MobyGoal achieved! Thanks to all contributors who helped us reach 250 documented ZX81 Games.

Kick Off 97 (DOS)

66
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.6
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.2
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.2
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.2
Overall MobyScore (5 votes) 3.3


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
PC Gameplay (Benelux)
Het moet gezegd. Kick Off 97 is een geduchte concurrent voor Fifa Soccer 96-97. Wanneer er nog wat wordt gesleuteld aan zowel de weergave van het stadion en de grasmat als aan de moeilijkheidsgraad, bestaat de kans dat FFS96 van de troon wordt gestoten door deze nieuwkomer.
80
Computer Gaming World (CGW)
Overall, KICKOFF 97 is an excellent soccer sim, notable for its blazing action, detailed animation, and deft computer AI. If you've been waiting for a soccer game that's challenging and just plain fun to play, look no further.
80
PC Player (Germany)
Für meinen Geschmack ist das Geschehen jedoch etwas zu hektisch, und daß bei einem Spiel Langer-Deutschland gegen Computer-Holland pro Halbzeit zwei Niederländer vom Platz flogen, kam mir übertrieben vor. Ich würde mir zudem wünschen, den aktiven Spieler durch Tastendruck selbst bestimmen zu können. Auch die traumwandlerische Sicherheit beim Paßspiel über fünf Positionen, die selbst mäßige Computerteams an den Tag legen, will erstmal verdaut sein. Trotzdem: Als Gelegenheits-Sportspieler gefällt mir das schnörkellose Kick Off 97 fast so gut wie der Bolide FIFA 97.
50
Gamesmania
Trotz aller Neuerungen: Kick Off ist schlecht. Version 1997 ist zwar die Beste der Serie, macht deshalb aber noch lange keinen richtigen Spaß. Über die merkwürdigen Schiedsrichter oder den fehlenden WM-Modus kann ich noch hinwegschauen; viel schlimmer sind Steuerung und Spielablauf. Letzterer wird durchgängig unnötig verzögert. Mitunter ist die Wartezeit beim Abschlag der Torhüter länger als ein ganzer Angriff dauert. Apropos Torhüter: Die Keeper kränkeln am alten FIFA Int. Soccer-Syndrom: Schöne Kombinationen vereitelt der Mann im Kasten mit Glanzparaden, während 40-Meter-Plumpser gemütlich ins Netz huschen. Soviel zum Thema Fair Play. Auch das Verhalten der restlichen Spieler ist nicht selten hanebüchen. Die Raumaufteilung ist katastrophal, da nutzt auch keine taktische Änderung. Wie F-Junioren stehen die digitalen Balltreter gelegentlich am Spielfeldrand, warten auf schönes Wetter oder laufen wirr in falsche Richtungen.
43
Power Play
Unerbittlich quält mich Monat für Monat neuer Fußball-Trash. Stellte bislang ausgiebiges Konsumieren von Konamis N64 “J-League Perfect Striker“ mein seelisches Gleichgewicht wieder halbwegs her, bringt Anco das Faß endgültig zum Überlaufen. “Kick Off 96“ innerhalb von neun Monaten dermaßen zu verhunzen, kann eigentlich nur das Werk falsch verstandener Künstler sein. So gerät die Installationsprozedur zum Happening, klappte doch erst der ungefähr 12. Versuch auf dem fünften Rechner. Eher in den Bereich Surrealismus fällt das zeitweilige Verschwinden der Lederkugel, während die Menüs dem Kubismus huldigen und die Spielgrafik selbst stark an naive Malerei erinnert. Selbst dem strengsten Kritiker bleiben ein paar verheißungsvolle Ansätze nicht verborgen, die sich jedoch samt und sonders schon in der 96er Edition wiederfanden. Letztendlich wird “KO 97“ wohl das Schicksal manchen Gemäldes teilen: Es verstaubt im Eck einer Softwaregalerie.