The Heroes of the 357th (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
62
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.2
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.4
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.2
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.2
Overall User Score (6 votes) 3.2


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
92
Joystick (French)
Après Chuck Yeager, Electronic Arts propose un P-51 tout a fait intéressant.
67
Génération 4
Malgré quelques innovations intéressantes comme le petit film projeté pendant le briefing, Heroes of the 357th n'apporte pas grand chose de neuf dans le monde des simulateurs. Il s'adresse aux amateurs de ce type de jeux, qui passeront un moment agréable, mais il rebutera les joueurs moins avertis...
67
ASM (Aktueller Software Markt)
Sicher, die Simulation ist technisch recht gut gelungen und läuft sogar auf langsameren Ats mit einigermaßen akzeptabler Geschwindigkeit, aber am Drumherum fehlt es ganz einfach. Eine einzige zu fliegende Maschine, vier Grundtypen von Missionen und ein Feldzug-Modus mit 38 Missionen, der nach einem festen Schema abläuft - das ist zuwenig, um gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Mit etwas mehr Mühe (und neuen Ideen) hätte man vielleicht noch einige Neuerungen einbauen können, aber in der vorliegenden Version taugt es allenfalls als Sammelobjekt für Flugi-Freaks, und selbst die durften sich nicht lange an diesem Tiefflieger freuen. Schade drum, aber zum Ruhm der 357sten trägt das Spiel leider nicht bei.
64
PC Joker
Die Grafik ist sehr flott, aber Bodenobjekte darf man mit der Lupe suchen, hat man welche gefunden, sind sie recht klotzig gezeichnet. Soundmäßig gibt’s ein bißchen Musik zu den Menüs, beim Fliegen nur eine mickrige Geräuschkulisse. Kurzum, kein übles Spiel, aber es mangelt an Langzeitmotivation.
46
Power Play
Das hat die "Mustang" nicht verdient! Electronic Arts hätte besser daran getan, die Heros of the 357th vorerst im Hangar zu lassen. An dieser Simulation stimmt so gut wie gar nichts: Die 3-D-Grafik schleicht (selbst mit einem extraschnellen 386er) ziemlich langsam über den Bildschirm. Dies ist um so unverständlicher, da es so gut wie keine Objekte zu sehen gibt. Außer einem simplen grünen Boden und einem seltenen 3-D-Klotz (stellt ein Haus dar), sowie sporadisch auftauchenden Flugzeugen, sind 3-D-Objekte sehr selten. Die Programmierer sollten sich mal die Konkurrenzflieger von Aces of the Pacific anschauen - die Grafik dort strotzt dagegen vor Komplexität. Was aber viel schlimmer ist: Fliegen läßt sich die P-51 nur unter großen Mühen. Das Spektrum der Steuerung reicht von hakelig bis ultraempfindlich - zu leicht kippt die P-51 über die Tragflächen ab oder gerät ins Trudeln. Der Abschuß eines feindlichen Jägers wird dabei zur Glücksache.
40
Computer Gaming World (CGW)
A relatively new release which was obsolescent before it was released. Mediocre graphics and mediocre gameplay combine to produce a whole less than the sum of its parts.