when it comes to teaching (does the player actually learn anything, etc.) 3.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.0
Overall MobyScore (2 votes) 3.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
88
PC Gamer
Captures the relaxing and thrilling feel of fishing. It's simple, addictive stuff. The artwork could be better in spots, and the action may be too low key for some. Try it. Even if you don't fish, you may be surprised how much fun this game is.
68
Power Play
Auch wenn dieses Spiel auf den ersten Blick wie die programmgewordene Langeweile aussieht, es hat einen ganz eigentümlichen Reiz. Die Geräuschkulisse ist so perfekt inszeniert worden, daß man sich wirklich an die Ufer der Bay of Quinte versetzt fühlt. Irgendwie erinnert es an dieses Spiel, das man früher immer auf Kindergeburtstagen gespielt hat. Man hielt eine Rute mit Magneten in einen Kartonsee und holte irgendwelche Pappfische an Land. Die Freude steig proportional mit der Größe der jeweils gefangenen Pseudofische. Hier geht es einem genauso. Es ist der langverschüttete Sammlertrieb, der bei diesem Spiel freigelegt wird. Und so ganz nebenbei entwickelt man sich noch zu einem echten Angelexperten.
36
PC Games (Germany)
Petri Heil, liebe Sportfischer! Wer jemals seine teuren Blinker im Schilfgestrüpp verloren hat, weiß die Vorzüge des Angel-Simulators durchaus zu schätzen. Für den typischen PC-Anwender ist Gone Fishin‘ allerdings ein Griff in den Weiher: Stundenlang beobachtet man den Schwimmer, um beim leisesten Ziepen wie elektrisiert die Maus zu ergreifen - Däumchendrehen in Echtzeit. Dem ambitionierten Angler wird hingegen das Naturerlebnis (kalte Füße, verschmutzte Gewässer, Mückenstiche, Regen etc.) fehlen. Das Programm ist zwar erstaunlich realistisch, aber so nutzlos wie ein Kescher ohne Netz.