Star Wars sale: Star Wars games are currently 77% off at GOG! Including Knights of the Old Republic, Jedi Academy, Battlefront and more.

Jack Nicklaus Golf & Course Design: Signature Edition (DOS)

Published by
Developed by
Released
Platform
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
2.7
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.7
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.2
Overall User Score (6 votes) 2.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
75
ASM (Aktueller Software Markt)
Ich denke, Jack Nicklaus Signature Edition ist auch für diejenigen eine gute Anschaffung, die schon die Vorgängerversion besitzen. Man bekommt für sein Geld sicherlich nicht die technisch perfekteste Golfsimulation, auf alle Fälle aber die stimmungsvollste. Bei diesem Programm kommt die Grafik der Golfplätze der Wirklichkeit wahrscheinlich am nächsten. Fehlt nur noch das Vogelgezwitscher.
74
Power Play
Es geschehen noch Zeichen und Wunder - Accolade hat die Tempoprobleme von Hausgolfer Jack in den Griff bekommen. Im Gegensatz zum Vorgängerprogramm erscheint die Landschaft nicht nur detaillierter, sondern auch wesentlich schneller auf dem Bildschirm. Die Grafik erreicht zwar nicht ganz die Realitätstreue vom High-End-Konkurrenten Links, schlägt sich aber im Vergleich zu anderen Golfsimulationen wacker. An der Steuerung hat sich in der Neuauflage nur wenig geändert: Sie bleibt so unproblematisch wie beim Vorgänger. Der typische Golfschlagbalken wurde vom linken Bildschirmrand unter die Grafik verschoben und ist so besser mit der Maus zu erreichen. In Sachen Einstellmöglichkeiten bleibt die Konkurrenz aus dem Hause Access weiter eine Schlägerlänge voraus: Schwungvarianten und Fußstellungen, bei Links eine Selbstverständlichkeit, sucht man in Jack's Programm vergebens.
71
PC Joker
Daß keines der vorhandenen Features absolut neu ist, gibt sogar die Anleitung zu; das Besondere an diesem Nachfolger ist vielmehr, daß er all das zusammenfaßt, was bisher nur über etliche Golfspiele verstreut zu finden war! So kommt man jetzt in den Genuß von digitalisierten Golfern bzw. Golferinnen und Hintergründen à la „Links“, vollen 256 VGA-Farben (auch beim Kursdesigner) und einer frei wählbaren Betrachtungsperspektive beim Abschlag. Noch ein paar Kleinigkeiten wurden überarbeitet, vor allem das per Maus oder Tastatur bedienbare Menü ist optisch nun viel gefälliger. Bei all der Herrlichkeit sind aber doch zwei Mängel festzuhalten: Der Sound überzeugt weder musikalisch noch effektmäßig, und die prachtvolle Grafik erkauft man sich auf einem 386er oder gar 286er mit einem enervierend langsamen Screenaufbau, erst ab einem 486er wird‘s erträglich. Aber Golfer sind ja bekanntlich alle wohlhabend, oder?
63
PC Player (Germany)
Am spielerischen Anspruch, den Links 386 Pro als Maßstab gesetzt hat, kann keine andere Golf-Simulation kratzen. Als preiswerte Einsteiger-Alternative hat die CD-ROM-Ausgabe der Nicklaus Signature Edition aber durchaus ihren Reiz: Halber Preis, mehr Kurse, Editor - wir können kaum meckern. Spielerische oder grafische Verbesserungen gegenüber der zwei Jahre alten Floppy-Version sucht man allerdings vergebens. Eine nette Mid-Price-Ausgabe, Festplattenplatz-schonend auf CD gepresst.