User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
95
MikroBitti (Jun, 1994)
Muuttuneen aiheen myötä Great Naval Battleskin on muuttunut vaatimusten tahtiin. Aiempaa komeampi, mutta yhtä pelattava merisotasimulaattori on puoleensavetävä kokemus.
90
Top Secret (May, 1994)
Cóż... GNB to fantastyczna gra, nad którą spędziliśmy wiele wieczorów. Zresztą zobaczcie sami, na pewno się nie zawiedziecie.
87
PC Gamer UK (Jun, 1994)
SSI and computer wargaming have been virtually synonymous since the company first started, although in recent years SSI's acquisition of the lucrative Dungeons & Dragons licence has resulted in some shift in emphasis. But despite the greater profitability of role-playing games, the company is still very much the master of the wargame. Great Naval Battles Vol II is their latest, and one that sees the designers coming to terms at last with the world of 'bells and whistles,' a world where gameplay is simply not enough without blinding graphics and gut-crunching sound.
85
Power Play (Jun, 1994)
Im Gegensatz zum Vorläufer Burning Steel habt Ihr jetzt deutlich mehr spielerische Optionen. Die Grafik ist zudem in Super-VGA (also 640 mal 480 Punkte in 256 Farben). Entsprechende Treiber für verschiedene Grafikkarten werden vom Programm bei der Installation mit auf die Festplatte kopiert. Apropos kopieren: Nicht alle Daten kommen auf die Platte und schonen den Platz. Aber schon alleine wegen dem günstigen Preis ist Burning Steel 2 eine echte Alternative zur Diskettenversion.
85
PC Gamer (Jul, 1994)
Good sound, graphics and realism. Steep learning curve. A detailed, rich, and terrific-looking naval combat sim. Good job, SSI!
83
Die Aufmachung ist sehr gut: historische Hintergrundbilder in SVGA, realistische Kampfszenen in der Luft, zu Wasser und an Land, ein “Recorder“ zum Aufnehmen von Kämpfen und zum späteren Abspielen derselben. Dazu gibt‘s eine ausgereifte Maussteuerung nebst Fenstertechnik, gute Sound- und Efffekt-Wiedergabe inklusive digitalisierter Sprache - das alles macht das Game für,“Kriegsstrategen‘ interessant (man möge mir verzeihen, wenn ich trotzdem mal wieder an die Opfer des “großen“ Krieges erinnere...).
83
PC Joker (Sep, 1994)
Die praktisch auf Anhieb intuitiv beherrschbare Benutzeroberfläche läßt sich eigentlich nur damit erklären, daß die Programmierer ihr eigenes Game selbst oft und gern zocken. Auf alle Fälle haben sie die Schwächen des Vorgängers elegant ausgebügelt und so durch die konsequente Weiterentwicklung eines guten Spiels einen Mußkauf für alle Hochseestrategen geschaffen!
80
PC Review (UK) (Jun, 1994)
In every other respect, though, GNB2 is a superb simulation. There isn't a two-player option, but the AI seems good, and four levels of difficulty in a huge and complex game should ensure a decent challenge even to experienced players. The acid test for me, as a reviewer, is how long before I shelve a game after I've finished writing about it. In the present case, I strongly suspect that Great Naval Battles 2 will retain pride of place on my hard disk for some considerable time to come.
80
High Score (Jul, 1994)
Oerhört välgjort krigsspel där det gäller att överleva med sin flotta under andra världskriget.
80
Nowa odsłona Great Naval Battles stanowi bardzo miłe zaskoczenie. Ładna, dopracowana grafika w podwyższonej rozdzielczości, sterowanie myszą poprzez system przycisków i rozwijanych menu oraz czternaście ciekawych scenariuszy sprawia, że chce się w to grać. Gra firmy SSI odtwarza ten sam okres historyczny, co opisany obok Task Force, oferując podobny zestaw złożony z symulatora okrętu i morskiej gry strategicznej. Jednak w GNBG lepiej zostały rozłożone ich wzajemne proporcje.
70
Score (Aug, 1994)
Great Naval Battles II je graficky mnohem lepší [než GNB I] a na ovládání jednodušší. Hra je docela dobře zpracovaná po linii strategické. Ale co mě osobně doslova nasr..., je to, že hra po mně chtěla slova z manuálu i po spuštění z CD! ... Možnost změnit chod dějin je vzrušující, a tak činí hru lákavou pro historické nespokojence. Obtížná také není, a když jsem ji mohl hrát já, tak nemůže být člověk, který by ji nezvládl, určitě stojí za zakoupení.
70
PC Games (Germany) (May, 1994)
(Disk version) Sicherlich kann man von dem zweiten Teil einer Spielereihe keine neuen Konzepte erwarten, doch hier wurden lediglich die Grafiken stark aufgewertet und neue Szenarien entworfen. Auch die anderen Verbesserungen lassen eher an eine Missionsdiskette zum Hauptspiel denken als an ein eigenständiges Spiel - das eigentliche Spielkonzept wurde nämlich überhaupt nicht angetastet.
69
Wer den Vorgänger Burning Steel mit Freuden gespielt hat oder allgemein an komplizierten Seekriegssimulationen mit historischem Bezug Gefallen findet, wird vermutlich begeistert sein. Mich für meinen Teil schrecken neben den 1001 Details vor allem die Massen von zu steuernden Schiffen ab. Taktik für Abgehobene; mit hochauflösender Grafik und Sprachausgabe technisch solide präsentiert.
67
(CD-ROM version)
Beim Vergleich zwischen dem ersten und dem zweiten Teil von “Burning Steel“ fällt zunächst kein gravierender Unterschied auf. Die Grafik ist nahezu identisch, und auch die Benutzerführung wurde fast komplett übernommen. Allerdings ging es im ersten Teil im Atlantik um den Kampf zwischen der deutschen Kriegsmarine und den Aliierten. Die Schlacht im Pazifik hat aber eine entscheidende Besonderheit: Flugzeugträger. Denn vor allem die Luftkämpfe haben letztendlich (historisch) den Sieg über die Japaner gebracht. Nun muß also neben der Geschütz- und Torpedobedienung auch die Luftstreitmacht koordiniert werden. Viel Einarbeitungszeit ist auf jeden Fall notwendig, zumal das Handbuch nicht auf alle Fragen eine Antwort hat. Mir persönlich liegt Teil 1 mehr, da es dort nicht ganz so weit ins Detail ging, man dafür aber wesentlich mehr Aktionsspielraum hatte.
50
GREAT NAVAL BATTLES 2 reminds me of my High School prom date – all looks, no brains. What SSI needs to do it take the superior graphics and detail of GNB2, and add these to a solid game design, such as PACIFIC WAR. While pictures will spice up a game, they won't carry a poor design that has no replay and limited entertainment value.